Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

gemalt

available
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich habe mich mal wieder an Live-Composite versucht. Die Idee war anstelle einer HDR Aufnahme mit dem Licht zu malen um den Kontrast zu reduzieren. Ein paar Dinge habe ich aus dieser Aktion gelernt. 1. Nehme immer die passenden Graufilter mit, denn die kürzeste Verschlusszeit mit LC ist 1/2 Sek. So musste ich leider bis weit in die Beugung abblenden. 2. Die WiFi-Reichweite der E-M1 ist zumindest in Luftlinie gemessen sehr groß. Ich konnte den Fortschritt bis in den äussersten Winkel der riesigen Halle sehr gut verfolgen. 3. Eine derartige Aktion dauert weitaus länger als gedacht. So hat die Erstellung dieses Bildes 50 Minuten in Anspruch genommen und wurde aus 5928 Bildern zusammengesetzt. Viele Grüße Andreas

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Vielen Dank! Ich habe mit einer monströsen Taschenlampe beleuchtet nachdem mein erster Versuch mit Yongnuo Blitzen kläglich scheiterte.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
3. Eine derartige Aktion dauert weitaus länger als gedacht. So hat die Erstellung dieses Bildes 50 Minuten in Anspruch genommen und wurde aus 5928 Bildern zusammengesetzt.
Wenn ich das hier lese, eine starke Arbeit! So viel Geduld für ein LC habe ich aber nicht. Selbst meine längste was bis jetzt 3 Minuten. Was ich hier sehe, ein richtig gutes Bild!
2. Die WiFi-Reichweite der E-M1 ist zumindest in Luftlinie gemessen sehr groß. Ich konnte den Fortschritt bis in den äussersten Winkel der riesigen Halle sehr gut verfolgen.
Verstehe ich das richtig: Du bist mit dem Tablet und Taschenlampe unterwegs und hast nebenbei gemalt während du mit der anderen Hand das Tablet hältst und den Fortschritt betrachtest? Gruß Pit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, so ist es Pit. In der einen Hand das Smartphone in der anderen die Hochleistungstaschenlampe. Ein Tablet wäre aufgrund des größeren Bildschirms besser gewesen. Viele Grüße Andreas

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das atmet ja richtig. Doll. Klasse Arbeit. 5928 Bilder - echt? Ich steh' auf dem Schlauch, wenn du doch LC machst. Oder hast du Ecke für Ecke beleuchtet? LG, Omy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, jedes Detail so gut es eben vom Boden und den Treppen aus ging extra beleuchtet. Aus diesem Grund auch 50 Minuten. Die Verrechnung erledigt die Kamera mit LC Viele Grüsse Andreas

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Gast der-photowerker

Geschrieben

Also - du hast ca. 5.000 mal ausgelöst?
Er hat einmal ausgelöst und die Kamera macht alle 0,5 Sekunden ein Bild und verrechnet die helleren Bildanteile zu einem Gesamtbild. Also 50 x 60 x 2 = 6000 Bilder. Hab' keine LC-fähige Kamera, aber habe mir sagen lassen, daß es so funktioniert. ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung