Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Dogtrails...
 
© achim-meier-fotografie-hamburg

Dogtrails...

... auf einer Wiese im Park. Dank LC sieht man nur die Leuchthalsbänder und nicht die Hunde. Dennoch kann man den Weg der Hunde ganz genau verfolgen.

Copyright

© achim-meier-fotografie-hamburg
  • Gefällt mir 7
  • Haha 2

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M1

  • 25 mm
  • 1/1
  • f f/3.2
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Wirklich eine Idee. Im ersten Moment dachte ich, Du bist für Dein LightPainting aufwändig gelaufen, jetzt läßt Du einfach 😉

Grüße, Thomas

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Coole Idee, das LC könnte ich eigentlich dann bei den Glühwürmchen mal versuche sofern sie heuer wieder aktiv sind. Danke für die Inspiration die du mit deinem Bild bei mir ausgelöst hast. LG Roland  

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Tolle Idee, gelungene Umsetzung und klasse Ergebnis.

Ich möchte eine Vorhersage blind abgeben: die bergauf nach links verlaufende grüne Spur gehört (wenn der Hund nicht apportiert) einem Ridgeback, oder australian shepherd?

Viele Grüße

Axel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Australian Shepherd trifft es genau. Das blaue Licht gehört auch zu ihm. Würde während der Belichtung gewechselt.

Gruß aus HH

Achim

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Echt genial. Da habe ich wieder einen Job für meinen Sheltie in der nächsten Herbst-/Wintersaison. 😉

Was mich aber wundert: Warum sind die blauen Spuren am unteren Bildrand so breit?

Und:

vor 14 Stunden schrieb ajax:

Ridgeback, oder australian shepherd?

Woran erkennt man das?

Peter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Peter F.:

 

 

vor 5 Stunden schrieb Peter F.:

 

Was mich aber wundert: Warum sind die blauen Spuren am unteren Bildrand so breit?

 

Peter

Perspektive! Der Hund ist einfach dichter an der Kamera. Je weiter er sich von der Kamera entfernt umso kleiner wird die Abbildung der Lichtspur.

Gruß aus HH

Achim 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

 Eine tolle Bildidee, eine gelungene Abwechslung unter den vielen Bildern hier im Forum

HG EDMUND

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Peter F.:

Und:

Woran erkennt man das? 

Peter

Normalerweise könnte man das an der Sprungweite, der Kopf/Halshöhe und der Schrittfrequenz erkennen - scheidet hier wegen Dunkelheit aus.

Hier Hundepsychologie und Charakter: Die Einzelspur am Berg kann nur zwei Gründe haben: eine konkrete Aufgabe für den Hund (Apportieren oder Herde zusammentreiben) das wäre der Shepherd oder charakterlicher und strategischer Eigensinn, das wäre der Ridegeback. Letzterer handelt nach dem Churchill Motto: "Wenn zwei das selbe tun, ist einer überflüssig." Heißt hier: Wenn Du rechts gehst, gehe ich links - die Aufgaben und die Beute werden geteilt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung