Jump to content

Die OM-System Community
im Gegenlicht der Morgensonne
 
© JürgenSchneider


Hier nur 26 Aufnahmen bearbeitet mit Affinity Photo

Copyright

© JürgenSchneider
  • Gefällt mir 15

Vom Album

Mein Garten mit Streuobstwiesen

  • 111 Bilder
  • 4 Kommentare
  • 534 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION PEN-F

  • 60 mm
  • 1/50
  • f f/4.0
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Nicht schlecht, vielleicht noch bei den Flügeln hinten und am Grashalm die " Schatten, Lichtreflexe " entfernen. Geht mit AF-Photo sehr gut. Tröste dich ich übe da auch noch. LG Roland

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank, Roland!

Die Lichtreflexe an den Flügeln gefallen mir. So ähnlich erhoffte ich mir die Aufnahme, als die Morgensonne ihre Strahlen auf den kleinen Dickkopf warfen.

Mit den Schatten hast du natürlich Recht! Noch  habe ich keinerlei Erfahrung, wie ich die in AF-Photo entferne. Aber man (ich) ist/bin ja noch lernfähig😁

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Sehr schöne Aufnahme, leider kommt das nächste Problem, diese Schatten, aber diese zu entfernen wist auch bal im Griff haben, bei so einem Motiv macht die Bea doch Spaß

HG Frank

Link zu diesem Kommentar
EyeView

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mir erlaubt es mit meinen Kenntnissen kurz zu überarbeiten, dieses Potenzial steck noch in Deiner Aufnahme und sicherlich geht es Bea-technisch noch besser, melde Dich wenn ich es löschen soll

 

509485045_1804-1835(2)_sk-2.jpg

bearbeitet von EyeView
Link zu diesem Kommentar

Das mit den Schatten an den Rändern gibt es im Affinity Photo eine Möglochkeit:

Kopierstempel. Damit kann man den dunklen Saum mit der Kopie des benachbarten Bereichs kopieren. Die Härte der Ränder kann man einstellen. ausprobieren und  herausfinden, welche Härte man nehmen kann.
Und dazu auch die Deckkraft. Damit kann man ganz sachte durch mehrmaligen Klicken auf der gleichen Stelle ganz sachte kopieren.

Eine andere Möglichkeit, die eher dazu gedacht ist, Helligkeitsunterschiede auszugleichen ist: Abwedeln und Nachbelichten und zwar mit dern non-destruktiven Methode:

Eine neue Ebene drüber und mit 50% Grau füllen und die Ebenenmethode auf Weiches Licht umstellen.

Dann einen weichen Pinsel mit 2-3 % Deckkraft und je nach dem was man machen will, die Farbe nehmen:

Schwarz = Abdunkeln (Nachbelichten)
Weiß = Aufhellen (Abwedeln)

Klar, aller Anfang ist schwer, aber mit der zeit wird man feststellen, dass Affinity mehr als nur Heller, Kontrast oder Schärfen ist.

Gruß Pit

 

 

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar

Ich habe mir erlaubt es mit meinen Kenntnissen kurz zu überarbeiten

Vielen Dank, Frank für deine Mühe! Und bitte nicht löschen!

Zeigt mir doch, was hier an Verbesserung noch möglich ist.

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung