Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community


Bei einem Shooting für Werbezwecke (der Harfenistin!) entstandenes Foto. Erstmals habe ich dabei von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, bereits beim Blick durch den Sucher das "fertige" Bild in sw zu sehen. Die Ausarbeitung ist am Ende allerdings aus dem RAW entstanden.

Version 2. Besser?


Empfohlene Kommentare

Feines Portrait einer schönen Frau. Alleine die Harfenistin nehme ich ihr auf dem Bild nicht ab. Wirkt auf mich eher wie: "Oh, guck mal, ne Harfe. Stell dich mal davor. Ich mach´n Bild" Was ich sagen will ist, dass für mich keine Beziehung zwischen Harfenistin und ihrem Instrument erkennbar ist.

Bearbeitung, Beleuchtung und Bokeh hingegen sind Klasse. Den freien Raum im Rücken der Frau würde ich beschneiden.

Lieber Gruß aus HH

Achim.

PS: Habe häufig Bilder von Musikern mit ihren Instrumenten für die Jugendmusikschule in HH gemacht. Von daher weiß ich, dass das keine einfache Aufgabe ist, wenn´s richtig gut werden soll.

Link zu diesem Kommentar

An sich ein schönes Bild, aber mir fehlen die Hände — gerade und insbesondere bei einer Harfenistin!

Und: Kann es sein, daß die Schärfe leicht verrutscht ist?

André

Link zu diesem Kommentar

Du hast das Bild mit "Frau mit Harfe" betitelt und das steht nicht im Widerspruch zu dem, was das Foto zeigt, eine sehr schöne Frau vor einer Harfe. Man kann den Hintergrund aber beliebig austauschen gegen Auto oder was auch immer. Ein schönes Portrait, fototechnisch gut ausgeführt ist das auf jeden Fall, ein Werbefoto für die berufsmäßige Harfenistin als solche aber kaum. Wer sie nicht ohnehin als Harfenistin kennt, kommt nicht zwangsläufig auf die Idee, eine Harfenistin vor sich zu haben. Also, gelungenes Foto mit gewissen Einschränkungen.

Gruß Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Ich fasse zusammen:

- Frau mit Harfe? Bedingt. Eher Frau vor Harfe.

- Harfistin? Eher nicht.

- Schärfe? Ja, wo ist sie denn?

- Ein schönes Portrait? Hmm, noch die Harfe etwas von der Wange lösen, bitte...

- Shooting für Werbezwecke (der Harfenistin!)? Sorry, das ging daneben.

.

Lass sie Harfe spielen, sich an sie anlehnen, sie umarmen, etc... Klischee, ja, ich weiß! Aber so ist es leider nur (unscharfe) Frau vor (noch unschärferer) Harfe. Schade. Du kannst eindeutig mehr!

jm2c

Martin

Link zu diesem Kommentar

Mag sein, dass meine Ansprüche nicht hoch genug sind, vielleicht liegt´s auch daran, dass ich es mir nicht in 200% Vergrößerung angesehen habe (und dadurch keine Unschärfe entdecken konnte  -  außer natürlich beim Hintergrund): Ich halte es für ein klasse Portrait, ob nun vor oder mit Harfe.

Grüße,Peter

Link zu diesem Kommentar

Mag sein, dass meine Ansprüche nicht hoch genug sind, vielleicht liegt´s auch daran, dass ich es mir nicht in 200% Vergrößerung angesehen habe (und dadurch keine Unschärfe entdecken konnte - außer natürlich beim Hintergrund):

Ja, Peter, Schärfe wird überbewertet, in der Tat!

Aber deine eigenen Bilder sind durchaus schärfer. Und du wirst sicherlich auch bei normaler Bildschirmgröße erkennen, dass dieses hier nirgendwo eine knackige Schärfe hat. Das 45er könnte aber auch bei F/1,8 z.B. die Augen knackig scharf bekommen...

 

 

 

Ich halte es für ein klasse Portrait, ob nun vor oder mit Harfe.

 

 

 Grüße,Peter

 

Das ist es (fast)! Meine Einschränkung dbzgl. bezieht sich ausschließlich auf den "Kontakt" von Wange und Harfe...

Nur als "Werbung für die Harfistin" ist es für mich zu sehr "einfach nur ein schönes Portrait".

jm2c

Martin

Link zu diesem Kommentar

- Frau mit Harfe? Bedingt. Eher Frau vor Harfe.

Okay, das kann ich so stehen lassen.

- Harfistin? Eher nicht.

Das kann ich so nicht stehen lassen.

- Schärfe? Ja, wo ist sie denn?

Auf den Augen, wo sie hingehört. Aber ich gebe zu, dass das in der verkleinerten Fassung nicht ganz deutlich wird. Keine Ahnung, warum das so ist.

- Shooting für Werbezwecke (der Harfenistin!)? Sorry, das ging daneben.

Ähm, nö, Martin. Denn das ist EIN Bild von sehr vielen. Wir haben eine Menge Dinge ausprobiert und das hier ist - eben - EIN Ergebnis davon. Bilder dieser Dame beim Spielen der Harfe gibt es schon mehrere, da wollte ich mich nicht schon wieder selber doppeln.

Lass sie Harfe spielen, sich an sie anlehnen, sie umarmen, etc... Klischee, ja, ich weiß!

Eben.

Aber so ist es leider nur (unscharfe) Frau...

Nö. Siehe oben ;-)

vor (noch unschärferer) Harfe.

Das war genau so geplant.

Du kannst eindeutig mehr!

Glaub ich nicht. Ehrlich ;-)

Aber danke für das ausführliche Feedback!

HG Sebastian

Link zu diesem Kommentar

- Frau mit Harfe? Bedingt. Eher Frau vor Harfe.

 

Okay, das kann ich so stehen lassen.

 

- Harfistin? Eher nicht.

 

Das kann ich nicht so stehen lassen.

 

- Schärfe? Ja, wo ist sie denn?

 

Auf den Augen, wo sie hingehört. Aber ich gebe zu, dass das in der verkleinerten Fassung nicht ganz deutlich wird. Keine Ahnung, warum das so ist.

 

- Shooting für Werbezwecke (der Harfenistin!)? Sorry, das ging daneben.

 

Ähm, nö, Martin. Denn das ist EIN Bild von sehr vielen. Wir haben eine Menge Dinge ausprobiert und das hier ist - eben - EIN Ergebnis davon. Bilder dieser Dame beim Spielen der Harfe gibt es schon mehrere, da wollte ich mich nicht schon wieder selber doppeln.

 

Lass sie Harfe spielen, sich an sie anlehnen, sie umarmen, etc... Klischee, ja, ich weiß!

 

Eben.

 

Aber so ist es leider nur (unscharfe) Frau...

 

Nö. Siehe oben ;-)

 

vor (noch unschärferer) Harfe.

 

Das war genau so geplant.

 

Du kannst eindeutig mehr!

 

Glaub ich nicht. Ehrlich ;-)

 

 

Aber danke für das ausführliche Feedback!

 

 

HG Sebastian

 

Naja, Sebastian, ich kann nur kommentieren, was ich hier sehe...

Ist das Bild im Original scharf? Wunderbar! Hier ist es leider leicht unscharf. Nicht schlimm, aber doch so, dass es einigen (auch mir) auffällt...

Hast du andere, die den Bezug zwischen der Frau und der Harfe besser zeigen? Auch wunderbar! Nur sehen wir die hier nicht. Deshalb meine ich ja, du kannst das (Werbung für die Harfistin) besser! ;-)

So bleibt dieses Bild ein feines Portrait "Frau vor Harfe", aus unerfindlichen Gründen in der Webversion leicht unscharf, und mit dem Wehmutstropfen (für mich), dass ihr die Harfe aus dem Gesicht zu wachsen scheint...

Reinhards Schnittvorschlag funktioniert! Und er bringt das Bild deinem Ziel näher. Du hast es ja schon entsprechend umgesetzt. Und jetzt hier in der neuen Version wirkt es auch schärfer. Zumindest auf dem iPad, auf dem ich jetzt schaue...

LG und gute Nacht, Martin

 

Link zu diesem Kommentar

Naja, Sebastian, ich kann nur kommentieren, was ich hier sehe...

Das leuchtet mir in der Tat ein ;-).

Deshalb meine ich ja, du kannst das (Werbung für die Harfistin) besser! ;-)

Aaah, verstehe! Gut, das ist von mir dann möglicherweise ein wenig unpräzise formuliert. Es ging bei der Session insgesamt natürlich um Werbefotos im weiteren Sinn. Das hier läuft aber sicher eher unter "Portrait" und ist nicht in erster Linie für Plakate etc. gedacht. Wie gesagt: Man kommt auf so manche Idee beim Bildermachen...

Im Übrigen freue ich mich über Deine - und auch alle anderen - Kommentare. Daher wirklich vielen Dank - auch wenn ich immer zum Widerspruch neige, das ist so meine Art...;-)

HG zurück, ebenfalls eine gute Nacht und ein frohes Osterfest, Sebastian

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung