Direkt zum Inhalt

Software-CD bei M1 II?

9. Januar 2017 - 10:16

Hallo zusammen,

Nachdem sich letzte Woche meine Computermaus verselbstständigt hat und die neue M1 Mark II bestellt hat ist diese am Freitag eingetroffen.

Beim Auspacken ist mir aufgefallen, dass keine CD mit Oly-Software mehr dabei ist. Ist das bei euch auch so?

Ausserdem habe ich aus Neugier mal nachgeschaut, wieviele Auslösungen sie auf dem Buckel hat: 192.

Da hat wohl jemand vor dem Verpacken getestet wie schnell die Serienbilder nun sind :)

Gruss und Danke

 

Im Forum

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



9. Januar 2017 - 10:23 changed 9. Januar 2017 - 10:23

CD wird nicht mitgeliefert. Die Auslösungen stammen von der Qualitätskontrolle im Werk. Sind in dieser Anzahl normal.

Gruß Guard

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 11:04 changed 9. Januar 2017 - 11:04

CD, was ist denn das? Sind das die Dinger, die so lustig wabbelten, wenn man damit gewunken hat?

;-)

Ich bin ein Mac-User, die können nicht anders.

Antworten Zitieren 1 Kommentar
9. Januar 2017 - 11:19 changed 9. Januar 2017 - 11:19

CD, was ist denn das? Sind das die Dinger, die so lustig wabbelten, wenn man damit gewunken hat?

Habe neben Fotografie noch ein weiteres Hobby, das ist mein Wald.

Und die CD's sind ideal, um diese am Waldrand/Strassenrand aufzuhängen, so dass das Wild weniger auf die Strasse rennt.

Mac's sind mir dazu zu teuer :)

Im Ernst: Ich brauche die CD eigentlich nicht, da ich mit Lightroom arbeite und das Handbuch kann ich runterladen. Es ging mir nur darum, ob meine Lieferung komplett ist.

Offenbar hat man mit der Streichung der CD wieder eine Möglichkeit gefunden einen Dollar zu sparen :)

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 11:27 changed 9. Januar 2017 - 11:27

Offenbar hat man mit der Streichung der CD wieder eine Möglichkeit gefunden einen Dollar zu sparen :)

Ich denke, die Kosten für das Beilegen einer CD dürften im Industriellen Bereich weit unterhalb eines Dollars liegen.

Neben der Esparnis für den Hersteller dürfte ein wesentlicher Grund für das Weglassen der CD die Tatsache sein, daß heutzutage die darauf gespeicherten Inhalte i.d.R. wegen neuerer Software-Versionen bereits nach wenigen Wochen oder Monaten obsolet sind.

Gruß Guard

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 11:36 changed 9. Januar 2017 - 11:36

Ich denke auch, dass das der Grund ist, aber ich verstehe auch, dass man gerne eine komplette Lieferung bekommen möchte.

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 11:48 changed 9. Januar 2017 - 11:48

Du kannst übrigens per Email oder Telefon beim Service nach einem gedruckten Handbuch fragen. Ich habe mein Zeugs in MyOlympus registriert und denen meinen Account/Benutzernamen genannt. Eine Woche später trudelte dann das Handbuch ein, natürlich mit einem Vermerk, dass die Lieferung auf Kulanz erfolgte.

Du siehst also, manche Mac User sind doch recht altmodisch und hoffen, dass sie nicht von Umwelt-Aktivisten gesteinigt werden, weil sie es wagen, Gedrucktes haben zu wollen, obwohl es auch elektronisch geht.

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 14:32 changed 9. Januar 2017 - 14:37

Wenn das Handbuch weder gedruckt noch als CD beiliegt, ist das aber gegen das Gesetz?

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 14:38 changed 9. Januar 2017 - 14:38

Es ist in gedruckter Form dabei.

Aber ich habe es in elektronischer Form jeweils aufs Handy und/oder Tablett kopiert, so dass ich es immer dabei habe.

So habe ich es mir von der Oly-Seite runtergeladen.

Gruss und danke

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 15:31 changed 9. Januar 2017 - 15:31

Das "Gedruckte" im Karton ist nur der Mini-Guide, das richtige Handbuch gibts nur Online.

Antworten Zitieren
9. Januar 2017 - 15:19 changed 9. Januar 2017 - 15:19

Wenn das Handbuch weder gedruckt noch als CD beiliegt, ist das aber gegen das Gesetz?

Viele andere Produkte und Hersteller beweisen, dass es hier geduldeten Interpretationsspielraum gibt.
Wenn die notwendigsten Bedienungsanweisungen (z.B. eine Warnung, dass man das Produkt verschlucken kann) in schriftlicher Form vorliegt, ist dies ausreichend.

Der Gesetzgeber legt bei Konsumgüter nicht fest, in welche Tiefe eine Dokumentation gehen muss, oder ob sie darüber hinaus noch Informationen anbieten dürfen ;-)

Gruß Dieter

Antworten Zitieren