Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Hitzeflimmern

Ich war schon drauf und dran die Bilder aus dieser Serie wegzuwerfen. Alle irgendwie weich, leicht unscharf. Trotzdem sind einzelne Haar scharf, echt unscharf ist anders.

Grund für diesen Effekt ist die Hitze über dem Sand! So dicht über dem Sand flimmert die Luft enorm, selbst bei moderaten 28°C. Auf die Entfernung, bei 420mm Brennweite (das Bild ist geschnitten), eigentlich schon kaum noch zu gebrauchen.

Ich stehe seit dem den langen Brennweiten in Afrika kritisch gegenüber. Noch mehr wäre nur unter optimalen Bedingungen brauchbar. Ich habe mit dem 300'er, bzw. mit dem 300'er plus Konverter, sehr viel Ausschuß auf Grund dieser Luftschlieren erzeugt. 


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

sehr viel Ausschuß auf Grund dieser Luftschlieren erzeugt. 

Schon klar, aber das unterscheidet doch Afrikabilder bzw. Wildlifebilder allgemein von Bildern, die ich z.B. von Präriehunden bei Hagenbeck mache. Als Effekt finde ich das ab und an gar nicht schlecht.

Gruß aus der Nachbarschaft

Achim

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde, das Bild zeigt, was es zeigen soll. Schärfe wird auch oft überschätzt. Braucht man denn unter allen Umständen immer Knackschärfe?  Wenn man das Bild sieht, kann man sich schon vorstellen, unter welchen Umständen es entstanden ist. Solche Bilder werden nun mal nicht anders und haben daher auch ihren eigenen Charakter. Das alles ziehe ich als Betrachter mit in meine Überlegungen, und dann ist das einfach ein schönes, durchaus gelungenes Bild.

Viele Grüße

Peter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Diese hitzebedingten Effekte gehören halt einfach mit dazu. Sonst würde Euch doch auch kaum keiner glauben, dass Ihr in Afrika gewesen seit... ;-) Und - endlich einmal werden hier Erdmännchen gezeigt, die nicht im Zoo aufgenommen wurden! ;-)

Sehr schön, vielen Dank für das Zeigen!

Viele Grüße

Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe mit dem 300'er, bzw. mit dem 300'er plus Konverter, sehr viel Ausschuß auf Grund dieser Luftschlieren erzeugt

Das muss nicht unbedingt in Afrika und bei Temperaturen um die 30 Grad sein. Heute bei meinem Maiausflug im Grünen hab ich das 300 mm an der Kamera und wollte eine Krähe auf dem Acker ablichten. Trotzt kühle 12 Grad erzeugt die Sonne auf dem Acker ganz schön heftige Schlieren. Da ist nichts scharf auf dem Bild. Nur die "Schlieren sind scharf" ;-)

Die dunkle Fläche vom Acker zieht Wärme vom Sonnenlicht ganz schön an und dann "brodelt" die Luft über dem Acker:

Richtig lange Brennweiten muss man schon kurz nach Regen oder bevor die Sonne auf die Landschaft knallt einsetzen.

Aber dennoch, die putzigen Erdmännchen sind fein abgelichtet.

Gruß Pit

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Pit,

Hitzeflimmern haben wir auch hier alle schon mal erlebt. Besser ist es allemal, wenn man Teleobjektive im Nahbereich einsetzt, bei unserem kleinen Federgetier so zwischen 4 und vielleicht noch 20 Metern. Gerne auch über fließendem Wasser. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich einmal eine kleine Gruppe Kraniche auf durchaus dekorativem Feld fotografieren wollte. Das sah einfach *grmpf* aus... ;-)

Viele Grüße

Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tja Wolfgang, daher halte ich das Verlangen von exorbitanten Telebrennweiten jenseits der 400 mm, die hier manchmal im Forum herumgeistert, für eine Schnapsidee ;-)

Gruß Pit

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Pit,

ich nutze aber bereits jetzt gerne 600mm Brennweite - im Nahbereich ;-) So z.B. bei den Wasseramseln. Und "notfalls" würde ich noch ein paar Millimeter Brennweite mehr auch noch mit dazu nehmen ;-)

Viele Grüße

Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich denke, im Flussbereich oder am Wasser kann man schon mal lange Brennweiten nehmen. Aber auf der trockenen Landschaft eher nur im "Makrobereich" ;-)

Gruß Pit

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich danke Euch!

Ja, das ist auch unsere Meinung. Im Nahbereich ist das alles kein Problem und eine reine Freude (siehe Schlange). Aber wenn Objekte in der Entfernung aufgenommen werden sollen, dann wird es sperrig.

Das 300'er war für mich eine nahezu ideale Makro-Brennweite! ;-)

HG

Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich dachte eigentlich immer, Teleobjektive hätten in erster Linie den Zweck, Entferntes näher heran zu holen. Dass ein Fotografieren mit einer solchen Brennweite dann besonderen physikalischen Bedingungen (Flimmern, Dunst in der Luft) unterliegt - na ja. Warum sollen die so entstandenen Bilder nicht auch ihren ganz speziellen Touch haben? Da gehört eben oftmals eine gewisse Weichheit dazu.

Wenn ich beispielsweise mit dem 60er ein Makro fotografiere, unterliegt das eben wieder anderen physikalischen Gesetzmäßigkeiten, die zu gewissen Einschränkungen in der Schärfentiefe führen - eben auch wieder ein spezieller Touch dieser Art von Fotografie (okay, hierbei kann man sich ja bei unseren Kameras mittlerweile ganz gut mit der Stacking-Funktion behelfen).

Wenn ich dies weiß, schaue ich mir das Bild, das mit einer bestimmten Brennweite gemacht wurde, eben auch anders an als eines, das mit einer bestimmten anderen Brennweite gemacht wurde. Daher finde ich Dein Erdhörnchenbild einfach gut, wie Pit schon schreibt: fein abgelichtet. Ich muss es ja nicht mit einem Bild vergleichen, das beispielsweise mit dem 12 - 40er oder 75er gemacht wurde, die aber schließlich auch nicht den eingangs erwähnten Gesetzmäßigkeiten des 300ers unterliegen.

Ich habe kein 300er, werde es wahrscheinlich niemals mein Eigen nennen können. Aber hätte ich eines, dann wäre es mir viel zu teuer, um darauf zu verzichten, bestimmte Motive aufzunehmen, weil das Bild dann nicht mehr ssooo scharf wäre. Als reine Makro-Brennweite wäre es mir für zweieinhalb Tausend Euro zu teuer (wenn ich es mir überhaupt leisten könnte :-(

Viele Grüße

Peter

 

 

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung