Direkt zum Inhalt

Persönliche Meinung erwünscht: Pana 14/2.5 oder Pana 15/1.7?

9. Januar 2017 - 18:00

Hallo Foristi,

 

für mein 'immer dabei Set', bisher bestehend aus E-PL5, Kitzoom 14-42(alt), 25/1.8 und 45/1.8 suche ich noch eine weitwinklige FB.

Infrage kommen bisher das Pana 14/2.5 und das 15/1.7.

Testberichte hab ich gelesen, beide sind sicherlich prima. Deshalb brauche ich Eure Meinung, um eine Entscheidung zu treffen.

Wer kann zu diesen Objektiven etwas sagen?

 

Danke Euch im Voraus - Dieter

 

 

Im Forum

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



9. Januar 2017 - 18:11 changed 9. Januar 2017 - 18:12

Hallo Dieter,

so oder so ähnlich fingen schon viele Anfragen an.

Fast in der Art auch von mir.

https://www.oly-forum.com/forum/kameras-objektive/neues-objektiv-15mm-17mm-25mm

Kurz, ich habe mir vor langer Zeit das Panasonic Leica 1:1,7 15mm geholt und es keine Sekunde bereut.

Es ist schnell, leise, klein, leicht, Offenblendenscharf, stellt auch bei wenig Licht fast immer zu 100% scharf, verursacht praktisch keine Nachbearbeitung am PC....die Reihenfolge lässt sich beliebig umstellen, es ist und bleibt eine tolle Linse.

Die zudem in der Bildanmut nicht diese digitale Schärfe besitzt und damit überzüchtet wirkt.

Grüße

Wolfgang

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 18:16 changed 9. Januar 2017 - 18:19

Hallo,

der Hauptvorteil des 14mm ist, daß es nur 1/2 so dick ist wie das 15mm (Pancake halt ..) - außerdem kostet es (gebraucht) nur 1/3 des 15mm.

Das Summilux macht schon etwas andere Farben und einen (subjektiv) schöneren Hintergrund, außerdem ist der Fokus klar schneller und es faßt sich besser an (und hat einen an der PL-5 unnützen Blendenring :-().

Weiterer Vorteil de "14er" ... weiter ... nominell zar nur 1mm, aber sichtbar.

Warum nicht gleich zum 12mm m.Zuiko greifen? Paßt auch rein äußerlich besser zu Deinen 25 un 45 ...

Viel Spaß bei Deiner Wahl -)!

Antworten Zitieren 1 Kommentar
9. Januar 2017 - 18:23 changed 9. Januar 2017 - 18:23

Warum nicht gleich zum 12mm m.Zuiko greifen? Paßt auch rein äußerlich besser zu Deinen 25 un 45 ...

Auf Äußerlichkeiten kommt es doch nicht an, die inneren Werte zählen.

Bin zumindest ich der Meinung.

Grüße

Wolfgang

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 19:17 changed 9. Januar 2017 - 19:17

Ich habe auch das 15mm 1.7 Summilux und bin g´nauso begeistert (seit einem Jahr) wie Blitz

Wenn du in meine Galerie schaust findest du ganz viele Bilder mit der Linse. Die neuseten erst 2 Wochen alt

Gruß

Schappi

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 19:42 changed 9. Januar 2017 - 19:42

Danke für Eure Meinungen.

Ich tendiere gerade in Richtung 15er...

Mal schauen was noch kommt...

Liebe Grüße Dieter

Antworten Zitieren 1 Kommentar
9. Januar 2017 - 20:21 changed 9. Januar 2017 - 20:21

15mm.

Markus

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 21:34 changed 9. Januar 2017 - 22:34

14mm (28mm an Kleinbild) sind quasi ein Klassiker unter den Reportagebrennweiten - und das hat gute Gründe.

Ich habe eine zeitlang mit dem Pana 14mm sehr viel fotografiert und festgestellt, wie vielseitg einsetzbar dieser Bildwinkel ist.

https://www.oly-forum.com/gallery/view/moments-romance?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/alter-bmw?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/crack-sky?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/rise-new-star?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/2-visionaere?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/kultur-wissenschaftspalast?set=img_user:7823

https://www.oly-forum.com/gallery/view/valencia?set=img_user:7823

Also wenn Schnappschussfotografie im Vorbeigehen dein Ding ist, Sonnenuntergänge, Street, Architektur, People, HDR, (bissl) BEA, Urlaubsfotografie usw. dann dürfte das Pana 14 kein schlechter Deal für dich sein. Natürlich sollte mit dem 15er von Pana im Prinzip annähernd dasselbe möglich sein, nur besser ;)

Übrigens, ich habe mein Pana 14 letztes Jahr verkauft. Warum genau, weiß ich nicht mehr so genau... Ich warte mal geduldig bis hoffentlich Olympus endlich was feines in dem Bereich als FB liefert...

Antworten Zitieren 1 Kommentar
10. Januar 2017 - 9:37 changed 10. Januar 2017 - 9:37

1,7/15mm

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 15:20 changed 10. Januar 2017 - 15:21

Ich danke Euch für Eure Meinung,

hat mich bestätigt in meiner Präferenz für das 15/1.7.

Schön wäre gewesen, wenn Olympus der Objektivreihe, bestehend aus dem 45/1.8 und dem 25/1.8 noch ein 14er zugefügt hätte. Da würde ich nicht lange überlegen, gibt's aber leider nicht.

Alles Gute Euch - Dieter

Antworten Zitieren 1 Kommentar
10. Januar 2017 - 15:35 changed 10. Januar 2017 - 15:35

Aber es gibt doch das m.Zuiko 17/1.8 ...

Warum kommt eigentlich dieses für Dich und die anderen Tippgeber nicht in die Auswahl ?

LG Helmut

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 15:52 changed 10. Januar 2017 - 15:52

Hallo Helmut,

15mm,

Mehr Bildwinkel, die Verarbeitungsqualität, die Haptik. der Bildeindruck der Aufnahmen, scharf bis an den Rand, Keine digitaler Schärfeeindruck, usw.

Grüße

Wolfgang

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 16:09 changed 10. Januar 2017 - 16:09

Hallo Helmut,

ich habe etwas Bedenken bei 'softwarekorrigierten' Objektiven.

Das 12er und 17er Zuiko gehören dazu.

Viele Grüße - Dieter

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 16:31 changed 10. Januar 2017 - 16:31

mFT wendet doch immer Softwarkorrekturen an.

Außer adaptierte manuelle Objektive. Aber das sind meißt KB bzw. APS-C-Rechnungen.

So betrachtet werden die Pana-Objektive auch SW korrigiert. Oder sehe ich das falsch ?

LG Helmut

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 16:55 changed 10. Januar 2017 - 16:55

Helmut

Ich habe beide das 17er Oly und das 15er Pana und ausgiebig verglichen, Das Pana ist besser. zudem hat es einen um 6 ° größeren Blickwinkel. Dasd 17er steht jetrzt zum Verkauf.

Gruß

Schappi

Antworten Zitieren
10. Januar 2017 - 17:04 changed 10. Januar 2017 - 17:04

mFT wendet doch immer Softwarkorrekturen an.

Außer adaptierte manuelle Objektive. Aber das sind meißt KB bzw. APS-C-Rechnungen.

So betrachtet werden die Pana-Objektive auch SW korrigiert. Oder sehe ich das falsch ?

LG Helmut

Klar Helmut, Du hast recht.

Es kommt nur auf die Art der Korrektuen an. Deshalb fotografiere ich immer zusätzlich mit RAW, um zu sehen was korrigiert wird (und da ganz bewußt mit dem Viewer).

Viele Grüße - Dieter

Antworten Zitieren