Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Nachtaufnahme, erste Gehversuche

Kelroes
Sign in to follow this  

Geschossen mit dem 14-42er, 14 mm, Iso 100, Blende 7,1, Belichtungszeit 60 sek, leider fehlten ein 1-2 mm und hinten war auch nicht wirklich viel mehr Platz

Sign in to follow this  

Photo Information for Nachtaufnahme, erste Gehversuche


Recommended Comments

Hallo, das es dein erster Versuch ist, ist das schon mal nicht sooo schlecht...optimal zur Blauen Stunde fotografiert, und die Schärfe ist auch sehr gut. Einziger Kritikpunkt von mir..die Stürzenden Linien würde ich noch korrigieren, das wertet das Bild dann schon weiter auf. Mal schauen andere dazu sagen werden...:-) Gruß Harry

Share this comment


Link to comment

Zeitpunkt und Technik stimmen schon mal. Verrätst Du uns auch, wo Du das aufgenommen hast? Nebenbei, wegen der 1-2 mm: Würde Querformat helfen?

Share this comment


Link to comment

Danke erst mal für die Kommentare @Harry.Z: Stürzende Linien? Hab leider noch nicht so viel Ahnung von EBV wie ich das korrigieren kann. @Emschercoast: Das Bild ist in Herringhausen am Diemelstausee entstanden, es ist das Generatorhaus. Querformat hatte ich überlegt, da sah aber der Himmel etwas "klein" aus...

Share this comment


Link to comment

Hallo, les die das Hier mal durch, dann weißt Du was stürzende Linien sind, und wie sie korrigiert werden können. Gruß Harry

Share this comment


Link to comment
Querformat hatte ich überlegt, da sah aber der Himmel etwas "klein" aus...
Ich denke das wäre nicht schlimm wenn der Himmel realtiv wenig Raum in diesem Motiv einnimmt, denn in dem rein blauen Himmel steckt ja keine weitere interessante Information. Da reicht es dem Betrachter ein Stückchen davon zu zeigen. Den Rest denkt sich das Gehirn dann schon selbst dazu. Herzliche Grüße, Dieter

Share this comment


Link to comment

Ich benutze in Photoshop Elements zur Korrektur stürzender Linien lieber das Menu "Filter" und dann "Kameraverzerrung korrigieren...". Das bietet mehr Möglichkeiten und man vermurkst sich nicht so schnell das Seitenverhältnis. Wenn Du Fotos machst, wo Du hinterher die Perspektive korrigieren möchtest, dann achte darauf, am Rand genug Platz zu lassen. Hinterher beschneidest Du das Bild auf ein Rechteck und es wäre schade, wenn Du zuhause merkst, dass Du dann das Motiv beschneiden würdest!

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.