Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Der Mond am 19.03.2011

Mein Beitrag zum Thema "Supermond" ;-) Aufgenommen mit dem Albinar 500mm F:22 Die "gute" Qualität hat mich überrascht. Ich muss aber auch zugeben das ich mit Aperture mächtig "drehen" musste. Aber für 50,- EUR ;-) Langfristig wird aber mal auf ein 300mm Olympus FT gespart ;-)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Der Mond ist schneller als man denkt. 1/50, da kann schon Bewegungunschärfe drin sein.
Echt, stimmt das? Kann ich ja kaum glauben. VG Mitch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also, wenn ich mit der Russentonne (1000mm) den Mond anvisiere, dann muss ich schon recht zuügig auslösen, sonst ist er "weg". Wenn ich dann im LV die Sucherlupe zum scharfstellen verdende, wäre ein Stativ mit Nachfürmotor hilfreich, weil der Mond, bereis bei Vergrößerung 5 flott durchs Bild läuft. Ob jetzt bewegungsunschärfe durch den flotten Mond oder durch eine Erschütterung der Kamera kommt.....ich würde auf jeden Fall kürzer belichten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.