Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Planeten

Vier Planten mit Mond aufgenommen mit OM-D E-M 1 Mark II, 50-200mm (*2)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Schöne Aufstellung,

Und zumindest Uranus sollt auch noch gehn, wenn auch nur als blau/grünes Punkterl, das man mal finden müsste ;-)

Bei den Planeten wird dich PIPP und AutoStackkert weiterbringen.

Siegfried

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke!! Uranus ist zz nicht sichtbar, aber mit einem Fotoapperat weiß ich nicht, ob ich da noch was aufnehmen kann, irgendwann ist das auch erschöpft von der Erde aus...

Das war auch nur ein Test der neuen Mark II und das ist ehrlich gesagt schon irre, wenn man bedenkt 200mm*2 freihändig (ohne Stativ) einfach mal in die Luft gehalten.

LG aus Thüringen, Dirk

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Es würde aber alles viel besser sein, wenn Du bei solchen Bildern auf Freihand verzichtest.

Der Uranus ist an der Sichtbarkeitsgrenze mit freiem Auge - geht also sehr sicher mit der Optik.

Mit der Freeware Stellarium kannst Du dann ja in aller Ruhe heraussuchen, welches Punkterl/kleinste Scheibe er ist.....

Derzeit sind die Planeten alle sehr tief, das wird sich aber 2020-2023 ändern, dann stehen sie auch entsprechend hoch.
Saturn würde ich im Sommer, wenn er dann etwas höher steht nochmals versuchen und vor allem die Belichtung herausfinden, dass er nicht zu hell, aber auch nicht so dunkel rüberkommt.

Beim Jupiter kannst Du noch ein I-Tüpfelchen draufsetzen: (er steht derzeit am höchsten zu Mitternacht): Die Bilder ca 2-3x länger belichten, dann sieht man die 4 Galileischen Monde auch noch. Aber der Jupiter ist dann schon etwas überbelichtet -also muß man tricksen.

Wie gerade die Mond stehen siehst du auch im Stellarium....

Bei etwas länger belichten Saturnbildern solltest du auch noch Titan finden....

 

Bei dem tiefen Stand muss man hinterher auf jedem Fall die durch die Atmosphäre getrennten Farbkanäle wieder übereinander bringen. Wenn Du kannst: Mach aus dem R/G/B jeweils 3 Farbauszüge, setzte den R und B Auszug genau über den G(rünen) und mach wieder ein RGB....
Oder Deine Software kann die Kanäle im Bild einzeln verschieben ...ist aber etwas herumprobieren.

Siegfried

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung