Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Zodiakallicht
 

Zodiakallicht

Anfang November war ich im tiefen Süden von Ägypten. Als ich mich morgens zum Schnorcheln aufmachte habe ich diese Lichterscheinung das erste mal mit eigene Augen gesehen.
So habe ich dann mal ein Ministativ mit zum Strand genommen und das mFT12/2 an die E-PL7 montiert und mit ISO1600 8 kurze Sekunden belichtet. 21 Bilder habe ich dann verrechnet.

Dieses Licht ist nicht terrestrischen Ursprungs, sondern das gestreute Licht an dem feinen Staub entlang der "Scheibe" um die Sonne, wo die Planeten stehen. Da der Esoterische Mensch ja da die Tierkreiszeichen (=Zodiak) an den Himmel setzte hat es von daher den Namen. Mit ca 10 Teilchen pro Kubikkilometer von der Größe zwischen 0,001 bis 0,1 mm wird die Staubkonzentration angegeben.
Man sieht es hauptsächlich im Herbst vor Sonnenaufgang und im Frühjahr nach Sonnenuntergang. Bei uns wird aber die Lichtverschmutzung meist dazu führen, dass man diesen schwachen Widerschein kaum sehen kann.

Siegfried
--
"Man sieht nur das, was man weiß...."


Copyright

© Siggi's Blog
  • Gefällt mir 6

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-PL7

  • 12 mm
  • 8/1
  • f f/2.0
  • ISO 1600
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Wem die "Punkterl" hier nichts sagen: Hier breitet sich das Licht gerade entlang des Sternbild Jungfrau aus und reicht fast hinauf bis zum Sternbild Löwe. Ganz unten der Stern im Dunst (an sich sehr sehr hell und leicht zu finden am Himmel) die Spica der Hauptstern des Sternbild Jungfrau und ganz oben der helle ist Regulus im Löwen.

Was einem hier noch auffällt: Die vielen Sternchen links Mitte ist das Sternbild "Haar der Berenike" (Coma Berenice, oder kurz COM).
Bemerkenswert hier: zwischen COM und dem Leuchten in der Jungfrau  (=VIR, Virgo) ist der sogenannte Virgo Galaxienhaufen in ca 46 Mio Lichtjahren stehen min. 1300 Galaxien und die bilden das Zentrum des Virgo Superclusters, und da gehört auch unsere Milchstraße dazu.....

Das ganze lässt sich dann im Frühjahr zu bequemer Zeit fotografieren. Wer vor Sonnenaufgang die Venus sieht, die steht derzeit schon unterhalb der Spica im Sternbild Waage.

Vielleicht noch eine Astrometierte Version (leider an den Rändern nicht mehr genau wegen der nicht gemachten Linsenkorrektur)


 

FB_anno_Zodiakal_21L8s12mm9D_DCrop_sAC_ABE2_IS_sAC_TGV_ArcSin_DBE_Annotated.jpg

bearbeitet von iamsiggi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung