Jump to content

Die OM-System Community

Tulpenmeer.JPG


  • Gefällt mir 11

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII

  • 150 mm
  • 1/3200
  • f f/2.8
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Vielen Dank an Alle! Am Anfang war ich skeptisch, mit was für Fotos ich nach Hause kommen würde. Aber als ich dieses Foto "im Kasten" hatte, hatte sich für mich der Ausflug schon gelohnt. Das war direkt nach dem Foto schon eines meiner Favoriten von dem Tag.

Viele Grüße, Susanne.

Link zu diesem Kommentar

Mit gefällt das sehr gut.

Leuchtendes Orange, mit roten Farbakzenten und Orangetönen. Dazu der Verlauf der Unschärfe, nur die dominante Blüte sticht aus dem Unschärfe-Meer heraus.

Gelungene Aufnahme 👍

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar
Karsten

Geschrieben (bearbeitet)

Traumhaft schön! Für mich eine der fotogensten Tulpensorten. Bokeh und Freistellung hast Du ausgezeichnet hinbekommen.

bearbeitet von Karsten
Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für Euer Lob!

... und wenn ich das jetzt noch richtig gelernt habe, kommt die Zeichnung sogar von einem Tulpen-Virus, also eher einer Krankheit (wenigstens waren dazu in der Erklärung weiß/rote Tulpen gezeigt die - eigentlich - ähnlich gezeichnet waren). 🙂

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb SusanneJ:

Vielen Dank für Euer Lob!

... und wenn ich das jetzt noch richtig gelernt habe, kommt die Zeichnung sogar von einem Tulpen-Virus, also eher einer Krankheit (wenigstens waren dazu in der Erklärung weiß/rote Tulpen gezeigt die - eigentlich - ähnlich gezeichnet waren). 🙂

Im Ernst???  Kannst Du Deine Quelle nennen?

Ich bin zwar alles andere als ein Blumenfachmann, aber denkst Du daß die unten alle vom gleichen Virus befallen sind?

Alleine schon die (fast) symmetrische Zeichnung sieht für mich nicht wie eine Anomalie oder Krankheit aus.
 

Flame

 

On fire

 

Link zu diesem Kommentar

Ok, nach diversen gefundenen Seiten meine ich nun folgendes zu wissen 😄 ...

Tulpen waren früher einfarbig. Solche mehrfarbigen Tulpen nennt man wohl auch Rembrandt-Tulpen. Früher entstanden sie durch den erwähnten Tulpen-Virus, der sich via Wurzelkontakt ausbreitete. Heutzutage sind diese Tulpen aber virenfrei und es ist eine spezielle Züchtung. 

Also @Karsten, keine Krankheit mehr! 🙂

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung