Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Kommentare

Ja klar, könnte man machen. Dann muss man aber auch die vielen kleinen Sandbrösel in der Luft entfernen.

Aber grundsätzlich hast Du schon recht, die vorigen Fußabdrücke sind wegen der Welle schon ganz flach, nur beim letzten ist so ein komischer Sandhaufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde toll: Model, outfit (Stil und Farbe), location, Licht, Perspektive, Schärfe (und DOF), Bildidee

Wenn ich mir etwas wünschen dürfte:

 - Für mich gehört das (ganze) Schattenbild essentiell dazu.

 - Der Gesichtsausdruck des Models (auch wenn es anstrengend ist) könnte die Bildidee, die           Schönheit  der Landschaft und die Lebensfreude, die dem Sprung/Tanz innewohnt, mehr widerspiegeln.

Ich mache selbst weder inszenierte Fotos noch Auftragsarbeiten und habe deshalb vielleicht etwas praxisfremde akademische Vorstellungen, die ich aber nicht verschweigen will.

Ich konnte den Bilddaten nicht entnehmen, ob ein Polfilter verwendet wurde - falls nicht, hätte ich das noch in Erwägung gezogen (wenigstens vergleichend).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ajax,

ich habe keinen Polfilter verwendet und beiße mich quasi in den eigenen Hintern, weil der Schatten auf dem Bild hier abgeschnitten ist und sie auf den Bildern, auf denen ein Schatten ist, keine gute Figur macht, Haare vor dem Gesicht sind oder man mehr von ihr sieht, als ich hier zeigen möchte. Ich habe natürlich auch Bilder auf denen sie "fröhlicher" guckt aber da stimmt dann wieder etwas anderes nicht.

Ich könnte natürlich aus allen Zutaten in Photoshop mit relativ wenig Aufwand das eine Bild basteln, bei dem Gesicht, Figur, Schatten, Fußabdrücke und Hintergrund perfekt sind, hatte aber in dem Urlaub die persönliche Vorgabe, zur Abwechslung mal keine aufwändige Bearbeitung zu machen, außer es handelt sich um ein wirklich einzigartiges Bild. Wäre das ein Auftrag gewesen, dann wäre das was anderes.

Was man daraus lernt ist, dass es auch für professionelle Models anstrengend ist, wenn sie bei über 30 Grad mehrmals am Strand auf einen zurennen sollten, auf Kommando springen, darauf achten, dass der Kimono nicht zu hoch fliegt, sie grazil aussehen, dabei strahlen und hoffen dass der Fotograf das mit dem Fokus, der Spiegelung, dem Schatten und dem Bildausschnitt hinbekommt. Deine Anmerkungen sind absolut berechtigt, ich wünschte, wir hätten alles zusammen auf einem Bild geschafft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung