Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Burg Eltz


Gast
  • 350 Aufrufe

Neulich auf der Burg

Was sind die gröbsten Fehler: Technisch, Gestaltung oder Bearbeitung

 

 


Empfohlene Kommentare

Was sind die gröbsten Fehler: Technisch, Gestaltung oder Bearbeitung

Ein weites Feld ;-)

Daher: keine detaillierte Analyse 'gröbster Fehler' an dieser Stelle ... aber vor dem Hintergrund bescheidener eigener Erfahrungen, den einen oder anderen möglicherweise hilfreichen Hinweis. Ich beschränke mich dabei auf das zweite Foto; dort fallen spontan einige visuell erkennbare Aspekte auf, die auch ohne den Rückgriff auf die zugehörigen EXIF-Daten interpretiert werden können. 

Schärfe: Die liegt deutlich erkennbar im Vordergrund. Das Pflaster liegt im Fokus (vielleicht auch nicht so ganz), die Burg - das Hauptmotiv - nicht. 

Fazit: Der Fokus sitzt nicht dort, wo er sitzen sollte.

Licht: Ausgeprägte Schlagschatten weisen auf kräftigen Sonnenschein hin, die helle Stelle am linken Bildrand, auf die Sonne knapp außerhalb des Bildausschnitts. Eine typische kontrastreiche Gegenlichtsituation, die ohne Eingriffe in einer tendenziell zu dunklen Widergabe weiter Teile des Bildes resultiert. Davon ist hier nichts zu sehen; daher vermute ich, dass Du entweder bereits vor Ort eine Belichtungskorrektur vorgenommen hast oder per Bildbearbeitung versucht hast, die Defizite auszugleichen (oder beides). Im Ergebnis scheint mir die Aufnahme deutlich 'aufgehellt' - in jedem Fall wäre mehr Tiefe in den Schattenbereichen visuell plausibler.  

Motiv: Die Idee, den zur Burg führenden Weg zu inszenieren ist erkennbar, möglicherweise auch die Idee, mit einer zunehmenden Unschärfe in die Tiefe des Bildes hinein zu 'spielen' - das funktioniert hier offensichtlich nicht sonderlich. Die Platzierung des Gebäudes als Hauptmotiv folgt keiner 'gängigen' formalen 'Logik' und resultiert vermutlich primär aus der Vermeidung der Sonne im Bildausschnitt ;-) - 'erwartbar' wäre hier z.B. eine bildzentrale Position (das ließe sich immerhin durch einen beherzten Beschnitt an der rechten Seite 'nachliefern'). 

Die Sonnenstrahlung ist auf den ihr zugewandten Gebäudewänden recht intensiv; der weitaus größere Teil der Burg liegt allerdings im Schatten. Die 'Ausarbeitung' dieser starken Kontraste wären für mich die zu lösende 'Aufgabe' in diesem Foto - das betrifft die Kameraeinstellungen vor Ort als auch die Nachbearbeitung andernorts. Das könnte im Ergebnis interessant ausfallen ... muss es aber nicht. ;-)

Fazit: Wegen der Fehlfokussierung des Hauptmotives und einer eher unglücklichen Lösung der Gegenlichtsituation, ist dieses Foto leider tatsächlich als 'verunglückt' zu bezeichnen. 

So weit & LG, Gerald

 

Link zu diesem Kommentar

Sorry für die späte Antwort, ging leider nicht früher.

Fokus: Stimmt, ich habe versucht mit der Hyperfokaldistanz zu spielen - hat nicht funktioniert

Licht: RAW mit LR  entwickelt 

Belichtung -0,53   Lichter -46  Tiefen -15  Weiß -3  Schwarz +13

Klarheit +42  Dynamik +18

Gradationskurve: Lichter -35  Helle Mittel +6  Dunkle +5 Tiefen +75

also eher abgedunkelt, oder ?

Jedenfalls vielen Dank für Deine Kritik

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung