Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Und ich komm irgendwie nicht dahinter, was die 4,5 x so teure und noch gar nicht erhältliche A1 mit der Augenerkennung der EM-1 MK III zu tun hat. teuer... Ich bezweifle, das alles an dieser Kamera 4,5 x so gut wie bei der EM-1 MK III ist, und schon fängt der unverhältnismäßige "Vergleich" an zu hinken. Zugegeben, es ist schade, das nicht auch noch der "weltweit beste und schnellste Augen-AF" zu den Eigenschaften der Olympuskameras gehört. Daraus hat Olympus aber auch nie einen Hehl gemacht. Die Stärken liegen einfach woanders.
  3. Wintereinsatz für den Spielzeugkipper. Sein Eigentümer hatte ihn auf dem Spielplatz vergessen.
  4. Ich sehe noch eine Hund, der an einem Menschen hoch springt.😉
  5. Thomas N

    Winterwanderungen 58

    Schöne sonnige Farben. Kann mir etwas Beschnitt unten und links bei dem Format vorstellen. Rein ins Himmelblau. Muß 'ne tolle Luft gewesen sein den Tag, oder? LG Thomas
  6. Da warten Olympus Kunden seit 2016 drauf. Ein bisserl lang. Die A1 wird mMn. ein guter Erfolg, wenn die nominale Technik hält, was sie verspricht. Neue Technik findet immer Käufer, sonst würde sie nicht angewendet werden. Schwierig ist es eher mit Produkten, welche die Erwartungen nicht erfüllen. Was sich im aktuellen Marktsegement an Fortschritten abspielt, hat mit dem Sensorformat nichts zu tun.
  7. Bezüglich Sonnenblende: Hab an meinem 35-100/2 das Original 'Riesenteil' von Sonnenblende schon lange nicht mehr im Einsatz. Vorne ist von Heliopan ein Filteradapter 77/82 drauf und dann die Kurze Teleblende von Heliopan in 82mm. Darauf kommt noch ein 82er Objektivdeckel. Falls ich einen meiner 82mm Filter nutzen möchte, kann ich diesen direkt in die Heliopan Teleblende einschrauben. Gibt einen gewissen Schutz vor Streulicht und macht das 35-100 auch in kompakten Taschen noch transportabel. Zusammen dem Pana 10-25/1.7 ergibt das eine sehr gute Kombi. lg Wolfgang
  8. Glaube ich nicht, im Gegenteil, das was technisch machbar ist, ist weder sinnvoll noch kaufen das Leute die auf ein vernünftiges Preis/Leistungsverhältnis schauen. Sowas kaufen nur Leute mit zu viel Geld aus reiner Liebhaberei und dann wollen sie aber auch nur das Beste und Größte haben womit der kleine Sensor schon mal ausscheidet. Im Luxussegment wird OMDS nicht viel verkaufen können. Irgendwann landen die Features aber auch in bezahlbaren Kameras da brauchst du einfach nur auf die nächsten OMDS Modelle warten. Wenn du dazu nicht in der Lage bist so lange zu warten dann kannst du auch einen Haufen Geld für eine A1 ausgeben es hindert sich niemand daran.
  9. Hammerbild - Chapeau und Glückwunsch zum verdienten Erfolg! Gruß Dietmar
  10. Für die Threaderöffnerin kommt es leider etwas spät: Ich habe (neben dem Oly 1.8/45 und dem PL 1.4/25) für genau diese Anwendungen - Landschaft, Stadt, auch Abendfotos - das PL 1.7/15 und bin überaus zufrieden. Deutlich besser als das 2.5/14-er, was ich davor hatte. Das Oly 2/12 und das PL 1.4/12 kenne ich nicht.
  11. Die A1 zeigt, was technisch machbar ist. OMDS mFT Flaggschiffe sollten nicht am unteren Ende des für Flaggschiff Kameras heute erwartbaren sein. Das verkauft sich immer schlechter, auch wenn einige Stammkunden das nicht brauchen.
  12. Die Sony ist mit 738g auch nicht gerade leicht ausgefallen, und mit 7300 Euro weder vergleichbar noch würde ich eine OMDS mit so einem Preis kaufen selbst wie sie beim der Augenerkennung 3 mal besser als die Sony wäre. Dafür ist mir diese Funktion viel zu unwichtig und belanglos.
  13. und so kommt das Licht in die Kirche:
  14. Eine Kirche in Poing bei München, deren Architektur höchste Preise erhalten hat:
  15. LurchiKlaus07

    Winterwanderungen 63

    Germeringer Flur bei Schneetreiben. So: Mit Bild Nummer 63 ist jetzt Schluss mit dieser Serie. So viele Bilder wie Lebensjahre...
  16. LurchiKlaus07

    Winterwanderungen 62

    Germeringer Flur bei Schneetreiben
  17. LurchiKlaus07

    Winterwanderungen 61

    Neuschnee an der Großen Mauken bei Puchheim
  18. Ja, ist natürlich bekannt. Nur werden diese Bildreihen nichts. Ich denke, dass ich entweder die Kamera nicht ruhig genug halte, die Belichtungszeit zu lang ist oder anderes. Von daher finde ich das interne Stacking ja teilweise recht praktisch.
  19. Hallo Jürgen, ist schon alles deutlich besser. Hab heute mal an der Mulde nach Wasservögeln Ausschau gehalten. Außer einer Möwe , waren nue zwei Reiher in 500m Entfernung immer vor mir. Ups was is das denn? Na ja Gruß Uli
  20. Hatte ich auch gemacht. Es geht jetzt wenn der Fn Schalter auf 1 steht. Als ich es probiert hatte stand er auf 2 und damit geht es nicht. Ich benutze den Fn Schalter im Modus 2 und schalte damit den AF Modus um.
  21. Auch ich hatte gestern 2 Objektive, so wie eine OM-D E 10 Mark III zur Garantieverlängerung angemeldet. Bei den Objektiven völlig problemlos, bei der Kamera nimmt die Webseite die Daten nicht auf. Habe daraufhin OM-D in Hamburg kontaktiert.
  22. Hallo liebe Freunde der Fotografie. Seit kurzem versuche ich das eine oder andere Bild mit Lightroom und Luminar 3 zu bearbeiten. Da ich das Ganze momentan noch auf meinem Laptop fabriziere und ich noch keinen kalibrierten externen Monitor besitze, sind die Ergebnisse so lala. Die meisten Fragen die sich mir stellen kann ich mir Großteils im Internet selbst beantworten. Auch hier im Forum gibt es wirklich tolle Tipps und Hilfestellungen für das eine oder andere Problem. Jedoch eine Frage konnte ich mir nicht beantworten. Warum ist die exakt gleiche Datei (dng 18 mb) wenn ich sie in Lightroom und in Luminar hochladen und nichts bearbeite, nach der Speicherung in JEPG, in Lightroom 9mb und in Luminar 17mb groß? Qualität habe ich bei beiden mit 100% angegeben. Ich finde der Unterschied ist schon riesig. Ich hoffe irgendein kundiges Forummitglied kann mir diese Frage vielleicht beantworten. Ganz liebe Grüße Gregor
  23. Zwei Kenko Zwischenringe 10 und 16 mm für mft kosten knapp 200 Euro. Zwei Ruili Automatic Macro Extension Tube liegen bei 20 Euro. Das kann funktionieren, muss aber nicht. Da werden Toleranzen in der Mechanik (Planparallelität der Bajonette, Verriegelungsstift und zugehörige Bohrung usw.), die Beschichtung der Kontakte, die Gleichmäßigkeit der Andruckkräfte der Kontakte und einiges mehr sicherlich sehr unterschiedlich behandelt. PS: Es gibt aber auch genügend weitere preisliche Zwischenstufen.
  24. LurchiKlaus07

    Gemeinsamkeit

    Zu zweit hackt es sich halt auch besser...😁
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung