Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Buntspecht "bei der Arbeit" - überarbeitet

Hallo @ all! So, ich mich an Eure Tipps heran gewagt und das Bild mit PS bearbeitet. Bislang bin ich in PS eine totale Anfängerin. Freue mich auf Eure Meinungen! Gruß, Heike

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Prima, der erste Schritt ist schon mal gemacht. Ich würde den Ausschnitt noch einen Tick nach links verschieben, damit der Specht vor dem Schnabel etwas mehr Platz hat, der Schwanz braucht nicht so vil Platz nach hinten. Und wenn Du schon dabei bist: doubliziere mal die Ebene und stelle "negativ multiplizieren" ein. Dann legst Du eine Maske darüber und gehst mit einem Radiergummi ran um aus der Maske den Specht rauszuarbeiten, so dass das "negativ multiplizieren" nur auf dem Specht wirkt. Anschließend die Deckkraft so einstellen, dass es harmonisch wirkt. Ja, ist für einen EBV-Anfänger nicht einfach, aber gleich eine gute Übung. Und ich denke dadurch wird der Specht noch deutlicher hervorgehoben. Probier es mal aus, Du kannst nur lernen dabei :-) Andy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Heike, durch den Beschnitt hat das Bild sehr viel gewonnen. @Andy: Heike hat das Bild mit Photoshop Elements 8 (das sieht man in den Meta-Daten) bearbeitet und kennt die Maskenfunktion nicht. Das geht nur mit einem Trick, der etwas komplizierter ist als mit dem größeren Photoshop CS. Dazu müsste man eine Einstellungsebene nehmen (egal welche) ohne was einzustellen. Dann ist rechts in der Ebenenliste eine Maske und man braucht nur den Specht auszumalen. Nur habe ich leider nicht im Kopf wie man die Schritte ausführt, irgendwie mit Verlinken oder so. Da gibt es ein Buch über das Programm mit den Tipps und Tricks. Erst mit PSE 9 ist die Maskenfunktion vorhanden. Tja, Adobe schiebt scheibchenweise Funktionen mit jeder neueren Verison in die kleinere PSE hinzu. Gruß Pit

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Servus Heike, sehr schön geworden. Auch ohne viel PS wirkt die gekonnt beschnittene Aufnahme in der Konzentration auf den Betrachter. Frühlingsgrüße aus der Oberpfalz Georg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.