Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Testbild E-M5 MII FT50/f2 Ohrwurm (lat. Dermaptera)

seriousFry
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Hallo liebe Comunnity, vielen Dank für die vielen Aufrufe von meinen Testbildern!!! Das freut mich sehr und auch die tollen Tips und Hinweise, die ich hier gleich mal umgesetzt habe. Wie ich schon mal gepostet hatte, bekam ich gestern nach langer Wartezeit ein heiss, heiss ersehntes Paket. Meine neue E-M5 Mark II. Wahnsinn diese Kamera. Natürlich musste ich mal testen ob noch etwas Akku Restladung vorhanden ist und fand auch gleich einen Ohrwurm als erstes Makro. Den habe ich gleich mal mit dem Pixelshifting (?, korrigiert mich bitte, wenn es einen anderen Fachbegriff gibt. Boost will ich nicht schreiben, weil es ja auch den bei Live Bulb gibt) und der maximalen möglichen Nahaufnahme der tollen FT50mm Makrolinse bei Blende 8 geknipst. Nach ein paar Versuchen bekam ich dieses jpeg Bild. Ich bin echt sprachlos begeistert von der Kamera. Auch die tollen Kipphebel sind sowas von praktisch... Leider war ich nicht fit genug und der Akku auch recht platt, dass ich nicht alles so konfiguriert hatte im Menü wie ich es mag. Also hier leider nur ein jpeg, kein RAW gemacht. Inzwischen war ich heute morgen im Garten und hab weiter getestet, was meine Begeisterung immer mehr steigert. Doch es gibt auch ein paar Hindernisse beim Pixelshifting. Das Objekt was ihr fotografiert sollte stillhalten. Wenn man lichtstarke Objektive verwendet, kommt das auf jeden Fall entgegen. Die Auslösezeit verlängert sich um je einen Shift des Sensors. Ich glaube es sind sechs Bilder, also bei 1/60 sek bekommt Ihr eine 1/10sek Auslösezeit + Sensorschift(Zeit). Die Kamera muß wirklich sehr ruhig und stabil stehen. Vor allem bei Telelinsen. Im Menü kann man eine Vorauslöseverzögerung einstellen, was auf jeden Fall Sinn macht bei Tele. Ohne geht natürlich mit Fernauslöser. Der neue klapp und drehbare Monitor ist da wirklich eine enorme Hilfe beim Fokussieren. Räumt man die Kamera wieder weg, dreht man das Display einfach nach Innen und es ist perfekt geschützt. Aber es gibt noch viel mehr was mir an der Kamera gefällt. Die Dynamaik des Sensors scheint subjektiv gesagt besser zu sein. Ich nutze diese Displayfunktion mir Spitzlichter und low Key Bereiche anzeigen zu lassen und meine, es ich habe da jetzt mehr Spielraum. Der 4 Kernprozessor macht ordentlich Dampf, aber die Akkuleistung leidet nicht sonderbar. Ich mache heute bestimmt noch ein paar Aufnahmen und bin gespannt, wie lange der durchhält. Und, und, und... Freue mich wie immer auf Kommentare und Tipps, vor allem wie ich das Bild jetzt vernünftig kleiner bekomme. Hier ist ja nur 1200Pixel bzw 10MB möglich? Im Originalbild seht ihr jede Facette von den Augen bzw die Details viel sanfter. Die Originaldatei ist aber 33MB groß. Hier habe ich die jpeg Komprimierung mal um 50% reduziert. Wünsche allen einen schönen Feiertag! Frank

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung