Direkt zum Inhalt

Firmware 4.0 und 2.0 Fragen und Antworten

26. November 2015 - 15:00

Bitte alle FW-Update-Fragen in diesem Thread und bitte ERST das Handbuch dazu lesen / herunterladen und lesen.

http://oly-e.fotografierer.com/?q=node/11

Weitere Infos gibt's dazu hier:

http://pen-and-tell.blogspot.de

Und erst DANN hier Fragen stellen.

Im Forum

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



4. Dezember 2015 - 8:40 changed 4. Dezember 2015 - 8:40

Zitat:
Morgen Reinhard, auch ein Frühaufsteher? ;-)

ich bin Papa, muss Pausenbrote schmieren..... ;-)

Zitat:
Bei mir ist es mit den "immerdrauf" Canon 400er/Metabones Adapter,

Ok. Ich hatte es hier mit 45mm probiert. Ich hänge jetzt mal das Bigma dran....

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 9:14 changed 4. Dezember 2015 - 9:14

Reinhard Wagner schrieb:
Zitat:
Morgen Reinhard, auch ein Frühaufsteher? ;-)

ich bin Papa, muss Pausenbrote schmieren..... ;-)

Huch!

Ich dachte, deine Kinder sind alt genug, um das selber zu können!
Bist du ein Verwöhn-Papa und/oder hast du die Gören verzogen?!?!

*duckundweg*

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 8:45 changed 4. Dezember 2015 - 8:45

Test: Kein Unterschied zu früher. Wer schonmal ein 100-300 mit OIS springen gesehen hat, fragt sich, wo da das Problem sein soll....

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 8:55 changed 4. Dezember 2015 - 8:55

Ich bin Opa, muss i nix mehr schmieren! ;-)
Hab mit den 100-300 probiert. Viel weniger, und nicht anders wie früher, denke ich. Ich glaube ich versteh aber was sich abspielt. Es hängt mit den fokussieren zusammen, d.h., wenn das Objektiv fokussiert entweder setzt sich das IS aus, oder zumindest wird weniger aktiv. So bald das Bild scharf ist, springt der IS wieder voll an, es gibt ein kurzen Ruck, und alles ist wie Butter.
Natürlich merkt man das Rucken mehr bei 400+ Objektive. Ist zu erwarten.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 10:35 changed 4. Dezember 2015 - 10:35

Hallo,
ich habe jetzt auch mal getestet. Bei mir verhält sich die E-M1 ganz normal.
Allerdings sehe ich möglicherweise dieses beschriebene Verhalten wenn der Silent-Modus eingeschaltet ist, kenntlich an dem Herzchen neben dem gewählten Modus. Dann ruckt der Sucher schon mal. Warum, weil die Kamera schon mal auslösen kann, wenn man meint, man hat den Auslöser "halb" gedrückt.
LG Karl

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 10:42 changed 4. Dezember 2015 - 10:42

Danke für den Test. Der würde das "Problem" erklären....

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 15:34 changed 4. Dezember 2015 - 15:34

Bei ist es z.B. mit dem 2.8/7-14mm der Fall. IS-Auto, 0sAS.

Das "Springen" ist meinem Empfinden nach deutlicher als früher. Immer nach dem der Auslöser erneut halb gedrückt wurde.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 16:01 changed 4. Dezember 2015 - 16:01

Ich habe jetzt mit dem 7-14 geschwenkt, bis mir schlecht geworden ist. IS-Auto, 0sAS, Werkseinstellung. Da "springt" nichts.

Ich bitte um genauere Angabe, was genau gemacht wird, um das "Springen" zu provozieren.
Also: Winkel, um den geschwenkt wird. Winkelgeschwindigkeit, Belichtungszeit, ISO, Lichtbedingungen. Außen, Innen? Welches Licht? Wie steht die Flimmerreduktion? Wann genau wird der Auslöser gedrückt? AF? MF?

Grüße
Reinhard Wagner

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 17:29 changed 4. Dezember 2015 - 17:29

Reinhard Wagner schrieb:
Ich bitte um genauere Angabe, was genau gemacht wird, um das "Springen" zu provozieren.
Grüße
Reinhard Wagner

Hallo

ich versuchs mal: habe das 14-45 von Pana drauf

LV Erweiterung alles aus, S-OVP aus, Si-IS Aus oder Auto, Objektiv OiS aus.
Halb-IS bei Auslöser AUS. Verhalten gleich bei Herzchen(EV) oder Raute (Os):

Bei 14mm auch bei schnellen Schwenks kein ruckeln.
Bei 45mm auch bei langsamen Schwenks totales Zittern.
Bei Zahnrad D, Bildfolge normal !

Bei Bildfolge HOCH :
etwas unschärferes Sucherbild, dafür auch bei 45mm kein Zittern beim Schwenken.

Auch kein Zittern beim Schwenken wenn der Auslöser halb gedrückt ist, Zittern bei ungedrücktem Auslöser, (Normal bei Bildfolge)

Meine Lösung:
Bildfolge normal, Auslöser halb gedrückt beim Schwenken, oder eben mit Gezitter leben.

Edit:
Ergänzung: Glühbirne innen, AF, was Flimmerreduktion ist weiss ich nicht und finde ich auch nicht im Menügestrüpp.

Grüsse
Frank

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 17:20 changed 4. Dezember 2015 - 17:20

Das 14-45 habe ich nicht. Ich habe es mit 12-50 und 45er probiert. Da zittert nichts. Das Einzige, was zittert ist das Flackern der Leuchtstoffröhre. Deshalb nochmal. Bitte ALLE meine Fragen beantworten:

Winkel, um den geschwenkt wird.
Winkelgeschwindigkeit
Belichtungszeit,
ISO,
Lichtbedingungen.
Außen, Innen?
Welches Licht?
Wie steht die Flimmerreduktion?
Wann genau wird der Auslöser gedrückt?
AF?
MF?

Grüße
Reinhard Wagner

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 17:27 changed 4. Dezember 2015 - 17:27

E-M1 mit O 2.8/12-40mm.

Kunstlicht, ISO 250, 1/50s, f2.8. Brennweite 12mm

Modus A, Auto-ISO, Auslöseverzögerung normal.

S-AF, Einzel-AF Feld

Flimmerreduktion aus (auch bei Auto ausprobiert, gleiches Verhalten).

Prozedere:

1.) Kamera auf Motiv zielen, Auslöser halb drücken, bis AF bestätigt und Motiv fokussiert ist.

2.) Auslöser loslassen.

3.) Kamera mit mäßiger Geschwindigkeit leicht verschwenken (10-20°)

Resultat: Sucherbild "springt" deutlich.

Nach diesem einmaligen Springen, springt das Sucherbild bei weiteren Schwenks nicht mehr. Es springt erst erneut wieder, nachdem der Auslöser wieder halb gedrückt und erneut fokussiert worden ist.

MMn. war das vor FW 4.0 nicht so auffällig, bzw. gar nicht. Dass das Sucherbild bei starker Beanspruchung des Stabilisators (z.B. bei langen Brennweiten) auch mal gesprungen ist, ist mir bekannt. Das nun beobachtete Verhalten hat damit aber nichts zu tun.

Ich teste morgen noch einmal bei Tageslicht.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 17:55 changed 4. Dezember 2015 - 17:55

Hallo tgutgu,

genau dieses Verhalten habe ich nach dem letzten einschicken meiner E-M1 (Verschlusstausch) beobachtet. Es ist nicht zu übersehen und tritt bereits bei minimaler Ausschnittänderung auf.
Das ist in der Theorie durchaus erklärbar, war aber vorher definitiv an meiner Kamera wie auch an einigen anderen E-M1 (Firmware 3.1) die ich anschließend getestet habe mit nicht der Fall.

Meiner Meinung nach stimmt etwas mit der Stabilisierung nicht.

Falls meine E-M1 mal wieder an anderen Krankheiten leiden sollte werde ich sie einsenden, das Verhalten beschreiben und hoffen, dass es abgestellt wird.

Viele Grüße

Andreas

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:11 changed 4. Dezember 2015 - 18:11

Ich habe es jetzt mit verschiedenen Objektiven gemacht, von 12- 45mm. Genau nach Anweisung. Da springt überhaupt nichts.

Entweder es gibt noch irgendeine verborgene Firmwareursache, die wir noch nicht gefunden haben, oder hier ist tatsächlich irgendwas Hardwaremässig problematisch.

Bitte mal morgen bei Tageslicht testen.

Ich habe hier eine Neonröhre mit elektronischem Vorschaltgerät.

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 18:14 changed 4. Dezember 2015 - 18:14

Reinhard Wagner schrieb:
Ich habe es jetzt mit verschiedenen Objektiven gemacht, von 12- 45mm. Genau nach Anweisung. Da springt überhaupt nichts.

Entweder es gibt noch irgendeine verborgene Firmwareursache, die wir noch nicht gefunden haben, oder hier ist tatsächlich irgendwas Hardwaremässig problematisch.

Bitte mal morgen bei Tageslicht testen.

Ich habe hier eine Neonröhre mit elektronischem Vorschaltgerät.

Da kannst Du lange testen Reinhard. Das Phänomen ist offensichtlich. (Sie mein Schreibe von oben)
Deine E-M1 scheint es nicht zu haben.

Viele Grüße

Andreas

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:41 changed 4. Dezember 2015 - 18:41

Zitat:
Da kannst Du lange testen Reinhard.

Ich habe das "Springen" jetzt provozieren können. Man stelle die LV-Erweiterung beim entsprechenden Modus auf "An" und schon hoppelt das Display.

Wenn es das ist - das ist völlig normal.

Frank hat aber geschrieben, bei ihm wäre LV-Erweiterung alles Aus. Aber er schreibt von Zittern - nicht von Springen. Und bei ihm ist es bei 14mm nicht, sondern nur bei 45mm - und da auch nur bei Bildwiederholrate Normal.

Es scheint hier also um unterschiedliche Dinge zu gehen.

Ich denke, wir können das hier erstmal einstellen, bis jemand mal das Verhalten auf Video dokumentiert hat -ansonsten reden wir hier aneinander vorbei.

Grüße
Reinhard Wagner

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:46 changed 4. Dezember 2015 - 18:46

Nein, das ist es zumindest bei mir definitiv nicht.
Wenn Du magst mach ich mal einen Film davon und sende ihn Dir zu.

Viele Grüße

Andreas

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 19:53 changed 4. Dezember 2015 - 19:53

available schrieb:
Nein, das ist es zumindest bei mir definitiv nicht.
Wenn Du magst mach ich mal einen Film davon und sende ihn Dir zu.

Viele Grüße

Andreas

Wie machst du einen Film vom Suchereinblick ?

Würd ich auch gerne.

Grüsse
Frank

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:46 changed 4. Dezember 2015 - 18:46

Her damit!

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:47 changed 4. Dezember 2015 - 18:47

Ich verfolge die Diskussion mit Interesse hinsichtlich des Bildrucken im Sucher und habe für mich festgestellt, dass das Rucken dann vorhanden ist wenn unter C "Auslösungen" Halb Auslöser mit IS auf "Ein" gestellt ist. Sobald diese Funktion ausgeschaltet ist, ist das Rucken nicht vorhanden. Vielleicht hilft es???
Lieben Gruß
Peter

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 18:52 changed 4. Dezember 2015 - 18:52

Peter Thaysen schrieb:
Ich verfolge die Diskussion mit Interesse hinsichtlich des Bildrucken im Sucher und habe für mich festgestellt, dass das Rucken dann vorhanden ist wenn unter C "Auslösungen" Halb Auslöser mit IS auf "Ein" gestellt ist. Sobald diese Funktion ausgeschaltet ist, ist das Rucken nicht vorhanden. Vielleicht hilft es???
Lieben Gruß
Peter

Das ist schon klar. Es ist der Stabi.
Wenn das Sucherbild durch den Auslöserdruck stabilisiert wird tritt naturgemäß eine Beruhigung des Sucherbildes ein. Nach Loslassen des Auslösers springt eine i.O. E.M1 allerdings NICHT auf den aktuellen Bildausschnitt üebr sondern macht das schön weich.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 18:49 changed 4. Dezember 2015 - 18:49

OK. Das werde ich heute noch machen wenn die Kinder im Bett sind.
An welche Adresse? Die im Forum?

Viele Grüße

Andreas

P.S. Ohne Stabi tritt das wie gesagt nicht auf.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 20:02 changed 4. Dezember 2015 - 20:02

Hallo,

kann leider nichts Konstruktives im Sinne einer Lösung beitragen, aber habe das Springen mit 11mm(11-22), mit 14 mm(14-54), mit 25mm(Nokton), mit 60mm und mit 75 mm provoziert. IS auf Auto, LV -Erweiterungen an oder aus, spielt keine Rolle.
Es ist sogar so, dass ich das Springen bemerkte, ohne zu Verschwenken, einfach allein durch die Tatsache, das ich den Auslöser loslasse. Wenn das Rauschen des Stabis endet, springt das Bild, bei längeren Brennweiten deutlicher erkennbar. Bei Vergrößerung des Bildes(10-fach) kann ich nichts bemerken.
Ob das vor dem Firmwareupdate auch so war, weiß ich nicht, mir scheint nicht, oder nicht so auffällig.

Mich stört das jetzt nicht so sehr, wollte nur meine Beobachtungen mitteilen, vielleicht helfen sie bei der Aufklärung.

Grüße, Manfred

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 20:22 changed 4. Dezember 2015 - 20:22

Wenn das Rauschen des Stabis endet, springt das Bild....
Klar, weil das Bild durch den Stabi eingefrohren ist. Wenn es aussetzt, "springt" das Bild auf den gegenwärtigen Ausschnitt. Ich wette, auf ein Stativ wird das nicht passieren da es keine bewegung der Kamera gibt.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 20:24 changed 4. Dezember 2015 - 20:24

Zitat:
Es ist sogar so, dass ich das Springen bemerkte, ohne zu Verschwenken, einfach allein durch die Tatsache, das ich den Auslöser loslasse.

Mach das mal vom Stativ. Springen ohne Verschwenken - da geht's jetzt ein bisschen in die Voodoo-Ebene rein. Wie soll das gehen?

Leute, ich möchte dieses Thema jetzt hier beenden. Wer solche Erscheinungen hat, soll sie auf Video aufzeichnen und mir schicken. Dann kann ich forschen, woran das liegt. Aber mir wird das allmählich hier zu schräg. Ich kann drauf warten, dass irgendjemand das bei DPReview postet, und dann ein "E-M1-Jumping-Issue" durchs Netz geistert. Und dann alle ihre Kameras in ihrem Wohnzimmer durch die Gegend schütteln.

Also: Wer das hat, Video davon machen und mir schicken. Auf Videos bei YouTube reagiere ich nicht.

grüße
Reinhard Wagner

Antworten Zitieren 2 Kommentare
4. Dezember 2015 - 22:09 changed 4. Dezember 2015 - 22:09

Reinhard Wagner schrieb:
...Wer solche Erscheinungen hat, soll sie auf Video aufzeichnen und mir schicken. Dann kann ich forschen, woran das liegt.

grüße
Reinhard Wagner

Hallo Reinhard,

Du hast ein Video von mir bekommen.

Viele Grüße

Andreas

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 22:56 changed 4. Dezember 2015 - 22:56

Reinhard Wagner schrieb:
Zitat:
Es ist sogar so, dass ich das Springen bemerkte, ohne zu Verschwenken, einfach allein durch die Tatsache, das ich den Auslöser loslasse.

Mach das mal vom Stativ. Springen ohne Verschwenken - da geht's jetzt ein bisschen in die Voodoo-Ebene rein. Wie soll das gehen?

Leute, ich möchte dieses Thema jetzt hier beenden. Wer solche Erscheinungen hat, soll sie auf Video aufzeichnen und mir schicken. Dann kann ich forschen, woran das liegt. Aber mir wird das allmählich hier zu schräg. Ich kann drauf warten, dass irgendjemand das bei DPReview postet, und dann ein "E-M1-Jumping-Issue" durchs Netz geistert. Und dann alle ihre Kameras in ihrem Wohnzimmer durch die Gegend schütteln.

Also: Wer das hat, Video davon machen und mir schicken. Auf Videos bei YouTube reagiere ich nicht.

grüße
Reinhard Wagner

Ich habe eben auch gesehen, dass das Verhalten auch am Monitor beobachtet werden kann. Ich versuche morgen mal davon ein Video zu machen.

Es sind keine großen Schwenks und heftige Bewegungen erforderlich, um das Verhalten zu provozieren.

Dass meine E-M1 irgendeinen Defekt hat, halte ich für unwahrscheinlich, weil nach dem Firmware Update sowohl meine E-M1 als auch meine E-M5II das ungewöhnliche Verhalten zeigen. Daher spricht alles dafür, dass sich hier mit FW 4.0 und FW 2.0 irgendetwas geändert hat.

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 23:03 changed 4. Dezember 2015 - 23:03

tgutgu schrieb:
Ich habe eben auch gesehen, dass das Verhalten auch am Monitor beobachtet werden kann. Ich versuche morgen mal davon ein Video zu machen.

Es sind keine großen Schwenks und heftige Bewegungen erforderlich, um das Verhalten zu provozieren.

Dass meine E-M1 irgendeinen Defekt hat, halte ich für unwahrscheinlich, weil nach dem Firmware Update sowohl meine E-M1 als auch meine E-M5II das ungewöhnliche Verhalten zeigen. Daher spricht alles dafür, dass sich hier mit FW 4.0 und FW 2.0 irgendetwas geändert hat.

Ich habe Reinhard bereits wie oben zu sehen ist ein Video darüber zugesendet. (Monitorsicht)
Ursache ist nicht das FW update. Ich hatte den "Fehler" schon in der FW 3.1 an der E-M1. Andere E-M1 die ich untersucht habe, hatten wie auch weiter oben schon von mir erwähnt (und an Dich geschieben) dieses Phänomen nicht.

Viele Grüße

Andreas

Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 21:09 changed 4. Dezember 2015 - 21:09

Hallo,

kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich wollte das Update an der EM 1 durchführen, habe mir den Updater heruntergeladen, Speicherkarte raus und alles wie in der Anleitung von Reinhard beschrieben vorbereitet. Bei der ersten Stufe im Updater, bei der die Kameradaten offenbar mit dem Server abgeglichen werden, bleibe ich immer hängen mit der Fehlermeldung, dass die Kamera nicht erkannt wird und ich die Verbindungen überprüfen soll. Die Verbindungen sind aber einwandfrei, daran kann es nicht liegen.

Viele Grüße,

Arnold

Antworten Zitieren 1 Kommentar
4. Dezember 2015 - 21:40 changed 4. Dezember 2015 - 21:40

Radix28 schrieb:
Hallo,

kann mir bitte jemand weiterhelfen? Ich wollte das Update an der EM 1 durchführen, habe mir den Updater heruntergeladen, Speicherkarte raus und alles wie in der Anleitung von Reinhard beschrieben vorbereitet. Bei der ersten Stufe im Updater, bei der die Kameradaten offenbar mit dem Server abgeglichen werden, bleibe ich immer hängen mit der Fehlermeldung, dass die Kamera nicht erkannt wird und ich die Verbindungen überprüfen soll. Die Verbindungen sind aber einwandfrei, daran kann es nicht liegen.

Viele Grüße,

Arnold

Dazu gibts ne Knowledge Base (SuFu nutzen). Wenn du hier Hilfe suchst, bitte ein paar Infos:

- Rechner: WIN oder Mac
- USB 2 oder 3
- Kabel Original oder Zubehör
- Updater Version

Das Thema ist uralt und hier vielfach behandelt...

Gruß
Micha

Bearbeiten Löschen Antworten Zitieren
4. Dezember 2015 - 21:42 changed 4. Dezember 2015 - 21:42

Internet-Zugang über den Rosa Riesen ?
Da gabs heute nen Blackout...

Bearbeiten Löschen Antworten Zitieren