Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Licht und Schatten I

acahaya
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich dachte, da sieht man zu viel Haut für einen Olympus Contest, ansonsten hätte es für Licht und Schatten gut gepasst. JPG mit Art Filter Lochkamera II, mit Wasserzeichen aus LR exportiert.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Irgendwie kommt mir das Thema zu wenig klar heraus.... der Schatten ist zu zart, ich musste ihn erst suchen......

Allerdings habe ich auch mehrmals geschaut ob das wirklich ein Bild von dir ist.... total ungewohnte Sicht, also für ein Foto von dir... z.B.: Mrs. Hyde

Ich bewundere ja sonst immer den Aufwand und die total "geplanten" Bilder von dir.

Das Bild hier, also ich  würde es eher als Schnappschuss  sehen ... 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ja, es ist untypisch für das was ich sonst so zeige, u.a. auch weil es quasi unbearbeitet ist. Ein Schnappschuss ist es nicht, dafür hab ich das Model zu spezifisch plaziert ... aber es ist halt kein aufwändig inszeniertes Bild und auch kein Compositing sondern quasi tatsächlich „On Location“ entstanden. Und es hat Licht und Schatten, deshalb meine Überlegung, ob das beim Licht und Schattenwettbewerb besser angekommen wäre. Vermutlich nicht :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du lässt die Frau hier gegen ein blitzsauberes hochglanzpoliertes Edelstahlgeländer antreten. Das ist für Männeraugen problematisch ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Du lässt die Frau hier gegen ein blitzsauberes hochglanzpoliertes Edelstahlgeländer antreten. Das ist für Männeraugen problematisch ;)

 

Ich kann Dir sagen, dass das das einzig hochglanzpolierte Teil weit und deshalb unbedingt mit ins Bild musste :-D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir das Bild länger angeschaut und wenn man genau hinschaut ist im Hintergrund auf der Steinmole eine, die das Tuch im Wind hält.

Wenn das Thema Licht und Schatten ist, sehe ich hier zu wenig Schatten als Bildelement. Licht ist zwar ausreichend vorhanden.

Lassen wir mal das Thema außen vor, würde ich mal mit dem quadratischen Format probieren. Dadurch kann der Steinbrocken rechts weg. Dann haben wir zwei im Bild die sich durch unterschiedliche Entfernungen gegenüber stehen. Schade ist nur, dass die Tuchhalterin zu nah am Geländer ist. Dann wäre es perfekt, wenn die hintere Dame (?) näher am Ende der Steinmole (denke, das wäre auch möglicherweise gefährlich?).

Das Bild insgesamt lebt von schönen Farbkontrasten, teils pastellartig, teils kräftig und kontrastreich. Und als Bild-Highlights für das Auge die Models.

Gruß Pit

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 

Ich habe mir das Bild länger angeschaut und wenn man genau hinschaut ist im Hintergrund auf der Steinmole eine, die das Tuch im Wind hält.

 

 

 

 

 

 

Jetzt wo Du es schreibst, stört sie mich irgendwie, sie ist wirklich zu nahe am Geländer. Entweder weiter rechts oder gar nicht, mal sehen, ob ich ein Bild habe, wo das besser ist.

Wenn das Thema Licht und Schatten ist, sehe ich hier zu wenig Schatten als Bildelement. Licht ist zwar ausreichend vorhanden

Naja,  ich fand der Schatten ist zwar klein aber oho und es ist mehr Schatten als in so manchen der anderen Wettbewerbsbilder. Mein Arbeitstitel war eigentlich: „Ups es donnert, da kommt ein Gewitter, wo können wir uns unterstellen“ ;-)

Lassen wir mal das Thema außen vor, würde ich mal mit dem quadratischen Format probieren. Dadurch kann der Steinbrocken rechts weg. Dann haben wir zwei im Bild die sich durch unterschiedliche Entfernungen gegenüber stehen. Schade ist nur, dass die Tuchhalterin zu nah am Geländer ist. Dann wäre es perfekt, wenn die hintere Dame (?) näher am Ende der Steinmole (denke, das wäre auch möglicherweise gefährlich?).

Das Bild insgesamt lebt von schönen Farbkontrasten, teils pastellartig, teils kräftig und kontrastreich. Und als Bild-Highlights für das Auge die Models.

Quadratisch oder 5x6  bzw 6x7 wäre auch eine Idee. Ich fand den Felsen erst gar nicht schlecht, so als einziges Stückchen Natur in der Szene und als Begrenzung rechts, kann mir aber gut vorstellen, dass Du recht hast. Sollte ich das Bild mal bearbeiten, dann werde ich mir das mit dem Beschnitt sicher merken und vermutlich das hintere Model in Photoshop versetzen. Momentan würde ein Beschnitt wegen der Vignette des Art Filters merkwürdig aussehen.

Ich finde es übrigens toll, dass wir hier eine richtig konstruktive Diskussion mit einer Prise Humor haben und sage Vielen Dank an alle Beteiligten.

Man sieht auch, dass es echt nicht ganz einfach ist, ein Bild aufznehmen, bei dem man mit Ausnahme des Artfilters alles auf Anhieb richtig hinbekommen muss. Ich mache das trotzdem gerne, weil ich vom vielen RAW Konvertieren und Photoshoppen angefangen hatte schludrig zu fotografieren und das gibt sich jetzt langsam wieder. Die Person auf der Mole hatte ich allerdings im Sucher völlig übersehen.

 

 

 

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Sabine,

ich habe Deine Bilder ja schon bei Sauter bewundern dürfen ;-)

Eine andere Frage: Kannst Du Dir die beiden senkrechten breiten Streifen im Himmel erklären.

Viele Grüße

Andreas

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung