Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

m1testit

Aufgrund seiner Gestalt und Gefiederfärbung gehört der Säbelschnäbler als Vertreter der Ordnung der Regenpfeiferartigen zu den auffallendsten Limikolenarten. Er bevorzugt salzhaltige Seichtwasserzonen an Küsten. Um Nahrung zu finden, schwingt der Säbelschnäbler an der Wasseroberfläche seinen langen, leicht geöffneten Schnabel hin und her, während er durch seichtes Wasser schreitet.

Hier hatte ich das Glück, dass (vermutlich) ein Pärchen nach längerem Ansitzen "stolz" vorbei schritt und ich diesen Augenblick noch nicht eingeschlafen war ;-).

Viele Grüße
Volker
 

Eqipment
E-M1 + ZUIKO 300 f4

EXIF
Model - E-M1
ExposureTime - 1/1600 seconds
FNumber - 5.00
ISOSpeedRatings - 200
ExposureBiasValue - 0.00
Flash - 
FocalLength - 300 mm

  • Gefällt mir 2

Empfohlene Kommentare

Das sieht ja fast schon ein wenig militärisch aus, wie die beiden Säbelschnäbler - quasi im Gleichschritt - am Wasser patrouillieren... ;-) Wie gut, dass Du nicht eingeschlafen bist, so dass Du dieses wunderschöne Bild festhalten konntest. ;-)

Ein super Foto dieses außergewöhnlichen Vogels - vielen Dank für das Zeigen und viele Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Klasse Aufnahme!!!

Einfach schön, wie die Beiden an dir vorbeischreiten.

Gruß

Jürgen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sterne gibt es leider nur noch am Nachthimmel

Link zu diesem Kommentar

Hallo Volker,

 

herzlichen Glückwunsch zum Bild der Woche! Gut, dass Du so lange ausgehalten hast und nicht eingeschlafen bist. Das Pärchen im Gleichschritt hast Du sehr gut getroffen.

Viele Grüße

Georg

Link zu diesem Kommentar

Deine Säbelschnäbler machen das Aufrufen der Olympusseite diese Woche zu einer optischen Freude, wie selten ein Bild der Woche es vermochte, Grüße Steve

Link zu diesem Kommentar

Klasse, da hat sich der Aufwand gelohnt! Auch Deine anderen Bilder - insbesondere der Graureiher und der Schwarzhalztaucher machen viel Freude. Deine Bilder zeigen mir einmal mehr, welch eindrucksvolle Bildwirkung entsteht, wenn man Tieren auf Augenhöhe begegnet.

Link zu diesem Kommentar

Herzlichen Dank für Eure freundlichen Anmerkungen!

Es freut mich, dass Euch die beiden "Krummschnäbler" gefallen. Ich habe sie übrigens ebenfalls zum ersten Mal in freier Natur gesehen und daher natürlich diese einmalige Gelegenheit genutzt, eine Vielzahl unterschiedlicher Aufnahmen zu machen.

@MODs:

Eine nette Geste, herzlichen Dank!
Es ist schön, dass auch Vertreter unserer gefiederten Freunde einmal "oben" auftauchen dürfen.

 

Viele Grüße

Volker

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung