Direkt zum Inhalt

FAQ [008]: Kamera: MySets - wie geht das genau?

30. Januar 2015 - 8:06

MySets an den aktuellen Pen und OM-D Modellen sind komplex und in den Handbüchern nur unvollständig beschrieben. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Eigenschaften.

Was wird in einem MySet gespeichert?

Alle Aufnahmeparameter (Belichtungszeit, Blende, etc.), die Belegung der Funktionstasten (außer die Belegung des Moduswahlrades und der Modus des Hebels) und fast alle Einstellungen

Folgende Einstellungen werden nicht gespeichert:

  • AF Grundeinstellung (AF Home)
  • C-AF Sperre (C-AF Lock)
  • Stabilisierung bei Serienfunktion und halb-gedrücktem Auslöser
  • Auslöserverzögerung (Release Lag-Time)
  • Abschaltautomatik (Auto Power Off) (die Einstellung für den Ruhe Modus [Sleep Modus] aber schon)
  • Film Modus (Movie Mode)

Eine detaillierte Aufstellung findet man in den Kamera-Handbüchern (Kapitel "Information", Abschnitt "Menüverzeichnis")

Wie kann ein MySet aufgerufen werden?
Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten:

1. MySet über das Menü laden

Über das Aufnahmemenü 1 kann ein MySet geladen werden.

  • Alle in MySets speicherbaren Einstellungen und alle Aufnahmeparameter werden unwiderruflich überschrieben.
  • Ausnahme: Der Aufnahmemodus (P, A, S, M) entspricht weiterhin der Einstellung des Moduswahlrads.
  • Die Funktionstasten werden gemäß des MySets belegt.
  • Das geladene MySet wird nicht im Display angezeigt.
  • Alle nach dem Laden gemachten Änderungen bleiben dauerhaft (bis zu einem erneuten Laden) bestehen. Nach Aus- und Wiedereinschalten kehrt die Kamera auch nicht in den Zustand des geladenen MySets zurück.

2. MySet über eine Funktionstaste aufrufen
Man kann ein MySet auf eine Funktionstaste legen und dann durch Druck auf die Taste aufrufen.

  • Alle in MySets speicherbaren Einstellungen und alle Aufnahmeparameter werden temporär überschrieben.
  • Auch der Aufnahmemodus wird überschrieben.
  • Die Belegung der Funktionstasten wird NICHT aus dem MySet übernommen.
  • Das MySet wird im Display über dem Aufnahmemodus angezeigt.
  • Ein Druck auf die Funktionstaste, eine Änderung am Moduswahlrad, Schlafmodus, Aus-/Einschalten oder Aufruf des Menüs deaktivieren das MySet.
  • Ein Druck auf eine mit einem anderen MySet belegte Funktionstaste, wechselt das MySet.

3. MySet auf das Moduswahlrad legen
Man kann eine Position des Moduswahlrads mit einem MySet überschreiben.

  • Alle in MySets speicherbaren Einstellungen und alle Aufnahmeparameter werden aktiv, solang das Wahlrad in dieser Position steht.
  • Auch der Aufnahmemodus wird aus dem MySet übernommen (so kann z. B. der A-Modus zu einem S-Modus werden).
  • Die Belegung der Funktionstasten wird NICHT aus dem MySet übernommen.
  • Außerdem sind Funktionstasten, die mit einem anderen MySet belegt wurden, deaktiviert. Es kann KEIN anderes MySet aufgerufen werden.
  • Das MySet wird im Display über dem Aufnahmemodus angezeigt.
  • Das MySet wird nur deaktiviert, wenn die Position des Moduswahlrads verändert wird.
  • Ändert man Aufnahmeparameter oder Menüeinstellungen, sind diese verloren, wenn die Kamera ausgeschaltet oder der Modus geändert wird. Die Kamera kehrt also immer wieder in genau die Einstellungen zurück, die im MySet gespeichert wurden.

Autor: Joh

Im Forum

Reinhard Wagner,

Pyrbaum

Mitglied seit 15.07.2010

218 Empfehlungen