Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

(NMZ) Knapp daneben ist auch vorbei


Mons

 ..., bei Fotogramm, Haru-Lu und Jirschi gibt es Libellen im Flug zu bewundern. Am Montag  versuchte ich es auch, mit dem 50-200 und zwei Zwischenringen. Ich finde die "Blaugrünen" bleiben länger stehen...

Leider zu unscharf (schade) .  .  .

Grüße
Axel

Wird bald gelöscht und durch ein sitzendes Exemplar ersetzt :-)


Empfohlene Kommentare

Finde ich sehr gut ...

Muß man erst einmal so hinbringen. Hut ab.

Bei mir am Teich zünden die immer den Turbo wenn sie mich mit der E-M1.1 sehen.

LG ... Helmut

Link zu diesem Kommentar

Wenn ich nichts ahnend auf meiner Terrasse sitze kommen die Männchen auf ihrem Patrouilleflug dicht vor meinem Sitzplatz vorbei. Sie stehen sekundenlang flügelschwirrend auf der Stelle in der Luft. Ich bin sicher, die sehen gründlich nach, ob ich meine Kamera zur Hand habe. Richtig neugierig die Biester;-)

Sobald sie feststellen, dass ich keine Kamera dabei habe (oder nur ne kurze Brennweite draufhabe) setzen sie ihre Patrouille  mit demonstrativ langem Stillstand in der Luft fort. Sobald ich die Kamera raushole und denke, dass heute mein ganz großes "Libelleimfreienflugerwischtbild "geschossen wird, fliegen die Minihubschrauber wie wild hakenschlagend immer vor gezielt ausgesuchtem, den AF verwirrenden Hintergrund hin und her. Schweinebacken, die! 

Da sind für mich die Heidelibellen um ein Vielfaches berechenbarer. Haben sie sich für einen Ausguck entschieden wird der zuverlässig immer wieder angeflogen. Das kannste sogar mit MF knipsen.

Vor dem Hintergrund würde mich ein Foto wie es dir gelungen ist schon sehr zufrieden machen.

Gruß aus HH 

Achim 

Link zu diesem Kommentar

O.K. Danke ihr "Drei" !!
Ich gestehe, dass ich mir vor zwei Jahren intensiv einen ganze Saison lang um Libellen bemüht hatte, die Ausbeute zeigenswerter Bilder aber sehr gering war. Wahrscheinlich sind aber auch meine Ansprüche viel zu hoch. Gerade bei den Insektenmakros gab es Zeiten, da wurden einem in diesem Forum täglich Meisterwerke um die Ohren gehauen!
Die Insektenfotografie gehe ich nun gelassener an und nutze die Gelegenheiten, wenn sie sich ergeben.
Besonders im Spätsommer kommt mir als Spätaufsteher die gefühlte Gelassenheit der Insekten entgegen.
Im Juli war ich oft vergebens unterwegs.
Ich hätte es tatsächlich gerne  schärfer (war ernst gemeint). Aber, in der Tat, wer weiß, wann sich wieder so eine Situation ergibt. Also habe ich das Bild noch einmal etwas verbessert und lösche es nicht.  :-) Es scheint sich übrigens um die grüne Mosaikjungfer zu handeln. Und tatsächlich: Laut Wikipedia geht sie sehr nahe an den Menschen heran und bleibt auch immer eine Weile stehen. Wie bei Libellen üblich, fliegen sie oft mehrmals die gleiche Route.  Deshalb konnte ich mich darauf einstellen.

Liebe Grüße
Axel

Link zu diesem Kommentar

Am letzten Sonntag war ich mit meiner E-M1 MK II und mFT 300/4 unterwegs, allerdings wegen den Vögeln (war leider auch nichts). Im Apfelgarten flog auch so ein Jungfer, aber dauernd rasend in der Luft. Mir blieb nur das Zuschauen, an das Anvisieren war nicht zu denken :-(

Daher meine Hochachtung vor deinem Foto mit dem Jungfer. Also Löschen würde ich das Bild nicht. Behalte ihn erst mal bis du ein ähnliches mit etwas besserer Schärfe hast.

Das ist so wie bei einem Anfänger-Schützen beim 50 m Kleinkaliber in kniender Position. Da trifft man auch nicht immer ins Schwarze.

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Pit,

vielen Dank!

Behalte ihn erst mal bis du ein ähnliches mit etwas besserer Schärfe hast.

Mach ich! Das waren aber wirklich magische 20 Minuten, einige wunderschöne Libellen (ein Bild kommt noch). Einige Male stand die Jungfer direkt vor mir. Mit den Zwischenringen (30mm) lässt sich bei 200mm noch ganz gut fotografieren. Den Platz merke ich mir fürs nächste Jahr. Hoffentlich sind bis dann nicht alle Insekten verschwunden.

Liebe Grüße

Axel

Link zu diesem Kommentar

Hallo Axel,

sicher nicht löschen!

Wenn nicht nur die alleinige Schärfe, sondern auch der Moment zählt, ist das Foto authentisch und natürlich.

Ich fürchte den Moment in welchem jemand Libellen im Flug mit Focus-Stacking einstellt.

Von vorne bis hinten scharf aber wie tot in der Luft hängend.

 

Gruss Hansruedi

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung