Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
blue steel
 
© by pit-photography

blue steel

Kamera mal mit zur Werkstatt genommen 😉

Aufnahme eines 1,8 mm Bohrers, Objektiv 60er Makro und 26 mm Zwischenring.

Stack aus 350 Aufnahmen (im Helicon Focus). Bearbeitung im LR, Topaz-Denoise und Photoshop (Kontrast, Retusche Entrauschung und SchÀrfe)


Copyright

© by pit-photography
  • GefĂ€llt mir 13
Vom Album

A Bit Of Fine Art

  • 19 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 81 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkII

  • 60 mm
  • 1/5
  • f f/2.8
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Gerade eben schrieb Georg M.:

Fachgerecht angeschliffen...👍 scharfes Teil...:classic_rolleyes:

HG Georg

Danke 🙂

NatĂŒrlich "werkgeschliffen". 1,8 mm von Hand am Schleifbock und dazu Kreuzschliff ... das ist hammerschwer

Viele GrĂŒĂŸe
Pit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb pit-photography:

NatĂŒrlich "werkgeschliffen". 1,8 mm von Hand am Schleifbock und dazu Kreuzschliff ... das ist hammerschwer

Von dir so von Hand geschliffen - CHAPEAU!

Saubere Arbeit, sowohl Aufnahme(n) als auch Schleifen!

HG JĂŒrgen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Durch den Stack werden die feinen Bearbeitungsspuren sehr schön sichtbar, Pit.
Bei Stacks in Verbindung mit ZwiRi 26 mm habe ich in Verbindung mit meinem Makro-ST-Rechner die Erfahrung gemacht, dass im Bereich der Naheinstellgrenze des Objektivs Fokusunterschiede von 3 selbst fĂŒr höchste SchĂ€rfeanforderungen völlig ausreichend sind. 350 Aufnahmen spielen natĂŒrlich bei einem Bohrer keine Rolle. Bei Insekten kann eine Reduzierung der Aufnahmen auf etwa 1/3 wegen der Zeitdauer schon schon hilfreich sein.

HG Gerhard

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb jĂŒrgen1950:

Von dir so von Hand geschliffen - CHAPEAU!

Saubere Arbeit, sowohl Aufnahme(n) als auch Schleifen!

HG JĂŒrgen

Moin JĂŒrgen, danke â˜ș 

Da habe ich mich missverstĂ€ndlich ausgedrĂŒckt 😧

Der Bohrer wurde vom Hersteller geschliffen (daher schrieb ich werkgeschliffen). Mit der Hand bei so einem kleinen Bohrer werde ich das nicht hinbekommen (hammerschwer).

Ich habe meine Kamera mal mit in meine Werkstatt genommen und Sachen mit Fokus-BKT probiert.

Die Arbeit am PC war auch eine Heidenarbeit. Retusche im Photoshop, da sehr viele SĂ€ume an den Kanten wegzuretuschieren sind.

Viele GrĂŒĂŸe Pit 

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb romotto:

Durch den Stack werden die feinen Bearbeitungsspuren sehr schön sichtbar, Pit.
Bei Stacks in Verbindung mit ZwiRi 26 mm habe ich in Verbindung mit meinem Makro-ST-Rechner die Erfahrung gemacht, dass im Bereich der Naheinstellgrenze des Objektivs Fokusunterschiede von 3 selbst fĂŒr höchste SchĂ€rfeanforderungen völlig ausreichend sind. 350 Aufnahmen spielen natĂŒrlich bei einem Bohrer keine Rolle. Bei Insekten kann eine Reduzierung der Aufnahmen auf etwa 1/3 wegen der Zeitdauer schon schon hilfreich sein.

HG Gerhard

Moin Gerhard,

das mit Schrittweite 1 war auch fĂŒr mich too much. Da tĂ€te 2 oder 3 gut. Da ich selten mit Zwischenringe mache, wollte ich hiermit ein bisschen Erfahrung sammeln.

Die Arbeit danach am PC war mit viel Photoshop verbunden. Die SÀume an den Kanten sahen auch unschön aus. Aber danach kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Viele GrĂŒĂŸe Pit 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Voll gut. So ein Werkzeugbild.... ja da kann sehen wie rauh so ein glatter Bohrer eigentlich ist....

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Am 7.3.2020 um 23:43 schrieb jĂŒrgen1950:

Von dir so von Hand geschliffen - CHAPEAU!

Saubere Arbeit, sowohl Aufnahme(n) als auch Schleifen!

HG JĂŒrgen

Handschleifen, das mussten wir damals in der Ausbildung bis zum bitteren Ende durchziehen. Mit Winkelschablone (nur zum Anfang), richtigem Stehen vor dem Schleifbock und Probebohrungen wegen der Maßhaltigkeit.

Aber so stark in Szene gesetzt finde ich den Bohrer jetzt echt toll..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung