Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Brice Canyon mit Gewitterstimmung

Moritz Goller
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Hallo, wie bringe ich bei dieser Stimmung die Farben besser in Geltung. Danke und Grüsse aus dem Pustertal

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Hallo Moritz, versuch doch mal (falls Du mit Lightroom arbeitest) im Entwickelnmodul unter Bereich Farben in HSL mit dem kleinen Auswahlwerkzeug links oben direkt in den Bereich im Foto zu gehen in dem Du bestimmte Farben isoliert verändern möchtest. Damit kannst Du selektiv den Farbton, Sättigung und Luminanz von dem Canyongestein verändern. In dem Fall, ohne dass sich der Himmel ändert. Die "On1 Effekts" bietet auch irre Möglichkeiten... LG Stefan

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

...das weiß ich leider nicht, ich habe den Oly-Viewer zwar noch drauf, benutze ihn aber nie. Gerade mal geschaut; kann so ein tool nicht finden (könnte es aber trotzdem geben...) In Lightroom könntest Du auch den Baum und die ganze Ecke unten rechts dunkler machen, damit der Blick im Bildzentrum bleibt. Vielleicht noch den Himmel oben etwas beschneiden und mehr Panoramaeindruck erzielen. Bevor ich angefangen hatte mit digitaler Nachbearbeitung, hatte ich überhaupt keinen Schimmer, was in dem Sensor von Olympus alles drinsteckt... Jetzt finde ich gute Software mindestens so wichtig wie meine Objektive. Noch kann man LR ja auch kaufen und soooo teuer ist es am Ende auch nicht... LG Stefan

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

...digitale Nachbearbeitung ist für mich noch Neuland aber ich werde mich trotzdem dazu überwinden müssen :-) nochmals danke für die Tipps LG Moritz

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

gerne... LR ist echt ganz OK zu erlernen Ohne Nachbearbeitung muss man halt das Foto der Jpeg Verarbeitung der Kamera und den Einschränkungen damit überlassen. Seit ich Nachbearbeite (auch erst seit dem ich wieder das Fotografieren mit der E-M1 angefangen habe) hat Fotografie eine völlig andere Bedeutung bekommen....Du kannst einfach kaum ein Foto mehr so stehen lassen ohne Nachbearbeitung und verbringst die Nächte mit "digitalem rumschrauben", wenn Du nicht aufpasst...:-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
kaum ein Foto mehr so stehen lassen ohne Nachbearbeitung
Aber Vorsicht! Man kann Bilder auch kaputt-schrauben! Ziel sollte es (erst einmal) sein, die Bilder so gut wie möglich aus der Kamera zu bekommen. jm2c Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

zwar spät, aber vielleicht auch heute noch ein Tipp.

Versuche es mal im LAB-Modus in Photoshop oder einem Programm, das diesen Modus hat (ich glaube auch RawTherapee). Es gibtdazu  die Photoshop-Bücher von Margulis, zwar nicht anspruchslos, aber bezüglich Farbkorrektur gibt es für mich nichts besseres.

 

Gruss, wlae

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung