Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Heute
  3. Wenn du anständigen Ton willst, kommst du bei einer Fotokamera nie an einen externen Recorder vorbei.
  4. Ich finde, speziell das 14-42mm, aber auch das 40-150mm sind sehr gute Kitlinsen. Für den Einsteig sind sie ok und schön klein. Leider eben auch, insbesondere wegen des kleinen Sensors, deutlich zu lichtschwach. Also eher was fürs Tageslicht. Wer da mehr will, muss eben mehr hinlegen. Mit dem Plastik habe ich kein Problem, mit der fehlenden Streulichtblende sehr wohl.
  5. Gestern
  6. Beim 8-18 passt auch das 75er Nisi-System....nach meiner Meinung ohne Vignettierung. Es zoomt ohne Größenänderung, allerdings bewegt sich die Frontlinse. Es ist wettergeschützt. Und mit 18 mm universieller als das 7-14. Mein Landschafts-Set ist das 8-18 und das 14-150-II. Das 40-150 ist mir zu schwer und wechseln bei 40 ist auch blöd. (Das 12-100 wäre natürlich die bessere Wahl, aber auch schwer und groß).
  7. Sehr starke Bilder dabei hier 🙂 Von mir auch mal ein paar erste Schnappschüsse mit meinem Neuerwerb, dem 50-200 2.8-3.5, eine sehr, sehr feine Linse, der freihändige Umgang mit dem Brocken sollte aber halbwegs geübt werden 😁
  8. fotogramm

    Formationsflug...

    ...über dem Bodden. Hier haben sich ein paar Gänse eingeschmuggelt und machen einen auf Kranich.

    © achim-meier-fotografie-hamburg

  9. fotogramm

    Kranichzug...

    ...vor der untergehenden Sonne. Soviel Kitsch muss sein.

    © achim-meier-fotografie-hamburg

  10. fotogramm

    Sie kommen...

    ...zurück von den Futterplätzen und bereiten sich auf die Nacht vor. Beim Kranichzug auf dem Darß scheinen die Flugformationen der Kraniche nicht enden zu wollen.

    © achim-meier-fotografie-hamburg

  11. romotto

    where is my coffee...

    Es ist halt wie mit den Blitzschuh-Abdeckungen. Stöpsel gehen immer verloren. 😏 Immer wieder schön, dieses gelungene „Einzelstück“ zu betrachten. HG Gerhard
  12. Peter F.

    Auf der grünen Wiese

    Vielen Dank, Mons. Mich hat der Gegensatz der Idylle im Vordergrund und der Dreckschleuder von Kohlekraftwerk im Hintergrung gereizt. Letzeres noch unterstrichen durch das dramatische Wolkenbild. Dass sich mein Hund noch ins Bild gelegt hat, war nicht geplant, aber ich finde, er liegt nicht schlecht. Ich versuche seinem Blick zu folgen und frage mich, ob er die Jugendlichen oder den Moloch im Hintergrund verfolgt. Da ich auf die Schornsteine fokussiert habe, ist der Hund halt nicht so scharf. Jedenfalls macht es mir immer mehr Spaß, SW zu fotografieren, weil das Bild dann viel mehr auf seinen eigentlichen Sinn reduziert wird als bei Farbfotografie. Die dramatischen Wolken wären, glaube ich, durch feine Farbabstufungen viel harmloser und das freundliche Grün der Wiese würde meine Intentiion verfälschen. Viele Grüße Peter
  13. Hmm..., dann weiss ich's auch nicht. Bei mir hat das nach der Installation des "nackten" Updaters einwandfrei funktioniert. Mit E-M5 II und diversen Objektiven. Hast du die Speicherkarte aus der Kamera genommen (so stehts in der Olympus-Anleitung)?
  14. eine kleine Gruppe des Münschner Stammtisches hat heute bei bestem Wetter einen Spaziergang von der Donnersberger Brücke durch den Arnulfpark zur Hackerbrücke gemacht, der natürlich zünftig im Augustiner Biergarten endete. In dieses Album sollen die Bilder eingestellt werden, von denen ich mir recht viele wünsche 🙂 VG Manfred
  15. Georg M.

    where is my coffee...

    Schock beim Frühstück...;-)
  16. Eigentlich ist die Idee super! Wenn sich ein paar Mitstreiter finden, die sich kennen, die sich vertrauen. Und wenn man überlegt, wie oft man so ein Objektiv wirklich braucht, dann kommt mir die Idee bestechend vor.
  17. shappy

    Landschaft

    Hier sammle ich meine Landschafts Bilder rein, da diese Rubrik nicht vorhanden ist.
  18. Fast schon vergessen...mein digitaler Einstieg bei Olympus 👀
  19. exquisit, das gleiche nochmal in 16:9 dann wärs perfekt 🙂
  20. Hi, gerne antworte ich Dir. Ich beschäftige mich seit mehreren Monaten praktisch mit nichts anderem als der Hochzeitsfotografie. Ich habe privat bereits mehrere Hochzeiten teilweise begleitet. Ich habe vor kurzem mein Nebengewerbe angemeldet und steige nebenberuflich in die Hochzeitsfotografie ein (aktuell mit Vollformat und MFT). zu 1.: es gibt typische Linsenkombinationen in der Hochzeitsfotografie im Stil der Reportagefotografie. das Oly 17mm und 45mm. Sehr viele, bzw. fast alle Hochzeitsfotografen haben zwo Bodys, also auch zwo Linsen schussbereit. eine andere Kombination kann auch ein 12mm + 25mm. Je nach den Vorlieben des Fotografen. Für mich ist es 17mm +45mm wobei das 17 auch mal mit 12mm ersetzt wird. Bzgl. Lichtstärke und Bokeh: auf jeden Fall sind hier die Oly f1.2 Linsen die beste Wahl. Einerseits für die Lichtstärke und andererseits um ein gewisses Maß an Freistellung zu erreichen. Das geht mit den f1.8er Linsen auch, aber ein mehr an Freistellung ist durchaus willkommen (sehr sehe viele Hochzeitsfotografen verwenden bei Vollformat so um die f1.8 / f2. f2.8). für das Paarshooting würde ich zum 17er, 45er noch das 75er mitnehmen. p.s. für die Ringe und Details ist das Makro natürlich klasse. zu 2.: da kommt es drauf an, was du denn ablichten willst, geht es um den Paarshoot, Kirche, ...? Dann die Universalbrennweite 17mm f1.2 - ggf. das 25mm f1.2 deine genannten sind toll für Portraits und Paarshooting. Das 75 auch mal tagsüber für unbeobachtete Bilder und Momentaufnahmen. zu 3.: der BLitz sollte nicht mit voller Stärke laufen. Bei einigermaßen konstanten Lichtsituationen manueller Modus und ein paar Testbilder und den Blitz manuell einstellen. 3-4 Sätze Akkus dabei haben. Dann passt das schon, aber bitte auch nicht zu viel Blitzen. zu4: Sandisk Extreme Pro - bei den Laxxar lese ich überdurchschnittlich oft von irgendwelchen Problemen, mag nur mein Empfinden sein, kaufe ich aber definitiv nicht. zu 5: ja die 1.2 ist der 5.2 wesentlich überlegen. Der Bildstabilisierung wird bei der Hochzeitsfotografie überbewertet. ich stelle die Kamera auf 1/250 (minimal 1/200 Sekunde ein! Du musst Personen / Bewegungen einfrieren - da hilft der Stabi nur bedingt). Um zu normalen ISO Werten zu kommen, muss dann die Blende sowieso möglich weit auf. die f2.8er Zoom sind natürlich auch zu gebrauchen, aber in Innenräumen merkt man dann doch schnell wie "dunkel" f2.8 sein kann (auch wenn ich es früher nicht für möglich gehalten hätte) und bzgl. Freistellung müssen wir uns nichts vormachen, da sind f2.8 bei MFT einfach etwas wenig. Ein gewisses Maß an Freistellung brauchst eben um das Hauptmotiv separieren / hervorheben zu können - was aber nicht heißt, dass alles in Unschärfe versinken soll; das wird dann auch schnell langweilig. Beste Grüße Alexander (kannst mir auch gerne PNs senden)
  21. Geht auch für Architektur. Zusammen mit der MK1.2 bleiben da auch bei anspruchsvoller Belichtung keine Wünsche offen. Der Berliner Dom - Festival of Lights. Leider fangen die erst um 19 Uhr an. Da ist die blaue Stunde fast schon vorbei. Hier im Original: https://drive.google.com/open?id=1nfgWyL2038N4erTTVKs_ChjO3MqORy3o
  22. Du hast einfach zu viel Fantasie 😂 wir sitzen ohne Laptop beim Bier und lästern über die hier im Forum die immer vor ihrem Rechner sitzen und die gleichen Geistigen Ergüsse von sich geben anstatt mit ein paar Freunden fotografieren zugehen und anschließend noch ein Feierabendbierchen zu trinken 😉😎
  23. beschreiber

    beschreiber

  24. etted

    Birds ...

    Hallo Pit, wie immer geniale tolle Aufnahmen. HG Edmund
  25. Klasse Bilder mit warmen Farben, einer weichen Schärfe-Unschärfe (kanns nicht anders ausdrücken) und einem fantastisch schönen Bokeh. HG Jürgen
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung