Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Lotti frisch frisiert

OMD
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich habe unseren Hund nach einem Friseurbesuch abgelichtet. Dabei habe ich die Ausleuchtung durch Blitzen gegen die Decke und der hinter mir liegende Wand realisiert. Das Bild habe ich jetzt nachträglich bearbeitet da die Ausleuchtung nicht so gut war.

Habt Ihr einen Tipp für eine besser (gleichmäßigere) Ausleuchtung ohne dass ich gleich ein Studio aufbauen muss. Ich möchte meinem Hund ab nicht ins Gesicht blitzen.

Danke für eure Tipps.

Gruß Jens


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Hallo Jens,

die Antwort gibst du ja praktisch selbst: "kein Studio aufbauen, nicht ins Gesicht blitzen" - bleibt eigentlich nur vorhandenes Licht / Tageslicht. Vielleicht gibt es ja einen schönen Fensterplatz bei dir. Das einfallende Licht könnte noch durch einen weißen Vorhang diffuser werden. Ein Faltreflektor mit verschiedene Oberflächen (weiß, silber, gold) zum aufhellen könnte auch von Nutzen sein.

Ansonsten fällt mir da nur Dauerlicht ein (ein ganz breites, mitunter teures Feld) und wir wären wieder beim Thema Studio aufbauen.

Wenn ich blitze, benutze ich weiße Durchlichtschirme und entfesselte kompakt Blitzgeräte. Das Licht lässt sich sehr gut steuern und wird gleichmäßig und weich. Es bedeutet aber auch direktes an blitzen, was der kleine Lotti nicht so gefallen könnte.

Deine Bearbeitung finde ich trotzdem sehr gelungen und ich denke Lotti ist ein kleiner Schatz. Ich hätte - für mich persönlich - ein Hochformat gewählt, Lotti wirkt hier oben und unten eingeengt.

Beste Grüße
Eric
 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für Deine Anregungen. Ich werden dann mal mit zwei Blitzen (Master-Slave) aus zwei Ecken über die Decke versuchen. Den Tipp mit ein Faltreflektor werde ich gerne testen.

Ich gebe Dir natürlich recht, hochkant wirkt das Motiv besser. Nur meine bessere Hälfte wollte es als Desktophintergrund haben und da bietet sich das Breitbild an.

Liebe Grüße Jens

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erst einmal herzlichen, allerallerherzlichen Dank, dass du dem armen Viecherl nicht direkt in die Augen geblitzt hast. Leider vergessen viele Menschen immer wieder, dass bei kleinen Kindern und Tieren der "Augenzumachflex bei hellem Licht" nicht so gut bzw. gar nicht funktioniert.... s. Wild im Strassenverkehr 

Ich finde das Bild eigentlich recht gut - aber - der Schnitt tut weh ;)  so ein Hunderl springt doch unvermittelt auf und ... und ... weg is es ... also aus dem Bild würde es springen, das Hunderl,  bei dem Schnitt ;) ;) ;) 

Ich würde die Blende etwas zumachen, wegen der Tiefe, also der TiefenSchärfenTiefe - wie auch immer das sich nennen will - also dann wäre auch die Brust scharf im Bilde....

 

Achja ... als Mensch mit Hund, der ich bin .... schmelze ich natürlich immer voll dahin, wenn ich so ein Bild von einem Hunderl sehe .... schmelz .... Wobei, das wiederum nur ein Mensch mit Hund verstehen kann. 

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Gotti,

Das Bild war eher ein Zufallsprodukt ;-). Es ist schwer die kleine Diva überhaupt zu einer schönen Pose zu überreden. Ich habe dafür ein Stück von ihrem Leckerli auf das Objektiv gelegt, damit sie in die Kamera schaut. Als ich die Kamera nach unten bewegt habe meine Lotte das Sie sich hinlegen müsse.

Für das eigentliche Motiv war Sie aufgerichtet das Bild hänge ich mal mit ran.

Mit der Blende hast Du absolut recht. Nur brauchte ich jedes bisschen Licht und Geschwindigkeit, es war leider schon Abend und dunkel. Ich habe auch noch nicht rausgefunden wie ich bei der Verwendung von einem Blitz die Zeit höher als 1/60 bekomme ohne dass es zu dunkel wird. Ich bin mit dem indirekten Blitzen noch nicht so versiert.

Danke für deinen Kommentar.

Jens

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Zum Bild selber: scharf gestellt ist die Schnauze mit den Nasenhaaren. Noch besser wären die Augen gewesen. Das ist aber nur eine Minimal-Kritik...

Zum Ausleuchten: das ist ein kleiner Hund, daher war die Aufnahme-Entfernung auch klein. Dann hat indirekt Blitzen gegen die Decke oder hintere Wand nur wenig Wirkung bzw. Effekt: das Licht kommt eben doch mehr oder weniger von vorne...

Für solche Fälle nehme ich den Blitz in die Hand (=langes Blitzkabel) und möglichst weit weg (seitlich, hoch) von der Kamera. So bekommt man etwas Schatten und Struktur in das Fell, da das (reflektierte) Licht mehr seitlich kommt.

Andere mögliche Abhilfe: ein 25mm Objektiv ist nicht die beste Wahl. Besser wäre ein leichtes Tele mit ca. 85-90mm KB oder 45mm MFT (Crop...) mit möglichst offener Blende (hier war es ja schon richtig 2).

Dann wird der Abstand zum Objekt grösser und erleichert die Lichtwirkung vom Blitz.

Auf den Hintergrund achten! Hier hat er fast die gleichen Farben wie der Hund selber. Und: Hundgesicht etwas mehr von der Seite probieren. Auch ein dünner schwarzer Rahmen um das Bild könnte einen guten Effekt haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für Deine Tipps. 

Ich hatte eigentlich versucht die Augen scharf zubekommen. Ist aber nicht so ganz einfach, da Hundi nicht wirklich Lust auf Fotos hat. 

Ja, mit dem 45ziger (welches ich auch besitze) würde das Ganze noch anders wirken. Ich benutze es sonst auch sehr gerne. Leider bekomme ich es meist mit Ihr nicht hin da sie immer mit ihrem Lieblingsessen gelockt werden muss und dann zu dicht an die Kamera rutscht.

Das mit dem Blitz ist ein super Tipp. Ich werde mir mal ein Blitzkabel besorgen das habe ich nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung