Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Galoppwechsel



Daniel Bachmann Andersen aus Dänemark mit Blue Hors Don Olymbrio

Beim "Galoppwechsel" wechselt das Pferd seine "führende Seite" im Galopp, z.B. von rechts nach links - vom Rechtsgalopp zum Linksgalopp. Auf der führenden Seite greifen Vor- und Hinterhand weiter vor als auf der Gegenseite, was zum besseren Gleichgewicht/zur besseren Stütze auf gebogenen Linien führt, wenn die führende Seite innen ist. In den höheren Klassen der Dressur wird deshalb verlangt, dass das ausgebildete, gymnastizierte Pferd diese Übung gut beherrscht, was meist auf einer geraden Linie geprüft wird.

Zum Galoppwechsel selbst muss das Pferd die Hinterhand gut unter den gemeinsamen Schwerpunkt von Pferd und Reiter schieben, es muss also gut versammelt sein, um mehr Gewicht mit der Hinterhand aufnehmen zu können und kann dann mit der freien Vorhand leichter den Wechsel (das "Umspringen") vornehmen. Vorhand und Hinterhand müssen gleichzeitig, d.h. in derselben Galopp-Phase, umspringen.

Hier nun setzt das Interesse des Pferde-Fotografen ein, denn eine solche Pose, bei der die Vorhand leicht und frei wird, ist sehr schön und ausgesprochen fotogen. Die Schwierigkeit besteht darin, Reiter und Pferd zu finden, die diese Übung besonders ausdrucksvoll zeigen und für den Fotografen darin, genau den richtigen Moment in dem ganzen komplizierten Bewegungsablauf zu finden.

Das Beispiel hier ist von meiner Serie vom CHIO Aachen 2017. Ich habe am 12.08.2017 das alte Foto gegen ein neu im Orton-Stil bearbeitetes Foto ausgewechselt. Gruß, Hermann


Empfohlene Kommentare

Danke Dir für die ausführliche Erläuterung des "reiterischen Fachchinesisch", das ich zwar gefühlt seit meiner frühen Kindheit immer wieder in Sportsendungen höre, jedoch bisher nie wirklich verstanden (und hinterfragt) habe. Jetzt wird für mich doch einiges klarer. Ist halt nicht mein Sport, auch wenn ich schon hin und wieder da oben gesessen habe.

Zum Bild: Mir ist es großflächig zu hell, hier frißt einiges aus. Schade ist auch, dass die Schweifhaare links abgeschnitten sind. Aber sonst eine sehr schöne Studie!

HG

Martin

Link zu diesem Kommentar

Danke Dir, Martin, für Dein Feed-a-Back!

Die meisten Pferde sind dunkel, Schimmel sind in der Dressur selten. Also steht der Fotograf vor dem Dilemma, trotz des hellen, tatsächlich nahezu weissen Reitsandes in das dunkle Fell noch einigermaßen Zeichnung (Muskelgruppen und so!) hinbringen zu wollen. Du hast Recht, im vorliegenden Foto hätte ich es machen sollen wie bei den anderen auch: Eher knapp belichten und dann in der Bearbeitung das dunkle Fell etwas hochfahren. Mit exposure-to-the right ist bei Pferdefotos schlecht was zu machen, weil das Histogramm sich schnell ändert. Hier sind also nun die weißen Abzeichen an den Beinen (die oft auch noch vom Pfleger mit Kreide strahlend weiß gemacht werden) überstrahlt - es stört mich persönlich aber nicht sehr. Auch ist die rechte Hintergrundseite heller als die linke, was an dem Schattenwurf des Stadiondaches liegt. Die Hauptsache, das Pferd, liegt jedoch voll in der Sonne und glänzt, weil gut geputzt und gepflegt ;)

Es ist unter allen Fotos dieses Tages das kontrastreichste, glänzendste - musste auch mal sein ;)

Die Schweifhaare sind auf dem Original-Foto alle komplett bis in die Spitzen vorhanden. Wegen der Balance des Pferdes im Gesamtbild (Luft nach vorne, vor dem Pferdekopf und so) neige ich jedoch in vielen Fällen dazu, die paar dünnlichen, lächerlichen Schweifspitzen abzuschneiden, vor allem dann, wenn der Schweif schön nach hinten getragen wird (was an und für sich sehr gewollt ist und sehr gut aussieht), aber dann die Bildanteile hinter dem Pferd zu sehr betont.

HGruß, Hermann

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung