Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community


2. Etappe Düsseldorf - Lüttich der Tour de France 2017.


Empfohlene Kommentare

Schick!

aber sag, warum hast du die ISO nicht festgenagelt?

Der Blende nach zu urteilen, wolltest du wieder einen "Mitziehen" machen, aber die ISO hat dir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ist das so richtig? oder bilde ich mir was ein?

Gruß

 Schappi

Link zu diesem Kommentar

Hallo Schappi,

nein, ich wollte auf gar keinen Fall einen Mitzieher machen - meine Absicht war, die Tour eingebettet in die Landschaft, möglichst an schöner Stelle zu zeigen. Dafür brauchte ich kurze Verschlußzeit und kleine Blende - die Iso war mir dabei egal. Ich habe viel Zeit investiert, einen Standort zu finden, der Raum für verschiedene Optionen läßt. Leider ist das nicht so einfach -  man weiß nicht, wie der Troß an dieser Stelle ankommt  (Einzeln, Gruppe, großes Feld) und welchen Abstand die Begleitfahrzeuge haben und wie das Wetter sein wird und ob die anderen Zuschauer mitspielen. Man muß sich auch festlegen, was man in welcher Reihenfolge und mit welchem Ziel angeht (also Objektivwahl und Aufnahmeparameter). Im ungünstigsten Falle ist alles in 1-2 Minuten vorbei und man hat hoffentlich die richtigen Entscheidungen getroffen.

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar

 

Hallo Schappi,

 

 

nein, ich wollte auf gar keinen Fall einen Mitzieher machen - meine Absicht war, die Tour eingebettet in die Landschaft, möglichst an schöner Stelle zu zeigen. Dafür brauchte ich kurze Verschlußzeit und kleine Blende - die Iso war mir dabei egal. Ich habe viel Zeit investiert, einen Standort zu finden, der Raum für verschiedene Optionen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         Hallo Ajax danke für die Erklärung das Bild sah für mich so aus, als wenn es aus einem Begleitfahrzeug gemacht wurde. Hattes du einen etwas erhöhten Standort? Gruß Schappi

 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Es ist nur eine Pseudo-HDR-Spielerei/Test. Die Motivlage läßt nicht viel Spielraum für Gestaltung und das Wetter/Licht ist in der Mittagszeit auch nicht berauschend. Alternative Bearbeitungen gibt's natürlich auch ...

@Schappi: Ist vom Seitenrand aus stehend aufgenommen worden (aus Augenhöhe)

Link zu diesem Kommentar

Hab deine Fotos erst jetzt gesehen . Vor allem die Mitzieher sind super. Besonders mag ich den vor der Kurve der Rheinkniebrücke. (Kurve Nr.1) Die Position des Fahrers , die Schärfe dort auf den Punkt und die Unschärfe der Zuschauer, einfach klasse. Du zeigst die Dynamik des Sports in seinem Umfeld. Wie auch bei diesem letzten Foto. Da das Bild schon einige Zeit zurück liegt, kommt mein Kommentar dazu unter das Foto hier. Ich bin nicht der Fan vom Radsport, aber ein gutes Bild ist ein gutes Bild. Was hast du daran eigentlich vermisst?

Gruss Gloa

Link zu diesem Kommentar

Hallo Gloa,

danke für den freundlichen Kommentar und das Lob. Ich bin auch kein Radsport-Experte und wollte zuerst garnicht nach Düsseldorf - weil mir das unkalkulierbar und unplanbar erschien. Und so war es auch. Zum Glück hatte ich vom Japan-Tag Kenntnis, wie ich mit dem Auto halbwegs in die Nähe der Kniebrücke kommen konnte, denn ich hatte bis zum 2.8/300mm eine Menge zu tragen und Stativ war nicht möglich. Ich habe das als Training für diese, ganz anders geartete scheinbar simple Knips-Aufnahme gedacht, für die ich (neben vielen anderen Bildern ähnlichen Stils) gut 14 Tage Vorbereitung brauchte - das schließt das Abfahren der Strecke mit Auto und Fahrrad mit ein, ebenso wie die Planung  der An- und Abfahrt am Renntag und die Plan B-Lösungen. Mein Ziel war es unter allen denkbaren Umständen ein Bild zu generieren, das Rennfahrer eingebettet in Landschaft zeigt, ohne vorab zu wissen, wie die Umstände zur Ausführungszeit sein werden. Ich habe vorher noch nie so etwas komplexes geplant. Für diese Perspektive habe ich ca. 3-5m Spielraum an der Strecke (wenn sonst niemand da ist) ... Dieses Bild war für mich um ein Vielfaches schwerer zu machen (nach meinen Vorstellungen) als der Mitzieher - davon habe ich sprichwörtlich hunderte, denn das ist reine Technik und Übungssache - mit den nachfolgenden Einschränkungen.  Nebenbei bemerkt: Bei der Streckenbegehung mußte ich mich auf  freier Landstraße beim Blick durch den Sucher gegen plötzlich anhaltende Autofahrer wehren, die mir ihre Body-Builder Muskeln mit der Androhung von Prügeln präsentierten, für den Fall, daß ich sie im Vorbeifahren fotografiert hätte ...

Was hat mich gestört? Das Wetter war mies (Regen, beschlagene/nasse Frontlinsen, duchnäßtes Equipment und viele Stunden schweres Equipment tragen - abstellen war nicht möglich). So nach mehreren Stunden hatte ich einen Platz, bei dem nicht irgendein Zuschauer mir vor der Kamera rumfuchtelt, um die Fahrer anzufeuern. Jetzt kommen die Fahrer die Brücke herabgeschossen und Du mußt Dich für die Bildparameter des Mitziehers entscheiden. Das Bild ist aus der Erinnerung aus einer ca 40er-Serie - die sind vom Focus alle scharf, aber nicht von der Bewegungsunschärfe. Warum? Das Tempo variiert in der Anfahrt stark und die Begleitfahrzeuge fahren mit unterschiedlichem Tempo (und vor allem Abstand zum Fahrer) - vermasseln Dir also das Gesamtbild, selbst dann, wenn der Rennfahrer perfekt ist. Die 1/40s ist für den Fahrer in genau zwei Punkten (vor//nach der Kuve) optimal bezogen auf die Mitziehrichtung - jede Störquelle (die Kippbewegung bei beginnendem Sturz  oder beim Rutschen auf dem Asphalt oder das Einfahren eines Begleitfahrzeugs in den Focus-Bereich werden in der Regel das Bild ruinieren. Das soll heißen: Mit der Wahl der Belichtungsparameter habe ich schon vor der Aufnahme festgelegt, was ich in der Serie tatsächlich befriedigend abbilden kann, ohne zu wissen, was tatsächlich passiert. Ich kann ja nicht voraussagen, wer stürzt. Habe ich 1/40s eingestellt, ist ein Sturz nur noch in der Endphase scharf abgebildet - den Rest besorgt die Mitführbewegung oder die reflexartige Bewegung des Körpers. Bei vielen Mitziehern will man aber auch Unterschiede in den Fahrertypen herausarbeiten oder das Drumherum bei den vermuteten Favoriten (den Begleitfahrzeugen oder den fahrenden Kamerateams oder den Polizeimotrorrädern). Wenn ich Parameter gewählt habe, die das Drumherum berücksichtigen, waren entweder die Begleitfahrzeuge oder der Rennfahrer nicht atmosphärisch gut abgebildet - Spiele mit Schattenbildern waren bei dem Wetter ausgeschlossen, die Beleuchtung problematisch (Will ich das Gesicht des Fahrers erkennen wenn er von hinten von mehreren beweglichen Scheinwerfern angestrahlt wird? Soll das effektvoll oder natürlich sein (s. Weißabgleich)? Will ich die Probleme des Radfahrers in höchster körperlicher Anstrengung zeigen, wenn er auf eine Kurve zufährt, die er über Funk als Hochrisiko-Punkt der Strecke kennt und wo wird das räumlich sein (je nach Anfahrgeschwindigkeit) ? Das bedeutet, ich kann viele dieser Punkte erst bei der finalen Bildbearbeitung entscheiden und habe deshalb hier Unsauberkeiten der Planung mehr oder weniger geschickt zu korrigieren versucht. Wenn man Effizienz (oder Können)  an der Umsetzung eines Planes mißt, ist das schlecht.

Als Hobby-Knipser kann ich mit den Bildern ganz gut  leben (als Perfektionist weniger). Es gibt nachweislich mindestens zwei Fehler: Ich habe den elektronischen Verschluß gewählt, um shutter shock  beim 12-40 mm und 1/40s oder weniger sicher auszuschließen - man sieht es am Hinterrad (Kurve 1). Ich habe vergessen den IS auf den Mitzieher einzustellen und Auto-IS angehabt. Evtl. vorhandene Fehler bei der Bildbearbeitung oder S/W-Umwandlung muß ich auch auf meine Kappe nehmen ...

Schlußendlich: Ich finde es auffallend, daß von diesem Sport-Großereignis in NRW praktisch überhaupt keine Bilder im Forum auftauchen - ich hatte fast ein schlechtes Gewissen, gegen die 3-Bilder-Regel zu verstoßen - die Auswahl ist mir schwer gefallen.

Ist etwas lang geworden - tut mir leid. Es freut mich, wenn ich Anderen mit dem Bild Vergnügen bereitet habe, auch dann, wenn die Ergebnisse maßgeblich Zufallgesteuert sind ...

Danke für's Anschauen!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Link zu diesem Kommentar

Sehr interessant, die Entstehungsgeschichte deiner Tour Bilder.

 

Manchmal braucht es Wochen und Monate für die Entstehung eines guten Bilder und den Richtigen Moment zu erwischen.

Das Bild "Aprilwetter" in meiner Galerie ist auch so ein Fall. Die Idee im Kopf existierte schon lange, aber dann hat es Monate gedauert, bis die richtige Wetterlage mit einer Durchziehenden Gewitterfron und anschleißendem Sonnenschein eintrat. Dann habe ich noch einmal 2 std "angesessen" bis alles so war wie ich es mir Vorstellte:

wenn ich nach den Bildern in deiner Galerie gehe, bist du da ehr Tierfotograf?

 

Gruß

 Schappi

 

Link zu diesem Kommentar

 

Sehr interessant, die Entstehungsgeschichte deiner Tour Bilder.

 

 

 

 

 

Manchmal braucht es Wochen und Monate für die Entstehung eines guten Bilder und den Richtigen Moment zu erwischen.

 

 

Das Bild "Aprilwetter" in meiner Galerie ist auch so ein Fall. Die Idee im Kopf existierte schon lange, aber dann hat es Monate gedauert, bis die richtige Wetterlage mit einer Durchziehenden Gewitterfron und anschleißendem Sonnenschein eintrat. Dann habe ich noch einmal 2 std "angesessen" bis alles so war wie ich es mir Vorstellte:

 

 

wenn ich nach den Bildern in deiner Galerie gehe, bist du da ehr Tierfotograf?

 

 

 

 

 

Gruß

 

 

Schappi

 

 

 

 

Danke, Schappi, für Dein Interesse und das Anschauen.

Meine Interessen sind eigentlich sehr weit gefächert, Personenaufnahmen, Konzerte oder Familie sind leider rechtlich schwierig und deshalb nicht Forum-geeignet. Außerdem betrachte ich Fotografie in hohem Maße als private Tätigkeit, die nicht in ein Forum gehört, etwa so, wie ein privates Tagebuch ... 

Für meine Art der Hobbyknipserei hat es sich als vorteilhaft erwiesen, die zeitlichen Abläufe in der Natur als Wegweiser für die fotografischen Aktionen zu nehmen. Jetzt haben gerade Libellen ihre Zeit ...

Viele Grüße 

 

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung