Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Scandola

Ste2fen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

ist ein Naturschutzgebiet an der Westküste Korsikas.

Das Bild ist auf einer Bootsfahrt entstanden. Die Hauptattraktion sind die Felsen an der Küste, die durch Ihre rote Färbung beeindrucken. Gegen Ende der Hinfahrt kamen wir an eine Art Höhle, bei der dann demonstriert wird, wie knapp man mit einem Boot hineinfahren kann.

Dann zeichnen sich an den Felswänden immer mehr rhyolitische sechseckige Säulen in den verschiedensten Orientierungen ab. Die Größe und Regelmäßigkeit ist beeindruckend.

Ähnlich gleichmäßige Säulen, allerdings aus Basalt und deutlich kleiner haben wir am Herrenhausfelsen in Tschechien gesehen. Dort allerdings im Schnee- und Hagelsturm, also fotografisch, naja sagen wir - anders.

Zurück nach Korsika.

Von mehreren Seekajaks im Umkreis näherte sich ein Kajakfahrer mit Kamera auf der Suche nach seinem Bild. Sozusagen ein Fotograf-fotografiert-Fotograf-beim-Fotografieren Bild….

Das war die Gelegenheit für einen schönen Kontrastpunkt und einen Größenvergleich von Kajak und Felssäulen. Dazu tragen natürlich auch die blau-türkis Töne des Wassers bei (die waren tatsächlich so).

Von mehreren Bildern der Kajakannäherung gefällt mir dieses am besten. Auch, weil das Kajak schön auf dem Türkisstreifen treibt.

Die Aufnahmeparameter sind durch Blendenvorwahl leicht auf 6.3 abgeblendet entstanden. ISO und Zeit von der Automatik eingestellt. Leider nur in jpg „LF“ aufgenommen.

Die Bearbeitung beschränkt sich auf eine leichte Anhebung des Kontrastes und der Klarheit, sowie Nachschärfung .

Bildausschnitt ist unverändert.

Was würde ich beim heutigen Betrachten anders machen? Etwas mehr Schärfe und Detailreichtum wäre schön, aber in den ständige veränderten Bedingungen auf dem Boot war es mit dem 25mm 1.8 schwierig und das 12-40 2.8 hab ich leider nicht, deshalb ist die Aufnahme mit dem 14-150 entstanden. Und die Aufnahme in RAW, um u.a. den Schaum der Wellen strukturiert zu bekommen.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Was würde ich beim heutigen Betrachten anders machen? Etwas mehr Schärfe und Detailreichtum wäre schön, aber in den ständige veränderten Bedingungen auf dem Boot war es mit dem 25mm 1.8 schwierig und das 12-40 2.8 hab ich leider nicht, deshalb ist die Aufnahme mit dem 14-150 entstanden. Und die Aufnahme in RAW, um u.a. den Schaum der Wellen strukturiert zu bekommen.

Die Lichtsituation ist hier recht schwierig. Der Kontrastumfang hier ist sehr erheblich. Die dunkle Felswand die gut ca. ein Drittel des Bildes einnimmt, gibt der Belichtungsmessung vor, etwas länger zu belichten. Dadurch läuft hier ein wenig die Gefahr, dass helle Bildteile wie Schaum am unteren Felsen und der Kanufahrer überbelichtet sind.

Mittels Belichtungskorrektur ein wenig knapp unterbelichten, mit Histogram auf rechts achten und am Ende zu Hause am PC die Tiefen anheben, dass die Struktur wieder zum Vorschein  kommt und dadurch knackiger wird. Dann die Lichter etwas herunter regeln um die weißen Schaumkronen sowie der helle Rumpf wieder Struktur bekommen zu lassen.

Was man probieren könnte, etwas von türkisen Meer abzuschneiden und das Ganze ein 3:2-Format zu verpassen. Interessanter finde ich die unterschiedlichen Strukturen der Felswand und und die Situation des Kanufahrers, durch das "knappe Nadelöhr" zu kommen.

So mein Senf zu deinem Bild.
Gruß Pit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Pit,

danke für Deinen Kommentar und die Tipps.

Ich hatte 3:2 erst mal verworfen, obwohl es sehr oft eher mein Querformat ist.

Werde noch etwas schneiden, tüfteln und schauen, wie es wirkt.

VG

Steffen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Pit hat ja schon was zur Technik geschrieben. Den Hinweis mit einem breiteren Format würde ich auch unterstreichen.

Beim Ansehen war ich leicht ratlos was denn jetzt das Motiv ist.

- der Kanufahrer? Er ist leicht vom Betrachter abgewandt und dreht auch seinen Kopf weg. Wenn man unten was wegschneidet könnte man ihn aber wenigstens in einen der Punkte für die Drittelregel bringen, so als gestalterischen Fingerzeig.

- Die Felsen? Der Teil der Felsen in der Bildmitte liegt im Schatten, nur in den Ecken links oben und rechts sieht man Sonnenlicht und bessere Kontraste. Mir fallen folgende Möglichkeiten ein
  -- enger schneiden, oben links 10% vom Bild und unten rechts 15% vom Bild weg. Dadurch ist der Hintergrund im Wesentlichen eine Struktur und ein Keil, der den Kanufahrer in die Passage zieht.

 -- oder ein viel weiterer Blickwinkel eventuell ... dann ist der Kanufahrer natürlich eher Beiwerk zum Grössenvergleich.

Ohne Sonne auf dem Felsen kommt leider der Rotton nicht ganz so raus. Da kann man ev. in der Nachbearbeitung etwas nachhelfen.

Insgesamt denke ich dass die Bedingungen (Standort, Licht) nicht ganz optimal waren um die Geschichte zu erzählen die du geschrieben hast  (oder kam bei mir wenigstens nicht so richtig an). Da hat man halt nicht immer die Wahl ...

Gruß Andreas

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Andreas,

danke für den Kommentar. Beim Beschnitt wollte ich die Ecke oben links eigentlich erhalten, ebenso den rechten Rand mit dem roten Absatz. Mit dem Hinweis auf die Keilform werde ich mich nochmal beschäftigen, aber eigentlich mag ich das Bild auch so sehr gern.

Viele Grüße und danke für´s mitmachen.

Steffen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Servus Stefen 

 

ist ein Naturschutzgebiet an der Westküste Korsikas.

 

 

 

Schöne Gegend das.

 

 

 

Das war die Gelegenheit für einen schönen Kontrastpunkt und einen Größenvergleich von Kajak und Felssäulen. Dazu tragen natürlich auch die blau-türkis Töne des Wassers bei (die waren tatsächlich so).

Dieser Kontrastpunkt fehlt mir hier etwas. Ich sage es mal so: das Kajak wirkt eher als Beifang .....

 

 

Von mehreren Bildern der Kajakannäherung gefällt mir dieses am besten. Auch, weil das Kajak schön auf dem Türkisstreifen treibt.

 

 

Die Aufnahmeparameter sind durch Blendenvorwahl leicht auf 6.3 abgeblendet entstanden. ISO und Zeit von der Automatik eingestellt. Leider nur in jpg „LF“ aufgenommen.

Du schreibst doch: 

Und die Aufnahme in RAW, um u.a. den Schaum der Wellen strukturiert zu bekommen.

Wie muss ich das verstehen?  

 

 

Die Bearbeitung beschränkt sich auf eine leichte Anhebung des Kontrastes und der Klarheit, sowie Nachschärfung .

Da könnte man noch einiges herausholen.

 

 

Bildausschnitt ist unverändert.

Den würde ich aber verändern. Mehr Meer im Vordergrund weg ....vielleicht eine zarten Panorama-Schnitt. Und die von dir beschriebenen Dinge im Bild (softwaretechnisch) herausarbeiten - Struckturen betonen, Farbtöne anpassen ..... 

Ich denke irgendwie bei so einem Bild an ein Lied von Stefanie Werger, zumindest an eine Zeile ..... "den Wind auf der Haut und die Hoa voll Sand "  .... und das Feeling fehlt mir hier ein wenig ..

 

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Gotti,

auch Dir danke für den Kommentar.

Und die Aufnahme in RAW, um u.a. den Schaum der Wellen strukturiert zu bekommen.

 

Wie muss ich das verstehen?

Um mehr Dynamik für die Bearbeitung bei hell-dunkel zu haben.

Werde mich auch mit Deinen Anregungen zur Bildbearbeitung beschäftigen.

Mal schauen, was noch geht.

Danke für´s mitmachen und viele Grüße

Steffen

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eigentlich habe ich das gemeint:

Leider nur in jpg „LF“ aufgenommen.

und dann das: 

 Und die Aufnahme in RAW, um u.a. den Schaum der Wellen strukturiert zu bekommen.

Wie nun? 

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Gotti,

jetzt habe ich dne Punkt verstanden. Das war tatsächlich nicht gut formuliert.

Das Bild ist nur  in jpg gemacht.

Ich hätte es in RAW machen sollen. (war noch auf das "was würde ich  anders machen" gemeint, aber schlecht verschachtelt.)

VG

Steffen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung