Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Jetzt funzt es

Chrispitt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Mit dem Pentax Asahi Super Takumar 300mm 1/4,0 bei Blende 8 aufgenommen.

Kurz nach Sonnenaufgang und kurz vor dem Regen entstanden.

Mit zwei Zwischenringen (36mm und 12mm) ist die Naheinstellgrenze, dann auch in einem Bereich, wo solche Bilder auch keine Suchbilder mehr sind.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Ein exquisites Super-Foto, Chris! Ich bin freudig überrascht von der Bildqualität allgemein und von der mE hohen Schärfentiefe. Schwierig scharf zu stellen? Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Hermann,

vielen Dank!

Für einen Schnellschuß ist diese Optik nicht geeignet. Scharfstellen über Lupe und Fokus-Peaking ist etwas zeitintensiver und es gibt Ausschuss. Bei dem hier gezeigte Bild fehlt noch etwas Schärfe im Kopfbereich. Das geht noch besser. Ich eill aber nicht die Galerie mit Libellen-Bildern fluten. ;-)

Aber morgens zwischen 5 und 6 Uhr sind die Libellen   recht ruhig. Obwohl es an diesem Morgen eigentlich schon zu warm (18-19 Grad) war. Dadurch fehlt leider der Morgentau weitestgehend.

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Christoph,

Deine Fotos haben mich angeregt, wieder das 300/4 zu benutzen ;)

Zu den Zwischenringen: Die fügen ja nicht wie etwa die Vorsatz-Achromate weitere Glaselemente hinzu, sondern rücken nur den Bildpunkt von nahen Gegenständen in die richtige Entfernung zum Sensor. Wenn diese stärkere Ablenkung der Strahlen das Objektiv selbst ohne QualiVerlust abkann, dies scheint mir anhand Deiner Beispiele beim 300/4 der Fall zu sein, dann ist alles bestens.

Ich versuche jetzt mal, die E-M10II mit dem 300/4 auf ein Stativ zu setzen und per Smartphone fernzubedienen. Mal sehen :) Herzl. Gruß, Hermann

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Habe zwar keine Pen, sondern eine OM-D M5, es dürfte evtl. auch hier passen.

Grössere Brennweiten und Zwischenringe helfen bei Nahaufnahmen sehr. Da probiere ich auch einiges. Schwierig ist bei freihändig den Fokus zu halten...

Ausschuss lässt sich mindern, wenn man folgenden Trick anwendet (der bei der OM-D M5 funktioniert):

Fokus-Lupe auf 5- oder 7-fach. Man "zittert" um die richtige Entfernung, kann aber ein Flügel-Detail (oder Fühler, Bein, Auge...) in der Lupe gut erkennen. Im Lupen-Modus auslösen - funktioniert!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich stelle auch über Lupe mit Fokuspeaking scharf. Ich nehme aber für das 300mm lieber ein Stativ. Zum "Rannzittern" bräuchte ich dafür kürzere Belichtungszeiten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung