Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Juanita...

fotogramm
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

...hat zugestimmt, dass Ihr Portrait im Oly Forum gezeigt werden darf. "Aber nur da Herr Meier, nicht Facebook. Schwör!" Ist so versprochen -wird so gemacht. Ich konnte für meinen Fotoworkshop in der Schule ein Ringlicht erwerben. Das finden die Jugendlichen ziemlich cool. Juanita ist garnicht in meinem Kurs sondern im Kurs einer Kollegin und eines Kollegen, die Schablonen für Streetart machen. Dafür wollten sie Fotos von sich, aus denen sie nach Gimp-Bearbeitung Schablonen für's sprayen  anfertigen. Um zu zeigen, wie das mit demRinglicht funktionirt habe ich ein paar Fotos von Juanita gemacht und danach die Kamera und das Licht den Jugendlichen überlassen. Werde bei Gelegenheit mal zeigen, zu was Junge Menschen (auch und gerade die, die es  nicht nur leicht haben in ihrem Leben) in der Lage sind zu schaffen, wenn man sie lässt  und nicht ihren Tatendrang  und ihre Spontaneität mit langen theoretischen Vorarbeiten ausbbremst. Meine Erfahrung ist, wenn sie eine Vorstellung von einem bestimmten Effekt nicht umgesetzt bekommen, dann holen sie sich gezielt Hilfe und hören sich auch mal was über z. B. Zeiten, Blenden oder ISO an....

Das Bild würde auf's Tablet übertragen und mit Snapseed schnell bearbeitet


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Eigentlich eins fürs Monatsthema "Vertrauen"! - Nur braucht´s dazu auch die Geschichte...

lg, Martin

PS.: Ringlicht ist mir üblicherweise zu spooky

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

 

PS.: Ringlicht ist mir üblicherweise zu spooky

 

Üblicherweise mir auch, genau wie die Katzenaugen durch zwei Striplights z.B. 

Meine Jungs und Deerns kriege ich damit allerdings richtig gut ins Boot. Aber ich werd's nicht überstrapazieren - versprochen. Und was das Vertrauen anbelangt - das ist eindeutig die Basis meiner Arbeit. Wenn das nicht da ist ,und zwar von beiden Seiten, kann ich einpacken.

Lieber Gruß 

Achim

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Und was das Vertrauen anbelangt - das ist eindeutig die Basis meiner Arbeit. Wenn das nicht da ist ,und zwar von beiden Seiten, kann ich einpacken.

 

 

!

:-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das wird garantiert nicht meine Lieblingsportraitbeleuchtung. Da bin ich ganz bei euch. Für mich ist es ein Mittel zum Zweck um Interesse zu wecken (bei den Jugendlichen). Die Bereitschaft sich mit Licht auseinander zu setzen steigt mit der Zeit und die Jungs und Deerns entwickeln Ideen.  

Der Reflex auf der Nase nimmt je nach Nasenform absurde Formen an. Ich habe Bilder, da ist ein regelrechter heller Ring auf der Nasenspitze. Sieht dann irgendwie mickymausmäßig aus. 

Und Juanita werden wir nochmal aufwendiger ausleuchten. Und zwar genau wegen dem Low-Key Effekt der Augen und der Ohrstecker. Da bedarf es allerdings noch etwas Zeit und Vertrauen, denn Geduld und mal einen Moment stillhalten gehört meist nicht zu den Stärken der jungen Menschen in meinem Kurs;-)

Gruß aus HH 

Achim

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung