Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Fokus auf bewegtes Wasser??

In Leipzig vor der neuen Propsteikirche steht ein cooler Brunnen - ähnlich wie ein Wassserfall. Da hab ich mich eine Weile ausgetobt und versucht, das irgendwie ins Bild zu kriegen. Das hier ist mein bester Versuch. Wie fokussiert man denn richtig auf bewegtes Wasser? Habe es mit Manuell & Fokuspeaking versucht, aber das Ergebnis war dann doch irgendwie immer anders. Und welche Belichtungszeit wählt man da am besten? 
Hätte es gerne noch etwas frontaler, also mehr von links gemacht, aber die wurden alle eher unscharf - bzw ich erkenne nicht so recht, wo da eine Schärfe sein soll :D 



Empfohlene Kommentare

Von deinem Standpunkt aus hat der Wasserfall eben sehr viel Tiefe.  Wenn du - was du ja getan hast - das Wasser einfrieren willst, arbeitest du mit kurzer Verschlusszeit und geöffneter Blende.  Damit hast du eben eine geringe Schärfentiefe.  Der Wasserfall ist in der Fokusebene schön scharf, davor und dahinter eben unscharf.  Ich finde das Bild durchaus sehr gelungen.  Wenn du mehr Schärfentiefe haben willst, musst du halt die Blende weiter schließen.  1/1000s wäre wahrscheinlich auch ausreichend gewesen, da wärst du ca. bei Blende 5.6 gelandet.  Wenn du zusätzlich auf z.B. ISO 800 gegangen wärst, wäre es sogar Blende 11 geworden und der Wasserfall von vorne bis hinten scharf abgebildet.
Mir persönlich gefällt das Bild aber so wie es ist besser.

Eine andere Sache ist, dass von deinem Standpunkt aus der Autofokus natürlich nicht weiß, worauf er fokussieren soll.  Da wäre dann eher manuelles Fokussieren angesagt.  Zeig doch einmal eines der Bilder, die du manuell fokussiert hast.

Grüße
Paul

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für das Feedback!

Ich meine eigentlich, dass ich das hier manuell fokussiert habe. Allerdings bin ich grade echt zu blöd, um die Info in den Exif zu finden?! Kannst Du mir da mal kurz auf die Sprünge helfen? :)

achja, das Bild der Gitarre, das ich eben hochgeladen habe, ist manuell fokussiert (logisch, da Altglas). 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Silvia,

das gezeigte Bild hast du tatsächlich manuell fokussiert.  Ich habe das aus den Metadaten, da steht klar  "Focus Mode MF; MF".  Und meiner Meinung nach ist ja auch eine Fokus-Ebene erkennbar.  Das siehst du weniger am Wasserfall als an der Wasseroberfläche unter dem Fall.  Ich habe neulich ein Bild hochgeladen, wo ich per Autofokus auf einen Springbrunnen fokussiert habe.  Also Autofokus und bewegtes Wasser geht ganz gut, wenn das zu fokussierende Objekt eindeutig ist.

Viele Grüße
Paul 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

'Old Man' hat ja schon das Wesentliche geschrieben ...

Bei genauerer Betrachtung der vergrößerten Version lässt sich allerdings erkennen, dass die scheinbar scharfen Stellen zwar relativ - d.h. zum ansonsten deutlich unscharfen Umfeld - scharf sind, aber nicht wirklich. ;-)

Bei solchen Sujets reicht es - meiner Wahrnehmung nach - eher nicht aus, wenn in der Detailanalyse sauber fokussierte Stellen zu identifizieren sind ... das sollte i.d.R. bereits der spontane erste Blick ergeben. Daher meine Vermutung: zwei drei Schritte nach links hätte in der Schrägsicht für den offenbar gewünschten Effekt mehr Raum ergeben, in dem der Schärfe-Unschärfekontrast deutlicher wirksam werden kann - kann aber auch alles ganz anders sein. ;-)

Womöglich hätte Abblenden geholfen ... nahe liegender scheint mir hier allerdings ein Fehl-Autofokus. Bei solchen Konstellationen ist es oft Glückssache: das kann funktionieren, in den meisten dieser Fälle bin ich damit weniger erfolgreich. Daher wäre mein Tipp, es mit dem manuellen Fokus zu probieren; das klingt zwar zunächst nach der Foto-Nerd-Standardantwort, ist aber gerade dann angezeigt, wenn man sich nicht auf die von u.U. zahlreichen Zufällen abhängige Automatik verlassen kann/möchte ... Lupe und Fokus-Peaking der E-M1 sind da ausgesprochen hilfreich. Wie Du schreibst, hast Du das bereits probiert ... aus eigener Erfahrung weiß ich, das braucht etwas Erfahrung und Übung im Umgang. ;-)

LG, Gerald

Evtl. hilfreich: ein ausgewählter Teil und frei zugänglicher Text zum Autofokus aus dem Buch zur E-M1 von Reinhard Wagner: https://olye.fotografierer.com/olye/download/tools/em1dok.pdf

Evtl. interessant: Zum Vergleich: https://www.oly-forum.com/gallery/view/mittelmeerwellen?set=img_user:11630 (Einige Fotos 'eingefrorener' Wasserereignisse in diesem Forum). 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

wie gesagt: ich habe einige Bilder auch mit manuell fokussiert & dann natürlich Fokuspeaking verwendet. Allerdings scheitere ich gerade daran herauszufinden, welche Bilder das sind. Wo in den Infos/Exif-Daten steht das denn - ich glaube ich überlese es gerade... vielleicht brauch ich doch ne Brille, dann klappts auch mit den scharfen Bildern besser ;) 

          

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bitte beachten, dass man ohne Stativ beim manuellen Fokusieren erheblichen wanken oder auch zittern kann, was dann die Schärfenebene natürlich irgenwohin verschiebt. Hierfür wäre der AF oder bei MF ein Stativ angesagt, mit dem hätte man auch viel mehr Ruhe beim Einstellen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung