Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Erste Versuche

maxschaefli
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Stehe am Anfang mit meinem Hobby - denke aber, dass von der Bilgestaltung her ein gutes Bild entstanden ist - was meint ihr?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Hallo Max, man kann sehen, dass du dir über Linien, Flächen, Farben und Raumaufteilung Gedanken gemacht hast. Das ist schon mal ein guter Anfang und was völlig Anderes als wildes Drauflosgeknipse. Meiner Ansicht nach hast du hier aber zu viel gewollt und dadurch das Bild mit Details überladen, die es unruhig bzw. unausgewogen machen. Da ist zum Beispiel der zu reichliche Vordergrund, die detaillierten Blüten vorne links, die sich von der gelben Fläche unterscheiden, der sowohl in der Farbe als auch der Helligkeit abweichende Wald links oben. Überhaupt hat das Bild eine Fülle und Schwere links, die rechts nicht aufgefangen wird. Das alles wird durch den fast quadratischen Schnitt auch noch unterstützt. Ich hätte versucht, mich auf wesentliche Bildelemente zu beschränken, die Kunst der Einfachheit sozusagen. Ich habe für mich probehalber mal das Bild radikal beschnitten, um dir zu verdeutlichen, wie es sein könnte, wie ich es tun würde. Du findest es HIER. Dass du es als Titelbild eingestellt hast, hat bestimmt damit zu tun, dass du die Bedingungen dafür nicht richtig gelesen hast. Besser wäre "Tipps bitte" gewesen. Viele Grüße Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi, willkommen hier. Beim Betrachten ist mir auch aufgefallen, dass irgendwie zuviel drauf ist. Ich würde zwar nicht ganz soviel beschneiden wie Wolfgang, aber zumindest 1/3 im unteren Teil. Eine Umwandlung in S/W kann ich mir auch gut vorstellen. LG, Omy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Meiner Meinung nach gibt es an diesem Bild vom Aufbau gar nichts auszusetzen. Gerade dass der Raps links vorne beginnt und dann über eine Kurve in die Tiefe verläuft finde ich gelungen. Der nackte Acker rechts als Gegengewicht und hinten links das Wäldchen, rechts die Obstwiese. Oben der bewölkte Himmel. Hier herrscht "Harmonie". Der fast quadratische Schnitt passt tadellos. Wolfgangs Vorschlag passt natürlich auch, wäre für meinen Geschmack aber zu stark zugeschnitten. Sowas muss dann schon eher vor Ort so aufgenommen werden... Das einzige was mich an dem Bild "stört" ist folgendes: Raps wurde in etwa so schon zig-mal fotografiert. Es ist eine Aufnahme die sehr unserem gewohnten Seheindruck entspricht. Natürlich ist daran ist per se nichts zu kritisieren. Eine neue, aussergewöhnliche Sichtweise auf den Raps, die ich persönlich noch nicht kenne, ist das nicht. Aber muss es das überhaupt sein? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich persönlich wäre mehr in die Hocke gegangen. Damit hätte der Wald in der Ferne verschwinden können und die Formen wären besser hervorgetreten. Der nackte wellige Acker kommt gut raus :-) LG Dieter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke sehr - der enge Beschnitt ergibt ein völlig anderes Bild - aber sehr interessant - ja, ein Titelbild ist das bestimmt nicht und richtig gelesen habe ich es (erst) jetzt :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

warum ist Schärfe auf -1 eingestellt?. Würde auch unten etwas kürzen,aber nicht so viel wie es Wolfgang vorgeschlagen hat.Landschaft in rechteckiger Form ist nicht mein Geschmack,lieber 3:2.Für Web reicht es allemal 72dpi und 1200x900 Gruß Ratomir

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
drrado25.06.2015 - 22:11 Uhr warum ist Schärfe auf -1 eingestellt?
Bereits ab -1 wird bei Olympus künstlich nachgeschärft. Warum mehr? -2 entspricht noch am ehesten der natürlichen Schärfe, die wenn richtig fotografiert, absolut ausreicht. Alles drüber
drrado25.06.2015 - 22:11 Uhr ist nicht mein Geschmack
*lol* :D ;D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde es gut. Glücklicherweise kein WOW-Bild, sondern eine feine, sensible Komposition. Das Bild hat was. Ich würde allerdings unten so viel wegschneiden, dass du auf ein 2:3-Format kommst. Dann hast du den Horizont in der Mitte, und das ist ja gaaanz schlecht, wie ich immer wieder hören muss, aber das wäre mir an deiner Stelle egal. Es ist eine stimmige Komposition, und ich meine, der Ausdruck würde dadurch verstärkt … Der Beschnitt von Wolfgang ist auch sehr interessant, aber er zerstört die eigentümliche Wirkung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung