Direkt zum Inhalt

Es ist Zeit .....

30. Dezember 2016 - 21:27

... um ein paar Wörter abzulassen.

Das Jahr Zwanzig16 beginnt langsam zu verenden, nur mehr wenige Kalenderblätter sind auf meinem Tageskalender. Er hat sich gelichtet wie bei manchem das Haar .... 

Ein Jahr das uns einiges gezeigt hat - auch einige Neuigkeiten am BildereinfängerzubehörMarkt. Viele haben nun eine MKII und freuen sich wie die kleinen Kinder.

Nur so am Rande: Ich habe meine M10 nach wie vor und beginne mich wieder mit meinen Alten Scherben zu beschäftigen... 

Ich habe mir einen alten Traum erfüllt und lerne gerade wieder einen Beruf kennen - Zerspanungstechniker - ich habe mir eine Drehmaschine gekauft und beginne langsam damit einige Sachen für meine Bildereinfangerei zu bauen bzw. zu modifizieren. 

Im Forum hat sich auch einiges getan   -  so a neiche Saftwär haben sie und geschenkt. Nicht alle waren damit glücklich aber wir haben uns nun einigermaßen eingelebt.

Es hat auch den einen oder anderen Trauerfall gegeben, lasst uns einfach mal die eine oder andere Minuten an diese Menschen denken. .........................................................................................................................................................

Viele neue ForendenInen sind zu uns gekommen - he ihrs, seid herzlichst begrüßt!

Von der politischen Seite halte ich mich fern. Das gäbe nur Streit .....

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen. Macht mit dem Geld was Sinnvolles. (Ich habe mir eine Drehmaschine gekauft) - kauft euch doch ein Objektiverl oder zwei... 

Eigentlich habe ich noch eine Bitte an Euch: lasst Euch im Zwanzig17er Jahr auch wieder im Forum "sehen" und "lesen". Bleibt's Gesund und Munter und fangt wieder viele Bilder ein. 

Also: gut Licht und immer ein Platzerl für ein Bild auf der (schnellen) Speicherkarte.

 

Im Forum

Antworten Zitieren
Gotti,

Mitglied seit 01.07.2011

10 Empfehlungen

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Dezember 2016 - 21:35 changed 30. Dezember 2016 - 21:35

Mögen Deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen. Bleibe uns auch 2017 mit Deiner unkonventionellen Denke erhalten und überrasche uns mit ungewohnten "Augenblicken" und tollen Basteleien.

Dir und allen Forenten

Einen guten Rutsch

Antworten Zitieren
U-h-rsprung,

Berlin

Mitglied seit 04.12.2015

25 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 21:52 changed 30. Dezember 2016 - 21:52

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen.

Da kann ich mich nur anschließen!

Es leiden auch ganz viele Menschen darunter, mit Asthmabeschwerden und ähnlichem.

Antworten Zitieren 1 Kommentar
OhWeh,

Mitglied seit 13.11.2008

29 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:13 changed 30. Dezember 2016 - 22:13

Es leiden auch ganz viele Menschen darunter, mit Asthmabeschwerden und ähnlichem.

Nicht nur das, wenn Ihr denn unbedingt Geld unter die Leute bringen wollt, könnt Ihr damit sicher auch Leid an so vielen Orten der Welt lindern helfen - übrigens auch im eigenen Land.

Guten Rutsch Euch allen

Antworten Zitieren
ManfredP,

München

Mitglied seit 13.11.2008

35 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 21:57 changed 30. Dezember 2016 - 21:57

Danke für Deine guten Worte! Herzlich, Hermann

Antworten Zitieren
Nieweg,

Düren

Mitglied seit 28.02.2014

43 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:26 changed 30. Dezember 2016 - 22:26

Lieben Dank für deine Worte für das neue Jahr mit vielen schönen Bilder.

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen.

Feuerwerk reizt mich zum Glück nicht. Das Geballere und das Abschießen hab ich schon längst nicht mehr gemacht. Das Geld stecke ich lieber woanders hin und den Tieren und andere Mitgeschöpfe möchte ich auch nicht zumuten. Es ist schon zu viel in aller Welt rumgeballert worden.

Heute war ich kurz Einkaufen und sehe mit leichtem Kopfschütteln die mit "Knallfröschen" gefüllten Einkaufswagen an der Kasse :-(

In dem Sinne, ein gephotoshoptes Feuerwerksbild ist immer besser:

Gruß Pit

Dateianhänge

Antworten Zitieren 1 Kommentar
pit-photography,

Kirchberg an der Murr

Mitglied seit 13.11.2008

76 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:29 changed 30. Dezember 2016 - 22:29

Heute war ich kurz Einkaufen und sehe mit leichtem Kopfschütteln die mit "Knallfröschen" gefüllten Einkaufswagen an der Kasse

Ich liebe "Knaller" in meinem Einkaufswagen, wenn ich beim Fotohändler an die Kasse gehe ;)

Antworten Zitieren
Nieweg,

Düren

Mitglied seit 28.02.2014

43 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:28 changed 30. Dezember 2016 - 22:28

Danke, Gotti, für deine Zusammenfassung und guten Worte, vor allem aber für deine

große Bitte

hier in aller Öffentlichkeit! Ich schließe mich von Herzen gerne an!

Immer öfter stellt sich die Frage: Gewohnheit oder Gewissen?!

Daher:

Es ist Zeit...

hinzuschauen auf das eigene Treiben und auf dessen Auswirkungen. Und daraus entsprechende Schlüsse zu ziehen. Einen besinnlichen Jahreswechsel und ein friedvolles neues Jahr!

Alexandra

Antworten Zitieren
Waldkatze,

Lippe

Mitglied seit 21.08.2015

1 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:28 changed 30. Dezember 2016 - 22:29

Auch dir und deinen Lieben ein "Gutes Neues Jahr".

(Das gilt natürlich auch für den Rest der Forenten).

LG OlyKs

Antworten Zitieren 1 Kommentar
OlyKS,

Mitglied seit 24.07.2011

8 Empfehlungen

30. Dezember 2016 - 22:40 changed 30. Dezember 2016 - 22:40

... zum x-ten Mal,

und es wird wieder nicht passieren,

ich trau mich trotzdem,

Euch, mir und allen anderen wünsche ich

Friede auf Erden

Antworten Zitieren
velosophist,

Mitglied seit 30.11.2016

1 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 0:21 changed 31. Dezember 2016 - 0:21

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter.

Mir tut mein Zorro jetzt schon leid. Ich denke, ich kann es nicht länger mit meinem Gewissen vereinbaren, draußen das Feuerwerk zu fotografieren, während meine Frau drinnen versucht, den Hund zu beruhigen. Vor mir liegen 365 Tage, an denen ich weitaus originellere Motive als ein Feuerwerk finde. Warum kommt mir der Gedanke erst jetzt?

Danke Gotti und Euch allen Gut Licht und auch sonst alles Gute fürs neue Jahr!

Viele Grüße

Peter

Antworten Zitieren
Peter F.,

Großkrotzenburg

Mitglied seit 03.08.2013

1 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 9:19 changed 31. Dezember 2016 - 9:19

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen. Macht mit dem Geld was Sinnvolles.

Bin genau der gleichen Meinung. Verbringe dei heutige Nacht wegen meiner Hunde auf der Autobahn und freue mich nebenher über meine neue Cam die ich mit dem "nicht verschossenem" Geld teilweise finanziert habe.

So long, allen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr

Dateianhänge

Antworten Zitieren 1 Kommentar
Mika13,

Blaustein

Mitglied seit 02.09.2016

1 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 12:37 changed 31. Dezember 2016 - 12:37

Was ich früher für Feuerwerk ausgegeben habe bekommt seit Jahren der örtliche Tierschutzverein als Spende.

Grund, ich hatte selbst lange Jahre Tiere und sah wie sie in der Silvesternacht gelitten haben.

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück und Gesundheit.

Liebe Grüße Dieter

Antworten Zitieren
Dieter G,

Nürnberg

Mitglied seit 02.05.2013

13 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 13:10 changed 31. Dezember 2016 - 13:10

Hallo Gotti,

früher, so als Halbstarker habe ich ja auch noch rum geballert was das Zeug hält, während meiner Bundeswehr Zeit hatte sich das auf eine Rakete für den Abschied und eine zur Begrüßung des Neuen Jahres beschränkt. Man hat ja im Dienst genug rum geknallt, wenn auch aus anderen Gründen und mit anderen Gerätschaften. Danach habe ich es dann ganz eingestellt.

Das ist nun mehr als 20 Jahre her.

Ein Feuerwerk ist ja schön anzuschauen, keine Frage. Aber was könnte man mit den Millionen die da verpulvert werden bloß alles Sinnvolleres anfangen. Gibt es eigentlich eine Studie wie viel Kohle da Weltweit jährlich im wahrsten Sinne des Wortes verpulvert werden?

In diesem Sinne; auch Dir einen guten Rutsch, ein frohes, gesundes, erfolgreiches und immer gut belichtetes ;-) neues Jahr 2017.

Antworten Zitieren
TKI,

Remlingen

Mitglied seit 02.05.2010

7 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 13:18 changed 31. Dezember 2016 - 13:18

Du sprichst mir aus der Seele, für Knallerei geben wir schon seit Jahren kein Geld mehr aus, die Tiere werden es uns danken! Meine Hunde bzw. nur noch ein Hund hatten zum Glück keine Angst, aber ich kenne genug.

Ja 2016 war auch für uns kein gutes Jahr, welches ich möglichst schnell hinter mir lassen möchte. Einer meiner Hunde ist gegangen und Anfang Dezember mein Schwiegervater....

Das neue Jahr kann nur besser werden, das Geld für die nicht gekauften Knaller werde ich in ein Makroobjektiv und Lightroom stecken :-))

In diesem Sinne euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Gesundheit.

LG Meike

Antworten Zitieren
Hundefreundin,

Westoverledingen

Mitglied seit 09.12.2015

2 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 13:26 changed 31. Dezember 2016 - 13:26

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen. Macht mit dem Geld was Sinnvolles. (Ich habe mir eine Drehmaschine gekauft) - kauft euch doch ein Objektiverl oder zwei...

Eigentlich habe ich noch eine Bitte an Euch: lasst Euch im Zwanzig17er Jahr auch wieder im Forum "sehen" und "lesen". Bleibt's Gesund und Munter und fangt wieder viele Bilder ein.

Also: gut Licht und immer ein Platzerl für ein Bild auf der (schnellen) Speicherkarte.

Amen!

Euch allen ein glückliches und zufriedenes neues Jahr, mit vielen phantastischen Bildern.

Gruß
Rudger

Antworten Zitieren
Rudger,

Fürth

Mitglied seit 20.12.2015

4 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 17:55 changed 31. Dezember 2016 - 17:55

Sehr schöne Worte zum Jahreswechsel.

Auch ich wünsche Euch allen ein friedvolles, gesundes und erfolgreiches 2017!

VG

Markus

Antworten Zitieren
splits11,

Duisburg

Mitglied seit 10.02.2014

1 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 18:12 changed 31. Dezember 2016 - 18:12

Einen guten Rutsch wünsche ich allen! Möge 2017 ein friedliches und gutes Jahr werden.

Grüße

Stef@n

Antworten Zitieren 1 Kommentar
kultpix,

Bergisches Land

Mitglied seit 19.05.2009

2 Empfehlungen

31. Dezember 2016 - 21:17 changed 1. Januar 2017 - 3:01

Hallo Gotti bleib bitte so wie du bist , einen guten Rutsch an alle .

Gruß Johann

Antworten Zitieren
henna60,

Euskirchen

Mitglied seit 03.09.2012

5 Empfehlungen

1. Januar 2017 - 1:18 changed 1. Januar 2017 - 1:18

Antworten Zitieren
roccolino,

Hameln

Mitglied seit 09.11.2016

10 Empfehlungen

1. Januar 2017 - 7:58 changed 1. Januar 2017 - 7:58

Auch ich wünsche allen ein vor allem gesundes und FRIEDLICHES neues Jahr!

Danke dir, Gotti, für deine Worte.

Geknallt hab ich selbst noch nie. Während meiner Ausbildung hatte ich 2x Notdienst in der Silvesternacht in der Uni-Augenklinik. Und glaubt mir - ws man DA zu sehen bekommt - da würde man sein ganzes Leben kein Feuerwerk aus der Nähe erleben wollen.

Als Tierbesitzer bin ich eh dagegen - wobei meine Hündin da wirklich sehr gelassen ist. Naja - 5 Jahre in eitorf gelebt wo Europas größte Feuerwerksfabrik ist und es zu allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten zischt und knallt - ich glaub das härtet ab. :)

Dieses Jahr haben wir jetzt das erste Mal im tiefen Westerwald verbracht - und hier war so gut wie nix. Um 12 hats für ne halbe stunde ind er weiteren Umgebung ein bißchen geknallt - das wars dann auch. Hier in der Hanchbarschaft war garnix - ok, hier leben auch fast nur Hundebesitzer.

Jetzt schaue ich mit Freude in das kommende Jahr und wünsche mir vor allem, endlich wieder gesund zu werden.

Antworten Zitieren
Jaelle,

Breitscheid

Mitglied seit 18.03.2014

31 Empfehlungen

1. Januar 2017 - 12:11 changed 1. Januar 2017 - 12:11

Hallo,

euch allen auch ein gutes neues Jahr,

und dass es hier im Forum weiter so kollegial und

kreativ weiter geht.

Deine Bilder und Beiträge sind immer ein Highlight.

Für mich immer wieder inspirierend, so wie das ganze Forum

mich bei meinem Hobby weiterbringt.

Mit dem Silvesterfeuerwerk ist das so eine Sache, da sind halt

auch die beide Seiten in ihrer Verantwortung gefordert.

Das Problem ist die Maßlosigkeit.

Ich gebe zu, auch ein wenig Feuerwerk abgebrannt zu haben,

ist eine schöne Tradition, bin halt ein großer Junge und habe Spaß

an der optischen Wirkung, den bunten Farben.

Ist nicht auch unser gemeinsames Hobby purer Luxus, reiner Wohlstand

den wir uns leisten ?

Gruß Ernst

Antworten Zitieren
Ernst-W.,

Mitglied seit 02.12.2012

5 Empfehlungen

1. Januar 2017 - 13:53 changed 1. Januar 2017 - 13:53

Eine große Bitte habe ich an Euch: Das Feuerwerk, so schön es auch für viele ist, bitte lasst es bleiben. Unsere Tiere im Haus, am Feld, im Wald... sie leiden ganz schrecklich darunter. Von der Umweltverunreinigung ganz zu schweigen. Macht mit dem Geld was Sinnvolles. (Ich habe mir eine Drehmaschine gekauft) - kauft euch doch ein Objektiverl oder zwei...

Eigentlich habe ich noch eine Bitte an Euch: lasst Euch im Zwanzig17er Jahr auch wieder im Forum "sehen" und "lesen". Bleibt's Gesund und Munter und fangt wieder viele Bilder ein.

Ich wünsche ebenfalls allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

In unserer Wohngegend wird traditionell sowieso weniger geknallt und mehr Wert auf "hochwertiges Feuerwerk" gelegt. Davon ab hatte ich den Eindruck, dass in diesem Jahr viel weniger geknallt wurde. Vielleicht liegt das auch einfach daran, dass mittlerweile fast alle Nachbarn einen Hund oder eine Katze haben. Unsere Ebby (https://flic.kr/p/NDbo2D) hat es nicht gestört, sie hat durchgeschlafen.

Viele Grüße

Christian

Antworten Zitieren
christian_m,

Hamburg

Mitglied seit 27.11.2013

1 Empfehlungen