Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

3 Kameragenerationen

Landauer
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Beim MT Stilleben hatte ich experimentiert und habe versucht die vergangene Zeit anhand von Kameras darzustellen. Es sollte aussehen als ob ich mit der EXA 0 von 1955 die bereits vergangene Zukunft der OM 1 von 1972 fotografiere. Real das ganze aber mit einer E 3 von 2008 Aufnehme. Das Bild habe ich nicht eingestellt, weil die EXA auf dem Photo so schmutzig daher kam. Mittlerweile habe ich das gute Stück geputzt. Anlass dieses Bild doch einzustellen ist der Forumsbeitrag von Georg Birner, zu dem ich dieses Bild verlinke.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Na das ist mal eine richtig coole Komposition und ein wirklich schönes Foto!

Damals gab's noch Kameras, die sich mit 1/150 auf den Markt getraut haben.......
Die alte Verschlusszeitenreihe halt. Da gibt es doch noch die alten Blendenstufen, die ich aber spontan nicht auf der Pfanne habe (3,5; 4,5; ...). Viele Grüße Dirk

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Blenden gingen mit Wurzel 2 (falls du das gemeint hattest) - am Objektiv schön graviert zu sehen 2.8 / 4 / 5.6 etc --- Netter Aparillo - die Zeiteneinstellung ist ja echt dolle (oder ist das nur die Azeige ?) - der Sucher ist auch "nicht übel" ... Hab noch das hier darüber gefunden: http://photobutmore.de/exakta/sucher/varexls/ Gruss Michael

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo! Eine nette Idee. Das MT Stilleben hat auch bei mir einige Nachwirkungen gehabt. Bei Geruch und Haptik alter Kameras werde ich auch immer sentimental. Den Geruch nach Film kriegt man digital einfach nicht so richtig hin :-) Was ich an dem Bild noch ändern würde: Die Falte links im Eck wirkt unruhig. Bügeln. Ich würde auch noch mehr auf die Diagonale gehen. Objektiv nach links oben, rechte Kamerakante nach rechts oben ins Eck zeigen lassen (zart im UZS drehen). Helge ;-)=)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Blenden gingen mit Wurzel 2 (falls du das gemeint hattest) - am Objektiv schön graviert zu sehen 2.8 / 4 / 5.6 etc
Hallo Michael, nein, das meinte ich nicht. Hier sind es die "üblichen" Blendenstufen. Es gab früher aber auch noch eine alte Blendenreihe. Moment, ich suche mal im Netz... ...So, hab bei Wikipedia was gefunden. Ich habe mich nur an die alte (Vorkriegs)-Reihenfolge erinnert, als ich die Zeiten sah. Die hier abgebildete Exa hat natürlich die heute üblichen Blendenreihe. Viele Grüße Dirk

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@all Kommentatoren ich bin ja völlig hin und weg, mit welcher Begeisterung dieses Bild und die Idee aufgenommen wird. Da ich im MT dann doch ein anderes eingestellt hatte, wurde die Verfeinerung nicht weiter verfolgt. Helge hat natürlich vollkommen Recht. Etwas mehr Diagonale und die Falten weg wären das Ziel gewesen. Dies hätte ich recht einfach hinbekommen. Mein Problem bei der Erstellung war aber vorrangig ein ganz anderes, das erst nach mühevoller Kleinarbeit und etlichen Bildern zum Erfolg führte. Nämlich eine Einstellung zu finden, in der die OM 1 auf der Mattscheibe der EXA, als auch die EXA selbst scharf abgebildet wird. Es war ein ständiges und mühevolles Spielen mit der Position der OM 1, ( außerhalb des Bildfeldes) der Entfernungseinstellung der EXA und der aufnehmenden E 3. Viele Grüße vom Landauer

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.