Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

"Portrait of a wasp"

bernardo
Sign in to follow this  

1) "Portrait of a wasp"
2) Camera : Em-1
3) Lens : Zuiko Om 38mm + Macrotubus
5) Magnification: 1:2
6) Lens Settings: f 4, Iso 100, 1/25 sec.
7) Processing : LR, Helicon Focus, PS CC
8) Lighting : 2 LED + 1 Reflector
9) Steps. Stackshot 180 Steps
9) Year: 10.05.2017


Sign in to follow this  

Photo Information for "Portrait of a wasp"


Recommended Comments

Großartig. !!!

Da ich eine Wespen- und Bienenallergie habe würde bei mir so was nie in Frage kommen,  auch wenn sie tot ist.

 

Share this comment


Link to comment

Wow das ist wirklich hervorragend geworden, einen technisch derart starken Stack sieht man nur selten! Tolle Detailauflösung, keine Artefakte, selbst die Reflexionen auf den Beißwerkzeugen hattest du gut im Griff. Kompliment!

Grüße, Michael

Share this comment


Link to comment

Ja ich habe selbst schon etliche Stacks gemacht als ich noch ein Nanoha X5 hatte und da habe ich eben genau mit solchen Dingen gekämpft. Dementsprechend achtet man natürlich auch bei fremdem Bildern auf diese Dinge...

Die Stacks per Hand waren mir aber mit der Zeit zu mühsam und ich habe das Nanoha wieder verkauft. Mit den Olympus Makros, Zwischenringen oder Vorsatzlinsen kommt man zwar nicht ganz so nahe ran, aber es ist um Welten bequemer und egal wie sehr man sich anstrengt, manuell schafft man nie so exakte Steps. Selbst mit technischer Hilfe durch die Kamera ist es aber immer noch schwierig, einen so sauberen Stack zu basteln wie du, wirklich sehr gut gemacht! Du hast ja mit einem 38mm gearbeitet - manuell durchfokussiert?

Was mir auch gleich aufgefallen ist: dein Model ist so unglaublich sauber, wie hast du das denn hinbekommen? Irgendein Stäubchen war bei mir immer noch vorhanden!

Grüße, Michael

Share this comment


Link to comment

Hallo Michael,

Danke für Deine Zeilen, mit dem Nanoha X5 hatte ich auch mal "geliebäugelt", konnte mich aber nicht entscheiden.

Das Zuiko OM 38mm 2,8 ist ein absolut tolles Glas für diese Art von Stacking. ich hatte es lange nicht genutzt und mit Nikon Mikroskop-Objektiven gearbeitet. Die immer höheren Vergößerungen lassen für den Betrachter oft keine Erklärung zu. Zur Zeit arbeite ich bis 5:1. Da bleibt das Objekt erlebbar.

Ich drehe nicht mehr mit der Hand, hier läuft ein Stackshot den ich programmieren kann. Der Vorteil, ich kann mit unterschiedlichen Kameras und Objektiven arbeiten. Das mache in meinem kleinen Studio oder auch Outdoor im Garten.

Die Retusche ist die aufwendigste Arbeit, einige Stacker reinigen ihre "Viecher" in einem Ultraschallbad, bei Käfern macht das sicher Sinn. Wespen oder diese Hornissen (Totfunde) besitzen die vielen zarten Härchen und die möchte ich erhalten. Deshalb gehe ich mit PS an den Dreck, eine Menge Handwerk und Geduld. Man sollte so wenig wie möglich am Original machen. Dieses Exemplar war relativ sauber!

Beste Grüße

Bernardo

Ausschnitt der unbearbeiteten Hornisse und unten mein Stacktisch. (Selbstbau)

 

Share this comment


Link to comment

Danke für den interessanten Einblick, den du uns gewährst, Bernardo! Dein Aufbau sieht sehr robust aus und die Beleuchtungslösung macht absolut Sinn, wenn man sowas selbst schonmal versucht hat.

Das Nanoha war - zumindest in meinen Händen - keinesfalls in der Lage, ähnliche Qualität zu liefern wie dein 38mm. Durch den enorm kurzen Abstand zur Frontlinse konnte man eigentlich auch nur mit den eingebauten LEDs arbeiten und hatte immer mit Reflexen usw. zu kämpfen. Außerdem war der Abbildungsmaßstab einfach brutal, oft passten nichtmal die Köpfe der Insekten ins Bild.

Dass du nicht manuell arbeitest, dachte ich mir schon, das hält doch wirklich niemand aus :)

Ich freue mich schon auf weitere Beweise deiner unerschöpflichen Geduld! Cool wäre mal mein persönlicher Erzfeind, die Hirschlausfliege.

Viele Grüße, Michael

Share this comment


Link to comment

Hallo Michael,

wenn Du über Einen Deiner "Erzfeinde" verfügst, schick ihn mir.......ich stacke das "Viech" für Dich.

Beste Grüße

Bernardo

 

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.