Direkt zum Inhalt

Digitalfoto zu Dia?!

16. April 2018 - 14:55

Da ich selbst keine nasses Labor mehr habe, eine Frage in die Runde:

Wer kennt wen, der das evtl. realisieren kann digitale jpg´s zu analoge Dias, also back to the roots und  wenn im Raum HEF/FD/KS?

Im Forum

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



16. April 2018 - 18:12 changed 16. April 2018 - 18:12

Kann mich erinnern, dies gab es in den frühen 90-ern im Wissenschaftsbereich, leider keine weiteren Details mehr vorhanden, hieß Dia-Ausbelichter oder so ähnlich.

Jürgen

Antworten Zitieren 1 Kommentar
16. April 2018 - 18:41 changed 16. April 2018 - 18:41

Die Fa. pixelfoto-express bietet diesen Dienst an.Habe damit aber keine Erfahrungen.

Gruß Wolfram

Antworten Zitieren
16. April 2018 - 19:01 changed 16. April 2018 - 19:01

Danke, die Dresdner hatte ich schon auf dem Plan, aber weit weg von Hef.

Antworten Zitieren
16. April 2018 - 20:37 changed 16. April 2018 - 21:21

Hallo aperture 8,

leider kann ich Dir bei Deiner Frage nicht helfen ;( .

Mich würde interessieren warum möchtest Du Deine dig. Bilder in Dias ausbeblichten.

Grüße TOM

Antworten Zitieren 1 Kommentar
16. April 2018 - 22:03 changed 16. April 2018 - 22:03

Um neumodische Aufnahmen mittels klassischem Diaprojektor wirkungsvoll zu präsentieren

Antworten Zitieren
17. April 2018 - 10:28 changed 17. April 2018 - 10:28

Gib mal bei Google "ausbelichten auf Diafilm" ein. Da bekommst Du haufenweise Labore und Anbieter angezeigt.

Ich habe vor ca. 15 Jahren selbst gestaltete Landkarten-Dateien auf 6x6 Dia ausbelichten lassen und die waren erstklassig.

Gruß Wilfried

Antworten Zitieren
17. April 2018 - 10:49 changed 17. April 2018 - 11:09

Danke, mach ich,

-> schnelles Suchergebnis 10 Treffer! leider alle nicht um die ecke

aber Danke für den Tip

Antworten Zitieren
17. April 2018 - 16:18 changed 17. April 2018 - 16:18

Interessantes PROJEKT,

ich würde einen Beamer in einem alten def. Diaprojektor bauen und dann eine Diashow (Fotomagico o.ä.) ablaufen lassen, natürlich mit dem typischen Diaprojektoren Sound unterlegen... ;)

Grüße aus NRW

TOM

Antworten Zitieren
17. April 2018 - 16:37 changed 17. April 2018 - 16:37

Das Ploppen der Dias digital zu simulieren mit anschließender Neufokussierung ist aber schon ambitioniert. ;-)

Vor ca. 4 Wochen sah ich zum ersten mal seit Jahren wieder eine Diavorführung, professionell mit Überblendung, zwei Leica-Projektoren. Der Kontrastumfang von Dias (bei Knallsonne und harten Schatten) ist für mich inzwischen inakzeptabel.

Antworten Zitieren
17. April 2018 - 19:54 changed 17. April 2018 - 19:54

Das Ploppen der Dias digital zu simulieren mit anschließender Neufokussierung ist aber schon ambitioniert. ;-)

Vor ca. 4 Wochen sah ich zum ersten mal seit Jahren wieder eine Diavorführung, professionell mit Überblendung, zwei Leica-Projektoren. Der Kontrastumfang von Dias (bei Knallsonne und harten Schatten) ist für mich inzwischen inakzeptabel.

Das sollte aber gehen den Sound findet man recht schnell http://www.conservethesound.de/sound/diaprojektor-leica-pradovit-p-150.html

es gibt bestimmt noch andere Quellen, oder einfach selbst aufnehmen. Wenn Du mochtest das mit dem Neu-Fokus geht auch, einfach ein Bild mit ordentlich unscharfe belegen und dann mit dem scharfen Bild überblenden.....

Grüße aus NRW

TOM

Antworten Zitieren
18. April 2018 - 8:33 changed 18. April 2018 - 8:33

Bei in Glas gerahmten Dias gibt es aber kein ploppen.

Antworten Zitieren
18. April 2018 - 8:36 changed 18. April 2018 - 8:36

Aber wunderbaren Schimmelpilz.

Antworten Zitieren
18. April 2018 - 14:56 changed 18. April 2018 - 14:56
Antworten Zitieren