Direkt zum Inhalt

Wann kommt was neues

30. Oktober 2012 - 11:56

ich warte schon lange auf die ,,E 7,,
hat jemand schon gerüchte oder was anderes gehört ????
Da meine E 3 nicht mehr so neu ist und meine XZ-1 als immerdabei Kamera schon mehr genutz wird als die alte Dame,möchte gerne beim FT System bleiben also warte ich. Aber wie lange noch......................

grüße rjordan

Im Forum

Antworten Zitieren
rjordan,

Lindhöft

Mitglied seit 20.12.2008

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Oktober 2012 - 12:04 changed 30. Oktober 2012 - 12:04

Zitat:
möchte gerne beim FT System bleiben also warte ich. Aber wie lange noch......................

wirst wohl noch 1-2 Jahre warten müssen, ich gönne mir zwischendurch die E-5 :-)) und behalte meine alte ( E-3 ) dann als Ersatz :-))

Gruß
Harry

Antworten Zitieren
Harry.Z,

Mitglied seit 13.11.2008

30. Oktober 2012 - 12:09 changed 30. Oktober 2012 - 12:09

hallo, den letzten Gerüchten zufolge will Olympus die E-Serie wohl einstellen und sich voll auf mFt konzentrieren, worauf auch die OMD-M5 hindeutet.
Gruß
Arnold

Antworten Zitieren
boersi0,

Ludwigshafen am Rhein

Mitglied seit 18.12.2008

30. Oktober 2012 - 12:53 changed 30. Oktober 2012 - 12:53

Zitat:
letzten Gerüchten zufolge will Olympus die E-Serie wohl einstellen und sich voll auf mFt konzentrieren,

Na da bin ich aber mal auf die Quelle gespannt. Reinhard bekundet gebetsmühlenartig: Es wird einen Nachfolger zur E-5 geben. Der Phantasie, um den jüngsten Relativ-Low-Price-Vollformatattacken von N+C etwas entgegen zu setzen, jedoch mit FT-Sensor, sind kaum Grenzen gesetzt.

LG Albrecht

Antworten Zitieren
olybärly,

Kassel

Mitglied seit 21.04.2011

30. Oktober 2012 - 12:59 changed 30. Oktober 2012 - 12:59

Eine E 7 wäre nicht schlecht. Nachdem ich meine E 5 im Sommer versenkt habe, hoffte ich das im Herbst eine E 7 vorgestellt wird. War ja bis jetzt nicht der Fall.
Mittlerweile habe ich als Ersatz für die E 5 wieder mit reparierten Autofocus zurück.
Aber das beste daran ist das ich die OMD gekauft habe. Mit der OMD geht mir die E 5 nicht ab und ich bin wahnsinnig zufrieden damit. Ich kann dir nur empfehlen dir die OMD als "Erstkamera" zuzulegen und die E 3 als "Zweitkamera" zu verwenden. Ach ja die FT Objektive kannst du schließlich mit Adapter trotzdem verwenden.

Lg Ewald

Antworten Zitieren
donewaldo,

Wien

Mitglied seit 17.02.2011

31. Oktober 2012 - 11:14 changed 31. Oktober 2012 - 11:14

donewaldo schrieb:
Eine E 7 wäre nicht schlecht. Nachdem ich meine E 5 im Sommer versenkt habe, hoffte ich das im Herbst eine E 7 vorgestellt wird. War ja bis jetzt nicht der Fall.
Mittlerweile habe ich als Ersatz für die E 5 wieder mit reparierten Autofocus zurück.
Aber das beste daran ist das ich die OMD gekauft habe. Mit der OMD geht mir die E 5 nicht ab und ich bin wahnsinnig zufrieden damit. Ich kann dir nur empfehlen dir die OMD als "Erstkamera" zuzulegen und die E 3 als "Zweitkamera" zu verwenden. Ach ja die FT Objektive kannst du schließlich mit Adapter trotzdem verwenden.

Lg Ewald

Hallo,
also ich bin ja mit meiner OM-D auch sehr zufrieden. Meine E-30 liegt nur noch im Schrank. Leider ist das mit den FT Objektiven so eine Sache. Mein 12-60 macht an der OM-D leider gar keinen Spaß. Das FT 70-300 ist gerade so okay.
Für reines Makro, wo man kein AF benötigt, das 50er auch, aber das neue mFT 60 ist halt deutlich universeller, kann auch mal als flottes kurzes Tele auch bei Nicht-Makro Aufnahmen dienen. Ich hatte mal Gelegenheit das 14-54II auszuprobieren. Das harmoniert ganz gut von der Größe. Auch der AF funktioniert deutlich besser als beim 12-60. Wenn ich mir das als mFT vorstelle, wo dann noch der MMF wegfallen würde, wäre das als Lichtstarkes Zoom eine feine Sache.
Manchen ist die OM-D einfach zu klein. Mir passt das gut und freu mich immer wieder dass ich keine riesige Tasche mehr mitschleppen muss, bzw. das ich meine Slingshot 200 nicht upgraden muss und nun auf einmal wieder Platz drinnen habe ;-)
Im Vergleich hatte ich auf der Photokina die GH3 in der Hand. Das ist schon nah an meiner E-30, aber sowas großes wollte ich gar nicht mehr haben. Zugegeben für mein 12-60 wäre sowas brauchbar, an der OM-D harmoniert das Objektiv schon alleine aufgrund von Größe und Gewicht schon nicht mehr wirklich gut. Was aber besser wird macht man den HDL dran. Den habe ich mir vor allem auch wegen dem Handling mit ext. Blitz gekauft.
Ich komme mit der Bedienung eigentlich ganz gut zurecht, auch wenn die Knöpfe kleiner sind und enger beieinander. Habe zwar große Hände aber eher schlanke Finger.
Optimieren könnte man hier vielleicht die Cursortasten, die ich eigentlich ständig für die Verschiebung des AF Feldes verwende. Da wäre vielleicht was Trackball oder Joystick ähnliches wünschenswert. Touch ist halt nicht zu gebrauchen, in dem Moment wo man das Auge am Sucher hat.
Es wird ja immer nur von einem E-5 Nachfolger gesprochen, ob die einen Spiegel haben wird und einen nativen FT Anschluss, das habe ich bisher noch nicht so definitiv gehört. Aber für die, die einen E-5 Nachfolger benötigen, könnte ich mir ein Gehäuse in der Richtung GH3 Vorstellen, der AF für die FT Objektive - auch solche wie 12-60 - sollte dann aber performant unterstützt werden, wie immer das aussieht. Ein mFT Anschluss hätte auf jeden Fall den Vorteil auch die reichlichen mFT Festbrennweiten verwenden zu können. Alles andere (FT Anschluss) würde für mein Verständnis aus wirtschaftlichen Gründen als auch technischen kein Sinn machen. Da glaube ich persönlich auch nicht mehr daran, dass hier wirklich noch eine native FT Kamera kommen wird.

Gruß
Burkhard

Antworten Zitieren
kl1online,

Stadt der Optik

Mitglied seit 13.11.2008

30. Oktober 2012 - 13:09 changed 30. Oktober 2012 - 13:09

Zitat:
Reinhard bekundet gebetsmühlenartig

Letzte Info aus Hamburg: 2013 wird spannend.... ;-)

Entgegen allen Gerüchten, die bisweilen umlaufen, bekomme ich von Olympus nichts geschenkt - weder Kameras noch Objektive - und muss den ganzen teueren Krempel, mit dem ich 'rumrenne, selber zahlen. Ich sitze also genau wie ihr auf Kohlen und viel - sehr viel - FT-Glas. Ich habe nur einen Vorteil: ich habe etwas Informationsvorsprung, weil ich natürlich auch News vorbereiten muss und dergleichen. Ich habe also ein paar Tage länger Zeit, mir zu überlegen, ob ich jetzt meine E-5 verkaufe um eine E-7 zu finanzieren. Aber wenn ich nicht 100% überzeugt wäre, dass FT eine Zukunft in meiner Fototasche hat, dann hätte ich längst das FT-Glas verkauft und komplett in mFT investiert. Aber die FTs sind so dermaßen gut, dass ich lieber noch mit der E-5 und der E-M5 arbeite, bis dann die E-7 kommt. Denn die kommt. Die Frage ist für mich nur: kann ich mein Sparschwein ausreichend schnell mästen....

Grüße
Reinhard WAgner

Antworten Zitieren
Reinhard Wagner,

Pyrbaum

Mitglied seit 15.07.2010

30. Oktober 2012 - 15:43 changed 30. Oktober 2012 - 15:43

Reinhard Wagner schrieb:
...bis dann die E-7 kommt. Denn die kommt. Die Frage ist für mich nur: kann ich mein Sparschwein ausreichend schnell mästen....

OK, ich werde dann etwas Kraftfutter für die arme Sau, die bei mir steht, bereit stellen...

Gruss,
Hans

Antworten Zitieren
hhsiegrist,

Boudevilliers

Mitglied seit 13.11.2008

2. November 2012 - 11:50 changed 2. November 2012 - 11:50

Jetzt pfeift es sogar die Rumor-Seite von den Dächern.

Olympus book writer says: The E-7 is coming for sure!
http://www.43rumors.com/olympus-book-writer-says-the-e-7-is-coming-for-sure

Gruß Juchhe

Antworten Zitieren
Juchhe,

Mitglied seit 22.02.2012

4. November 2012 - 11:18 changed 4. November 2012 - 11:18

Reinhard Wagner schrieb:
Zitat:
Reinhard bekundet gebetsmühlenartig

Letzte Info aus Hamburg: 2013 wird spannend.... ;-)

Entgegen allen Gerüchten, die bisweilen umlaufen, bekomme ich von Olympus nichts geschenkt - weder Kameras noch Objektive - und muss den ganzen teueren Krempel, mit dem ich 'rumrenne, selber zahlen. Ich sitze also genau wie ihr auf Kohlen und viel - sehr viel - FT-Glas. Ich habe nur einen Vorteil: ich habe etwas Informationsvorsprung, weil ich natürlich auch News vorbereiten muss und dergleichen. Ich habe also ein paar Tage länger Zeit, mir zu überlegen, ob ich jetzt meine E-5 verkaufe um eine E-7 zu finanzieren. Aber wenn ich nicht 100% überzeugt wäre, dass FT eine Zukunft in meiner Fototasche hat, dann hätte ich längst das FT-Glas verkauft und komplett in mFT investiert. Aber die FTs sind so dermaßen gut, dass ich lieber noch mit der E-5 und der E-M5 arbeite, bis dann die E-7 kommt. Denn die kommt. Die Frage ist für mich nur: kann ich mein Sparschwein ausreichend schnell mästen....

Grüße
Reinhard WAgner

Dein Wort in Gottes Ohr. Also ich habe mir gestern nun das letzte der TopPro Linsen angeschafft. Damit habe ich alles was das Herz begehrt und hoffe dass du mit diesen Prophezeiungen recht behältst.

Egal ob E-6, E-7 oder E-8. Hauptsache etwas im Stil meiner E-5 ;)

Gruss
Martin

Antworten Zitieren
MartinM,

Niederwil (SO)

Mitglied seit 13.12.2008

30. Oktober 2012 - 13:11 changed 30. Oktober 2012 - 13:11

Zitat:
Entgegen allen Gerüchten, die bisweilen umlaufen, bekomme ich von Olympus nichts geschenkt - weder Kameras noch Objektive - und muss den ganzen teueren Krempel, mit dem ich 'rumrenne, selber zahlen. Ich sitze also genau wie ihr auf Kohlen und viel - sehr viel - FT-Glas. Ich habe nur einen Vorteil: ich habe etwas Informationsvorsprung, weil ich natürlich auch News vorbereiten muss und dergleichen. Ich habe also ein paar Tage länger Zeit, mir zu überlegen, ob ich jetzt meine E-5 verkaufe um eine E-7 zu finanzieren. Aber wenn ich nicht 100% überzeugt wäre, dass FT eine Zukunft in meiner Fototasche hat, dann hätte ich längst das FT-Glas verkauft und komplett in mFT investiert. Aber die FTs sind so dermaßen gut, dass ich lieber noch mit der E-5 und der E-M5 arbeite, bis dann die E-7 kommt. Denn die kommt. Die Frage ist für mich nur: kann ich mein Sparschwein ausreichend schnell mästen....

Danke :-))

LG Albrecht

Antworten Zitieren
olybärly,

Kassel

Mitglied seit 21.04.2011