Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Tipps zur Fokkussierung erbeten

Gast
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • 268 Aufrufe

Bitte lasst mich wissen, wie ihr hier fokussiert hättet.

 

Danke Frank

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

 

Bitte lasst mich wissen, wie ihr hier fokussiert hättet.

 

 

 

 

 

Danke Frank

 

Öhm, so wie du: mitten rein ins Häusermeer!

Bei Blende f/8 reicht die Schärfentiefe dann für´s ganze Bild.

.

Wieso die Frage? Ist doch alles gut mit dem Bild, oder?

wundert sich

Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Moin Martin, 

ich glaub ich habe ein ganz anderes Problem ;-) Zoome ich rein, wird es natürlich irgendwann verpixelt. Mein Monitor hat nur 1920 x 1200. Vermutlich wäre es weniger schnell verpixelt, hätte der Monitor eine größere Auflösung - oder irre ich?

Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Moin Martin,

 

 

ich glaub ich habe ein ganz anderes Problem ;-) Zoome ich rein, wird es natürlich irgendwann verpixelt. Mein Monitor hat nur 1920 x 1200. Vermutlich wäre es weniger schnell verpixelt, hätte der Monitor eine größere Auflösung - oder irre ich?

 

 

Frank

 

???

Wie weit zoomst du da rein?

Jedes Bild wird pixelig, wenn du es auf mehr als 100% vergrößerst. Das ist völlig unabhängig von deinem Monitor. Die Größe deines Monitors bestimmt nur, wie viel (Ausschnitt) du bei der entsprechenden Vergrößerung siehst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

 

Moin Martin,

 

 

 

 

 

 

 

 

ich glaub ich habe ein ganz anderes Problem ;-) Zoome ich rein, wird es natürlich irgendwann verpixelt. Mein Monitor hat nur 1920 x 1200. Vermutlich wäre es weniger schnell verpixelt, hätte der Monitor eine größere Auflösung - oder irre ich?

 

 

 

 

 

 

 

 

Frank

 

 

 

 

???

 

 

Wie weit zoomst du da rein?

 

 

Ich hätte mir bei 100% "gewünscht", die Silhouette vom Fernsehturm und der Hotelname links dahinter oder die Uhr am roten Rathaus, wären knackiger, eben schärfer. Ein Monitor mit höherer Auflösung=mehr Pixel müsste doch feiner auflösen und eben nicht so schnell pixeln dachte ich. Immerhin hat das Bild doch weit mehr Pixel als mein Monitor. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich hätte mir bei 100% "gewünscht", die Silhouette vom Fernsehturm und der Hotelname links dahinter oder die Uhr am roten Rathaus, wären knackiger, eben schärfer. Ein Monitor mit höherer Auflösung=mehr Pixel müsste doch feiner auflösen und eben nicht so schnell pixeln dachte ich. Immerhin hat das Bild doch weit mehr Pixel als mein Monitor.

 

Falsch gedacht!

"100%" heißt, dass jeder Pixel des Monitors ein Pixel des Bildes darstellt. Du siehst halt nur einen Ausschnitt des Bildes auf dem Monitor, in deinem Fall also immerhin 1.920 x 1.200 Pixel.

Wenn du das machst und Details im Vordergrund anschaust, dann siehst du, dass dein Bild knackescharf ist! Bis zum Fernsehturm oder Rathaus sind aber ein paar Kilometer Luft dazwischen, Dunst, Staub, Dreck, etc. Da gibt es diese knackige Schärfe einfach nicht mehr. Never ever. Vielleicht im sauberen Hochgebirge bei optimalen Wetter- und Temperaturbedingungen, aber nie und nimmer in der Großstadt! ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hätte mir bei 100% "gewünscht", die Silhouette vom Fernsehturm und der Hotelname links dahinter oder die Uhr am roten Rathaus, wären knackiger, eben schärfer. Ein Monitor mit höherer Auflösung=mehr Pixel müsste doch feiner auflösen und eben nicht so schnell pixeln dachte ich. Immerhin hat das Bild doch weit mehr Pixel als mein Monitor.

 

 

Falsch gedacht!

 

 

"100%" heißt, dass jeder Pixel des Monitors ein Pixel des Bildes darstellt. Du siehst halt nur einen Ausschnitt des Bildes auf dem Monitor, in deinem Fall also immerhin 1.920 x 1.200 Pixel.

 

 

Wenn du das machst und Details im Vordergrund anschaust, dann siehst du, dass dein Bild knackescharf ist! Bis zum Fernsehturm oder Rathaus sind aber ein paar Kilometer Luft dazwischen, Dunst, Staub, Dreck, etc. Da gibt es diese knackige Schärfe einfach nicht mehr. Never ever. Vielleicht im sauberen Hochgebirge bei optimalen Wetter- und Temperaturbedingungen, aber nie und nimmer in der Großstadt! ;-)

 

Ahh, okay. Das verstehe ich. Vielen Dank für die ausführlichen, verständlichen Antworten!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

wofür muß man zoomen?

 

Das 16MPix-MikroFourThirds-Original-Foto hat 4.608 x 3.456 Pixels. Frank's Monitor hat 1.920 x 1.200 Pixels. Er kann also das ganze Foto nicht 1:1 auf dem Monitor zeigen, denn 1 FotoPixel wird nicht als 1 MonitorPixel dargestellt. Er könnte 1 FotoPixel nicht erkennen, weil es nicht aufgelöst werden kann, weil erst eine Gruppe von mindestens ca. 3 x 3 FotoPixeln als 1 MonitorPixel ausgegeben wird.

Denn es ist 4.608/1.920 = 2,4 und 3.456/1.200 = ca. 2,88.

Er könnte aber mittels Einzoomen in das Foto einen Ausschnitt von 1.600 x 1.200 Pixeln auf dem Monitor ohne Verminderung der Auflösung darstellen und schärfemäßig/auflösungsmäßig beurteilen.

Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

So hätte ich getan: Autofokus mit Blende 1:5,6 (oder 1:4) in A (Blendenvorwahl)

 

Interessant! Auf was bzw. wohin hättest Du fokussiert? Eher auf die Häuser im Vordergrund oder automatisch, oder...? Ich lerne noch ;-)

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich hätte auf die Grenze zwischen unterem und mittleren Bilddrittel fokussiert. Die am weitesten entfernten Bildanteile werden sowieso nicht hunderprozentig scharf weil dort das Luftflimmern limitiert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Ich hätte auf die Grenze zwischen unterem und mittleren Bilddrittel fokussiert. Die am weitesten entfernten Bildanteile werden sowieso nicht hunderprozentig scharf weil dort das Luftflimmern limitiert.

 

Das werde ich probieren. Dankeschön!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn du in Berlin wohnst und dich dieses Motiv reizt, dann warte doch mal auf Licht-/Wetterverhältnisse, die das Motiv strukturell besser zur Geltung bringen.

Blende 8 ist schon ok. Fokussiert hätte ich ungefähr auf Höhe des unteren Viertels bis Drittels, bei dem Bildausschnitt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Wenn du in Berlin wohnst und dich dieses Motiv reizt, dann warte doch mal auf Licht-/Wetterverhältnisse, die das Motiv strukturell besser zur Geltung bringen.

 

 

Blende 8 ist schon ok. Fokussiert hätte ich ungefähr auf Höhe des unteren Viertels bis Drittels, bei dem Bildausschnitt.

 

Ja, ich war ja nur zum Scouten dort ;-) Wollte mir die Verhältnisse/Bedingungen anschauen um es dann bei Wetter noch einmal anzugehen. Ggf. bei Frost und später Sonne. Da sind Eure Tipps hier sehr hilfreich. Allerdings musste ich lernen, dass f8 wohl nicht die beste Abbildungsleistung bei meiner Linse hergibt. Eher weiter offen. Naja, ich werde Zeit mitnehmen und unterschiedliche Blenden etc. zu probieren.  

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast irgendwie Richtung Horizont, leicht links, mit dem AF gezielt. Da wäre ich eher rechts mittig auf das erste größere Haus gegangen. Aber es ist eh weitgehend gleich, denn so oder so sollte mit Brennweite 25mm  bereits bei Verwendung der Blende 4.0 alles zwischen gut 10 Metern und Unendlich scharf abgelichtet werden können - soweit es die sonstigen Bedingungen zulassen... ;-)

Viele Grüße

Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Du hast irgendwie Richtung Horizont, leicht links, mit dem AF gezielt. Da wäre ich eher rechts mittig auf das erste größere Haus gegangen. Aber es ist eh weitgehend gleich, denn so oder so sollte mit Brennweite 25mm bereits bei Verwendung der Blende 4.0 alles zwischen gut 10 Metern und Unendlich scharf abgelichtet werden können - soweit es die sonstigen Bedingungen zulassen... ;-)

 

 

Viele Grüße

 

 

Wolfgang

 

Hallo Wolfgang, ich bin sprachlos. das ist korrekt! Hintergrund war, dass man die Kamera durch enge Gitter hindurch nur wie auf dem Bild erkennbar ausrichten konnte. Ich wollte jedoch später den mir wichtigeren linken Teil freistellen und da eben die beste Schärfe. 

Beim nächsten Mal binde ich ein Einbein von aussen an das Gitter und kann die Kamera besser ausrichten - und hoffentlich festhalten ;-) Ein bisschen Nervenkitzel eben. Vielen Dank!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Aber es ist eh weitgehend gleich, denn so oder so sollte mit Brennweite 25mm bereits bei Verwendung der Blende 4.0 alles zwischen gut 10 Metern und Unendlich scharf abgelichtet werden können - soweit es die sonstigen Bedingungen zulassen... ;-)

 

 

 

Aber sollte ich da nicht auf die hfd fokussieren? Das wären so 10,8 m.  Muss ich mir was einfallen lassen. Oder geht es auch anders, etwa mit den genannten Einstellungen und dann den AF auf das Objekt xyyz? Aber wenn da auch so geht, welches Objekt um in etwa die gleiche Schärfentiefe zu erreichen wie mit der hfd?

Das ist Spannend!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Frank, back to the roots.

Ausgangspunkt war Deine Frage: Wie gut ist mein Objektiv? Die Antwort hast Du mittlerweile; es ist normal gut, d.h. sehr gut, es ist nix verkehrt.

Dann war Deine Frage: Wie soll ich für solche Stadtansichten fokussieren und belichten? Die Antwort hast Du mittlerweile auch;  etwa auf das vordere Drittel der Stadtansicht fokussieren und Blende 8 reicht bis unendlich und bringt noch keine Beugung.

Mache Dich vertraut mit Schärfetiefen-Tabellen und -Berechnungsprogrammen und hyperfokaler Distanz.

Wenn Du mehr Vordergrund im Spiel hast und extremst Angst hast um die beste Schärfe: Mache Fokus Stacking.

Versuche nicht, an einem kleinen Bild, oder kleinem Monitor die Schärfe zu beurteilen, final, im Hinblick auf Leben oder Tod. Das geht mit den wenigen Pixeln halt nicht. Lass Dich überraschen von einem Ausdruck im Großformat!

Versuche immer, bestes Licht zu ergattern!

Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Frage an Frank:

Wieso zeigen die Meta-Daten des Fotos nicht Dein 12-40 PRO an, sondern ein undefiniertes 25er? Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Frage an Frank:

 

 

Wieso zeigen die Meta-Daten des Fotos nicht Dein 12-40 PRO an, sondern ein undefiniertes 25er? Gruß, Hermann

 

War mir auch aufgefallen. Ich wusste aber nicht ob das so sein soll.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Fokus: auf das mittlere der hellen 3-Häuser-Gruppe unterhalb des Kirchturms ... F4, 1/500 Sec, 44mm, ISO 200. 

Ich denke, die rechte Mischung aus Licht und Schatten macht's. Aber das ist ja eigentlich immer so  ;-)
LG, Gerald 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung