Jump to content

Die OM-System Community

Noch schnell ein Bild für Instagram...



Gesehen in La Petite Venise in Colmar, Elsass

  • Gefällt mir 6

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M5MarkII

  • 29 mm
  • 1/250
  • f f/5.6
  • ISO 400
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Für, einfach mal schnell top Bild, vielleicht etwas begradigen ( ist mir beim ersten Anblick gleich ins Auge gestochen ) Ist nur mein empfinden .LG Roland

bearbeitet von Ausmeinersicht
Link zu diesem Kommentar

Ich finde es immer wieder unglaublich wie schnell mir so etwas bei anderen auffällt, und bei meinen eigenen Bilder habe ich da nicht selten einen blinden Fleck. Da hilft auch die Ausrede daß die alten Fachwerkhäuser sowieso krumm und schief sind, nicht... 🙂

P.S.: Der Bildtitel bezieht sich auf die junge Dame im Bild, und nicht auf meine schlampig ausgearbeitete Aufnahme 😉

 

Link zu diesem Kommentar

Das ist genau der Effekt:
Man selber hat das im Kopf und ist auf das "Motiv" irgendwie fixiert, der Betrachter kapiert dasnicht und trifft den wunden Punkt...
Ich hätte auch gedacht, das Du das ganze BIld und nicht die junge Frau meintest.
Das Begradigen ist mir allerdings auch nicht bewusst gewesen, ich nehme so etwas als gegeben und eben in natura gesehen hin... :classic_cool:

LG

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb Karsten:

Ich finde es immer wieder unglaublich wie schnell mir so etwas bei anderen auffällt, und bei meinen eigenen Bilder habe ich da nicht selten einen blinden Fleck. Da hilft auch die Ausrede daß die alten Fachwerkhäuser sowieso krumm und schief sind, nicht... 🙂

P.S.: Der Bildtitel bezieht sich auf die junge Dame im Bild, und nicht auf meine schlampig ausgearbeitete Aufnahme 😉

 

.... tröste dich mir geht es da genau so, schaue die Bilder ein paar mal an bevor ich sie einstelle, nach dem hochladen fällt mir dann dies und das noch auf. LG Roland

Link zu diesem Kommentar
Am 2.6.2019 um 22:24 schrieb Karsten:

Ich finde es immer wieder unglaublich wie schnell mir so etwas bei anderen auffällt, und bei meinen eigenen Bilder habe ich da nicht selten einen blinden Fleck. Da hilft auch die Ausrede daß die alten Fachwerkhäuser sowieso krumm und schief sind, nicht... 🙂

P.S.: Der Bildtitel bezieht sich auf die junge Dame im Bild, und nicht auf meine schlampig ausgearbeitete Aufnahme 😉

 

Hallo Karsten, bin jetzt nicht der Ansicht, das man hier etwas gerade rücken müsste, weil es einfach nicht stört. Du hast die untere Bildkante wahrscheinlich intuitiv wagerecht aufgenommen und damit eine Basis für das Auge des Betrachters geschaffen. Durch das leichte kippen des Objektiv's entsteht diese Schräge im Bild, die noch dazu eine dezente Dynamik erzeugt. Stellt man es gerade wirkt es langweiliger. Probier es aus und vergleiche. Das Du Symmetrisch kannst sehe ich in Deinen anderen Bildern. Ich kenne diese Ecke in Colmar sehr gut. Es war anscheinend gerade eine Wolke vor der Sonne, daher wirkt es etwas flau. Ein wenig mehr Kontrast und Farbsättigung könnte es von meinem Empfinden her schon vertragen.

Grüße aus Landau Thomas

Link zu diesem Kommentar

@Landauer Ganz lieben Dank für Dein ausführliches Auseinandersetzen mit dem Bild und den Kommentaren dazu, Thomas 🙂

Als "Perfektionist" zeige ich eigentlich keine schiefen Bilder, es sei denn ich will es so oder habe es schlicht übersehen so wie hier. Das Vergleichsbild gibt es übrigens schon, denn ich habe das Bild nach Rolands Kommentar in Flickr aktualisiert (hier geht das ja gar nicht):

 

Snap!

Ich glaube ich brauche noch etwas Zeit um die Unterschiede auf mich  wirken zu lassen 🙂

Ja, Sonne war etwas sparsam an diesem Tag, man sieht ja auch keine Schatten. Das Bild war ursprünglich deutlich farbenfroher und strahlender entwickelt, mit dem Ergebnis daß dann das Auge sofort die beiden Frauen in grell leuchtend roter und blauer Kleidung erfaßt 🙄

VG in die Pfalz, Karsten 

Link zu diesem Kommentar

Sonne war wohl sparsam, aber das Licht war Klasse! Sehr schön sanfte und pastellige Farben. Das mit dem Geraderücken habt Ihr ja diskutiert, den blinden Fleck kenne ich nur zu gut!

HG

Martin

Link zu diesem Kommentar

Ich sehe das mit den Farben genauso wie Martin. Schönes Pastell wirkt irgendwie beruhigend, sanft. Es nimmt mich auch irgendwie mit. Stärkere Kontraste und Sättigung  würde das Bild meiner Meinung nach wuchtiger wirken lassen. Das heißt aber nicht, das ich grundsätzlich keine gesättigten Farben mag.

Am 7.6.2019 um 16:47 schrieb Landauer:

dezente Dynamik

Ja, auch mir gefällt die - nicht penetrante - Dynamik, die in dem Bild liegt. Vermutlich tatsächlich durch die leichte Schräge.

Viele Grüße

Peter

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung