Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Vom Album

Tierbilder aus Vorarlberg - Ösi-Land

  • 9 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 47 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII

  • 150 mm
  • 1/3200
  • f f/4.0
  • ISO 1000
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

vor 5 Stunden schrieb Botaniker:

Angesichts der starken Überwiegens der Feldsperlinge komme ich bei jeder Haussperlingssichtung fast schon ins Schwärmen

Wo bist Du denn unterwegs??? Überall, wo ich so rumgucke, sind Haussperlinge sehr viel häufiger zu beobachten als Feldsperlinge.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Kabe:

Wo bist Du denn unterwegs??? Überall, wo ich so rumgucke, sind Haussperlinge sehr viel häufiger zu beobachten als Feldsperlinge.

In meinem Hausgarten biete ich den Vögeln seit Jahren ganzjährige Fütterung an. Es kommen täglich zahlreiche Feldsperlinge und ich habe auch immer ein Paar am Haus brüten. Erst in diesem Jahr hatte sich mal ein Haussperlingsmännchen unter den Trupp gemischt.

Auch im Gemeindegebiet ergab sich bisher kein anderer Eindruck.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 22 Stunden schrieb Kabe:

Klasse! Magst Du sagen, wie Du das versucht hast?

Habe das Glück ,meinen Garten als " Versuchslabor " für die Fotografie/Kameraeinstellungen/Test verwenden zu können. Das Ganze Jahr über bleiben die Futterstellen für die Vögel stehen.Den Sommer über wird nur sehr spärlich gefüttert, so kommen sie regelmäßig das ganze Jahr zur Kontrolle. 

So zum Foto, ich stelle/platziere am Vogelhäuschen oder in der näheren Umgebung Fotografen freundliche Anflug Äste auf. Mal Tannenzweige, mal kahle Äste usw. Dieses Bild ist mit ProCapL entstanden, Manuell leicht hinter dem Anflug Ast Fokusiert, Zeitautomatik,Auto ISO und dann eben abdrücken und die brauchbaren Bilder heraussuchen. Natürlich aus dem Tanzzelt, wenn ich schon eines habe, mit Stativ, aus ca. 8m Entfernung, . Hierfür hat sich das 40-150 F2.8+ K1.4 besser geeignet als das 300 m.

Anbei noch ein Anflug Bild, mit 300mm, F4, 1/4000, ISO 1000, C-AF, Fokus Star Mitte, 9er Feld im oberen drittel plaziert. Seit dem Update ist für mich Gefühlt die Treffer Quote viel höher geworden. Der Rest ist Üben, Geduld, Glück und so ist es leichter in " Freier Wildbahn " die Richte Einstellung zu finden, meisten 😉

LG Roland

Flug Spatz1.jpg

PB090021.jpg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Botaniker:

Es kommen täglich zahlreiche Feldsperlinge und ich habe auch immer ein Paar am Haus brüten.

Ein Paar am Haus?? Noch mal die Frage: Wo ist denn das grob geografisch? Ich habe bisher nur gelesen, dass der Feldsperling den Haussperling zunehmend auch in Gärten unter Druck setzt, habe aber keine Ahnung, wo denn das passiert.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb Ausmeinersicht:

Dieses Bild ist mit ProCapL entstanden, Manuell leicht hinter dem Anflug Ast Fokusiert, Zeitautomatik,Auto ISO und dann eben abdrücken und die brauchbaren Bilder heraussuchen.

Danke für die ausführliche Beschreibung!

Das riecht wieder nach meiner schon früher geäußerten Idee einer Fotofalle: Kamera einrichten, und dann bei größeren Änderungen im Bild Serienbilder schießen… so etwas könnte/dürfte gerne die Kamera für mich machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb Kabe:

Danke für die ausführliche Beschreibung!

Das riecht wieder nach meiner schon früher geäußerten Idee einer Fotofalle: Kamera einrichten, und dann bei größeren Änderungen im Bild Serienbilder schießen… so etwas könnte/dürfte gerne die Kamera für mich machen.

Fotofalle, ist etwas aufwendiger, je nach Lokation sicher toll zB. Eisvogel sofern man ein Plätzchen hat wo nicht viele Menschen unterwegs sind. Meine Erfahrung, mann darf natürlich nicht glauben das eine Serie Bilder von vorn bis hinten/jedes Bild scharf ist. Aber so kann ich für mich die beste Ausbeute erzielen, sprich die Bilder die ich mir vorstellen machen. 

Ach so, meine Spatzen sind in Vorarlberg-Bodensee-Hard

LG Roland

bearbeitet von Ausmeinersicht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung