Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Rotkehlchen

an einem Futterplatz an der Ruhr


  • Like 20

Photo Information for Rotkehlchen

Taken with OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII

  • 300 mm
  • 1/400
  • f f/4.0
  • ISO 400
View all photo EXIF information

Recommended Comments

Sauber, da stimmt alles!

Gruß Thorsten

PS: turning pale with envy 😉

 

Share this comment


Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Georg M.:

Sauber abgelichtet - ohne wenn und aber! Klasse. 👍

HG Georg

Ich möchte an dieser Stelle allen wohlwollenden und kommentierenden Betrachtern des Forums ein Kompliment machen:

Hier werden auch Allerweltsmotive und unspektakuläre Aufnahmen wohlwollend und anerkennend besprochen, selbst wenn sie von Hobby-Knipsern wie mir kommen. Offenbar werden fotografische Bemühungen Themen unabhängig geschätzt oder Schwierigkeiten bei der Aufnahme (s. Baumläufer) aus der eigenen praktischen Erfahrung heraus berücksichtigt und honoriert. Das ist nicht überall so.

Beispiel: Wenn ich das optisch sicher nicht spektakuläre Bild des Baumläufers auf MyOlympus zeige, gibt es dort 0 Reaktion.

Ich finde das Forum ist so auf einem guten Weg zum Bilder Forum. Damit tun wir letztlich auch Olympus einen guten Dienst und tragen gleichzeitig zu einem besseren Verständnis unserer unmittelbaren Umwelt bei ...

Share this comment


Link to comment
vor 20 Minuten schrieb ajax:

Beispiel: Wenn ich das optisch sicher nicht spektakuläre Bild des Baumläufers auf MyOlympus zeige, gibt es dort 0 Reaktion.

Das ist auch meine Beobachtung. Bin zwar extrem selten auf myolympus da die Performance der gesamten Website sehr schlecht ist, langsame Reaktion beim Aufruf.

Die Wertschätzung der Bilder ist von Forum zu Forum sehr unterschiedlich ausgeprägt. Andere begeistern sich über die totgephotoshopte Portraitbilder, wiederum andere über unbearbeitete Naturfotos.

Dass viele hier über ein Gartenbaumläufer begeistert sind, liegt auch daran, dass viele wissen wie schwer ein Vogel fotografisch einzufangen ist. Es ist eher das Bewusstsein des Betrachters über die Entstehung des Fotos.

Die meisten, die solche Fotos „verschmähen“ liegt auch daran, dass sie eine andere fotografische Interesse haben. Es gibt welche, die finden Streets oder Auge-um-Auge-Portrait naja, während andere sich über solche Fotos begeistern lassen.

Wir sehen ja, Fotografie und Motive sind sehr vielfältig, wie die Musik mit unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

Gruß Pit 

Share this comment


Link to comment

Der/Die sitzt auch noch schön in der Schärfenebene, meine zappeln immer herum. Schöne Details im Gefieder , mich würde interessieren wie weit warst du da ca. entfernt und welchen Fokus A-SF oder C-AF hast du eingestellt. Als Oly Neuling bin ich immer noch ein wenig am experimentieren, wie oder was Stelle ich ein. LG Roland

Share this comment


Link to comment
vor 36 Minuten schrieb Ausmeinersicht:

Der/Die sitzt auch noch schön in der Schärfenebene, ... mich würde interessieren wie weit warst du da ca. entfernt und welchen Fokus A-SF oder C-AF hast du eingestellt. 

Die exifs sagen 4.21m Abstand. Aufnahme mit SF (Back Button Focus), freihand.

Share this comment


Link to comment
vor 10 Minuten schrieb ajax:

Die exifs sagen 4.21m Abstand. Aufnahme mit SF (Back Button Focus), freihand.

Dann bin ich schon mal auf dem richtigen Weg ...  ( Exif  - m ,hab ich übersehen ) Danke Dir für die Info. LG Roland

Share this comment


Link to comment

Ein richtig süßes Vögelchen in hübscher, aufmerksamer Körperhaltung. Das Licht stimmt, schöne Schärfe und ein fein aufgelöster Hintergrund sind auch vorhanden. Es stimmt somit alles, einzig das Futtermaterial müsste vielleicht nicht sein. Aber letztlich ist das feine Kehlchen freiwillig dort hingeflogen :classic_wink: und es ist ein wirklich nettes, sehr ansehenswertes Dokufoto geworden 🙂

Share this comment


Link to comment
vor 18 Stunden schrieb wolfcgn:

Es stimmt somit alles, einzig das Futtermaterial müsste vielleicht nicht sein. Aber letztlich ist das feine Kehlchen freiwillig dort hingeflogen :classic_wink: und es ist ein wirklich nettes, sehr ansehenswertes Dokufoto geworden 🙂

Ja, Wolfgang - am Futter bin ich unschuldig. Ich habe nur in meinem Garten ein Futterhäuschen bzw. Meisenknödel. Hier an der Ruhr gibt es eine*n mir unbekannte*n Spender*in. Zwischen Eisvogel, Baumläufer und Schwanzmeise habe ich einen Blick auf das Futter geworfen, damit ich weder einfriere noch einschlafe ...

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.