Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Sommerdreieck II

iamsiggi
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Hier die "benamste" Version der sehenswerteren Objekte im Sommerdreieck als Ergänzung zum vorherigem Bild:
https://www.oly-forum.com/gallery/view/sommerdreieck?set=img_cat:1

Am besten in Große ansehen.

Oben: Vega - links davon (ausgestreckte Daumenbreite=2 Grad)  e-Lyr. Der härteste Augenprüfer, denn nur schärfste Augen können hier zwei Punkte sehen. Beide Komponenten E1 / E2 sind auch noch für sich Doppelsterne, aber mit nur 2,5 Bogensekunden Abstand eine Herausforderung für Amateurteleskope. Aber Fotografisch noch gut machbar.

Der berühmte Ringnebel (M57)(für mittlere Fernrohre visuell und besser fotografisch) ist ziemlich genau zwischen den zwei hellen Sterne der Leier.

Östlich (links unterhalb) der Vega ist der hellste Stern Deneb . Der Hauptstern des Sternbild Schwan (Cygnus / CYG)  etwas weiter westlich (nach rechts) der Stern Sadr von dem nach oben und unten helle Sterne die Flügel des Schwans bilden und ganz weit rechts der Kopfstern des Schwan: Albireo. Wohl der schönste Doppelstern denn eine Komponente ist orange und eine blau. Mit 30 Winkelsekunden kann man das Paare recht einfach mit dem Fotoapparat und Teleobjektiv  trennen, samt Farben, wenn man richtig belichtet.

Links unter dem Deneb findet man den N-Amerika Nebel (NGC7000), und auch sichtbar die vielen Nebel um  Sadr.

Unten beim Flügel findet man NGC6992 und NGC6960 der Schleiernebel und Hexenbesennebel. Ein Supernovae Überrest....
61 Cygni auch ein leichter trennbarer Doppelstern (30 Bogensekunden), und war der erste Stern, bei dem durch Winkelmessung 1836/1837 erstmals der Abstand zur Erde bestimmt wurde: Er ist nur 11 Lichtjahre weg.

Oberhalb von Altair (man sieht ja da selbst unter stärkerer Lichtverschmutzung diese drei Schwanzsterne des Adlers) kann man eine Dunkelwolke erkennen, die die Form eines liegenden E hat. Wird deshalb oft als E-Nebel bezeichnet.

Auf einer gedachten Linie zwischen Altair und Sadr liegt ca. bei der Hälfte der sehr bekannte M27 - der Hantelnebel.

CR399 - der Kleiderbügel ist mit freiem Auge unter sehr dunklem Himmel ansatzweise zu sehen - aber geht sich wunderbar mit einem Fernglas formatfüllend aus. Und man findet ihn auf so ziemlich allen Fotos dieser Region.

Viel Spaß, das ganze mal am Sommerhimmel live nachzuvollziehen und eventuell einer Entdeckungstour mit dem eigenen Fotoapparat.

Siegfried

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung