Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Love - Kraft



...plötzlich war das Bild auf der Speicherkarte.


Empfohlene Kommentare

Hallo Jürgen,
In deinem Kommentar beschreibst du deine Gedanken und Gefühle.
Dafür danke ich dir ganz herzlich! Es stellt für mich ein großes Lob dar, wenn mein Bild tatsächlich berührt.

Liebe Grüße
Axel

Link zu diesem Kommentar

Mystisches Bild. Das kleine i-Tüpfelchen ist die Taube auf der Gewölbedecke. So düster das Bild auch ist, ein kleines Licht zur Decke mit einer Taube bringt Licht im Dunkeln.

Großartig!

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar

Ich empfinde das Bild gar nicht auf Anhieb als düster. Für mich fällt auf Anhieb das Licht ins Auge, das aus dem Kirchenschiff (?) strahlt als auch das Licht aus der Ampel im Gewölbe, das wiederum ganz zwangsläufig den Blick  zur (Friedens)Taube lenkt. Erst dann wird man sich so richtig der Dunkelheit in der Umgebung bewußt. Das wiederum veranlaßt, über den Sinngehalt der Aufnahme nachzudenken. Daß das Bild diverse Interpretationen erlaubt, macht es interessant. Dabei würde es noch nicht einmal eine Rolle spielen, ob es technisch perfekt ist, was hier jedoch durchaus der Fall ist. Eine technisch und kompositorisch höchst gelungene Aufnahme.

Gruß Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Hallo Wolfgang,
Klar, dieser Ort ist existent und soll natürlich den Besucher beeindrucken. Durch die Perspektive und die Unterbelichtung, hoffe ich den Interpretationsspielraum  etwas erweitert zu haben.

Ich freue mich deshalb besonders über deinen ausführlichen und positiven Kommentar. Danke!

Dieses Bild war nicht geplant, sondern ist quasi spontan beim verregneten Stadtspaziergang entstanden. Ich liebe so etwas. Oft werde ich gefragt, warum ich immer meine Fototasche mitschleppe . . .

Liebe Grüße

Axel

Link zu diesem Kommentar

Aus der Krypta unter dem Paderborner Dom heraus fotografiert ;-)

Einer der wohl eindrucksvollsten Orte (und einer der ältesten) des Doms. Wenn ich mich richtig erinnere, etwa 10. Jahrhundert. Die Wände und Decke der Krypta sind vollständig mit einem kleinteiligen Mosaik mit unzähligen detaillierten Motiven in einem vorherrschenden tiefen Blau gestaltet; das ist auf dem SW-Foto natürlich nicht zu sehen. Dennoch finde ich den besonderen und ziemlich einzigartigen Charakter dieses Ortes trefflichst eingefangen. Ein gelungenes Beispiel dafür, dass ein Foto auch (und in diesem Fall gerade) durch den Verzicht auf die Darstellung vieler der visuellen und farblichen Details an 'Treffgenauigkeit' gewinnt. 

Die etwas mystische Stimmung korrespondiert mit dem Weltbild seinerzeit, wie auch das Licht und Schatten Motiv für das Christentum eine zentrale Metapher darstellt.

LG, Gerald

Link zu diesem Kommentar

Hallo Gerald,
vielen Dank für diesen ansprechenden und interessanten Kommentar!
Es freut mich auch sehr, dass dir das Foto gefällt.

Liebe Grüße

Axel

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung