Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Fußball - 1. Versuch mit OM-D M1

hadekah
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Wie schon gesagt, der 1. Versuch. Habe noch nicht die optimalen Einstellungen gefunden und auch noch keine Entscheidung ob ich durch den Sucher oder auf das Display zur Auslösung schaue.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

...noch keine Entscheidung ob ich durch den Sucher oder auf das Display zur Auslösung schaue
Braucht es dafür eine "Entscheidung"? Bei meinen E-M1en kann ich das je nach Lust und Laune machen und wie die Situation es erfordert - die haben da nichts gegen. wundert sich Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Habe noch nicht die optimalen Einstellungen gefunden und auch noch ...
Schade Martin, das Du diesen Teil meiner Information so gar nicht berücksichtigt hast. Da ich noch nicht die richtige Einstellung gefunden hatte, wurde in der Serienbild Auslösung leider sowohl der Bildschirm als auch der Sucher immer "dunkel" ... Habe aber mittlerweile hier im Forum jemanden gefunder der "meinen Einstellungsfehler" erkannt hat und mir geholfen hat. Danke Pit. Ich werde heute Abend beim Handball testen ob meine E-M1 nichts gegen meine Lust und Laune hat und sogar vielleicht mir die Entscheidung wo und wie ich auslöse abnimmt. Bauchst Dich somit nicht mehr über meine Frage zu wundern. Schönes WE Gruß Dieter - habe halt bisher nur Sport mit CANON DSLR fotografiert und werde auch in Zukunft hier Fragen stellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Na, Dieter, ich hatte

Habe noch nicht die optimalen Einstellungen gefunden
nicht als Frage verstanden und du hast das Bild ja auch nicht unter "Tipps bitte" eingestellt. In so fern habe ich den Satz ignoriert, da ich es als normal empfinde, immer auf der Suche nach den optimalen Einstellungen zu sein (zumindest empfinde ich es so, dass Fotografieren immer bedeutet, die richtigen Einstellungen für das gerade anstehende Bild zu finden). Oder anders formuliert: es gibt doch eigentlich keine allgemeingültigen, optimalen Einstellungen. Aber dass man eine Entscheidung treffen muss, ob Sucher oder Display, das war mir neu. jm2c Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Martin, wie gesagt - ich habe bisher immer mit dem rechten Auge durch den Sucher geschaut und mit dem linken Auge das Geschehen und die Situation auf dem Spielfeld beobachtet. Auch das musste und muss ich ständig trainieren da ich lange Zeit das "andere" Auge geschlossen hatte. Habe noch nie mit einer Display-Auslösung fotografiert. Jetzt will ich dieses gerne mal ausprobieren und testen wobei ich die höhere Trefferquote - bei der Sportfotografie ist viel Ausschuss - habe, Sucher oder Display. Ferner steht die Frage an wo ich schneller und situationsbedingte den AF wechseln bzw. verschieben bzw. beim Display durch antippen, ändern kann. Vermutlich werde ich beim "Sucherblick" bleiben da ich dann das Geschehen ausserhalb des Bildausschnittes besser beobachten kann. Ist von Sportart zu Sportart stark unterschiedlich. Beispiel: Eckball von linker Seite (Fotografensicht) beim Fußball. Rechtes Auge oder Display hat das "Gerangel" im Sechzehnmeterraum/Fünfmeterraum im Blick, während das andere Auge die Flugbahn des Balles von der Ecke aus begleitet. Man kann zwar auch den Eckballschützen in den AF nehmen und dann den Ball während der Flugbahn begleiten. 1. Version bringt wesentlich bessere Ergebnisse. Also werde ich üben und ausprobien müssen was mir bei der E-M1 die höher Trefferquote und Sicherheit bringt. Offenblende beim Volleyball: Spieler vorm Netz scharf, Netz scharf oder Spieler hinter dem Netz scharf. Wie gesagt ich bin neu hier und habe leider "Tipps bitte" nicht gekannt. Danke für den Hinweis. Gruß Dieter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Dieter, jede Sportart ist oft anders. Es ist aber wie hier beim Fußball ein meilenweiter Unterschied, ob man Spiele vom Provinzstadion oder in einem Bundesligastadion fotografiert. Leider hat nicht jeder die Möglichkeit beim Bundesligastadion (auch ich nicht) Fotos zu machen. Die Atmosphäre ist eine ganz andere als am Platz irgendwo im Dorf. Die Zuschauerkulisse und das Umfeld auf dem Fußballplatz wirkt dichter. Das ist bei einem Dorfstadion nicht so. Da sieht man störende Zäune mit hässlichen Sponsoren- bzw. Firmentafeln, die auch unverweigerlich im Bild auftauchen. Daher sind Sportaufnahmen beim Provinz-Fußball eher für die Beteiligten interessant, aber für Außenstehende kaum von Interesse. Mach mal neben Sportfotos auch Aufnahmen von der Trainerbank oder Zuschauern wenn sie mitfiebern. Gruß Pit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung