Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Bode Galaxien
 

Bode Galaxien

Am 31 Dezember 1774 entdeckte der Berliner Astronomen Johann E. Bode die nach ihm benannten Galaxien. Sie laufen im Messierkatalog unter dem Eintrag: M81 und M82.

 

Man findet sie zwischen dem Großen Wagen/Bären und dem Polarstern, zumindest die größere M81 ist mit dem Fernglas zu finden, denn sie ist nur ca. 20% kleiner als der Mond an unserem Himmel. Mit 80.000 Lichtjahren Durchmesser ist sie etwas kleiner als unsere Milchstraße.
 

Vor ca. 500 Mio. Jahren hat sie in der Nachbargalaxie M82 (auch als Zigarrengalaxie bekannt) eine starke Sternbildung ausgelöst, heute werden aus dem Zentrum starke rote Gasströme ins All geschleudert. Eine sogenannte Starburst Galaxie.

Mit der unmodifizierten Kamera, die hier 2/3 am roten Licht wegschneidet kaum herauszubringen in diesem Bild.

 

Zwischen den Galaxien finden sich sogenannte Gezeitenströme, Materiebrücken. Was man auch kaum sieht.

Was man aber sieht und ich gehofft hatte herausarbeiten zu können: Die großen Molekülwolken die sich auch durch den Polarbereich ziehen und als Polarspur bezeichnet werden.

Sie bestehen hauptsächlich aus erkaltetem Gas, so dass sich Moleküle bilden konnten. Hauptsächlich natürlich Wasserstoff, aber als zweithäufigstes CO - Kohlenmonoxid und kleinen Spuren auch höhere komplexe organischer Moleküle des Lebens.

 

Das ganz ist 12 Mio. Lichtjahre weit weg.

 

Zum Technischen: Nicht wirklich aufwändig:
 

Kamera war die E-M1.II und als Objektiv das Samyang 135/2 bei Offenblende.

Belichtet wurde jeweils 60 Sekunden (bequemer Weise mit der Serienbildfunktion) bei ISO 1000.

in Summe habe ich über 2 Stunden Bilder (118 Bilder) gesammelt, zusammengerechnet und bearbeitet.

 

Siegfried


Copyright

© Siggi's Blog
  • Gefällt mir 10

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII

  • 135 mm
  • 60/1
  • f f/2.0
  • ISO 1000
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Das obige Bild war bei Neumond Ende März. Zwei Wochen davor nur einen Tag nach diesem extrem hellem Vollmond, habe ich ein Bild mit dem 800mm Teleskop und modifizerter E-PL6 von den zwei Galaxien gemacht.
So kann ich noch einen Crop der Zigarrengalaxie mit diesem Starburst bereich zeigen.

Siegfried

FB_M82_42LI8mUHCID2_DCr_DBE_IS_PCC_TGV_SLmExTCT_RMrTGV_ExT_SCNR_ArcSin_MStr_SLmUSM_LRGB.jpg

bearbeitet von iamsiggi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Siggi, Du beeindruckst nicht nur mit hervorragenden Astro-Aufnahmen, auch Deine umfangreichen Beschreibungen sind immer wieder lesenswert.

HG Gerhard

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe das Bild schon in Deinem Heimat Forum bewundern dürfen 👍👍

Gruß Detlef

 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung