Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Test mit ZD 40-150 und Raynox Macroscopic Lens M-150

jumanji
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich hab diese Linse, die man aufs Objektiv aufklemmt seit gut nem Jahr daheim herum liegen....verwendet hab ich sie nie wirklich, weil ich es nicht schaffe richtig scharf zu stellen damit... Muss ich dabei irgendwas spezielles beachten?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Versuch mal nur bis 120mm zu gehen, weil das Zoom am Ende weich wird, und dann MF, dann klappt das auch. HG Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

mit dem mf steh ich auf kriegsfuß...ich weiß nicht ob es an meinen augen liegt, oder der mf spinnt..ich habe das gefühl, wenn ich den mf verwende, ändert sich garnichts...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Scharf stellen bei den Raynox tust Du zuerst mit dem MF (oder AF), danach machst Du die Feineinstellung mit vor- oder zurückbewegen der Kamera, das ist aus der Hand nicht so einfach und braucht wohl einige Übung. Viele Grüße Ulli

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Um das Scharfstellen mit dem MF wirst du nicht rum kommen. Du kannst dazu ja die Vergrößerung im LV nutzen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du die Kamera auf ein Stativ stellst. Denn bei der geringen Schärfetiefe und mit Achromat vorm Objektiv wird das nichts mit frei Hand. Ach ja, wegen dem "spinnenden MF": hast du auch die Kamera auf MF oder S-AF+MF eingestellt? Oder versuch es mal mit einem anderen Objektiv. LG Mario

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ach ja, wegen dem "spinnenden MF": hast du auch die Kamera auf MF oder S-AF+MF eingestellt?
ja, hatte ich! bis jetzt hab ichs immer ohne stativ versucht...mit stativ werd ich dann wohl auch nen makroschlitten brauchen, oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Diese relativ grossen Objekte solltest Du auch ohne Stativ und Makroschlitten scharf bekommen. Mit Stativ ist natürlich besser. Lieber ISO etwas erhöhen um von 1/25 sek wegzukommen. Ich weiss meine Vorredner schreiben von MF, das stimmt auch, aber der Effekt bei AF halb gedrückt und vor und zurück bewegen ist m.M. nach bei den Achromaten der gleiche. Ich finde es übrigens mit dem Marumi Achromat +5 wesentlich einfacher wie mit dem Raynox, keine Ahnung warum, es müsste in etwa gleich sein, ist es aber bei mir nicht. Viele Grüße Ulli

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also wie Ulli schon schreibt, wenn du FreiHand arbeitest, ist 1/25sek zu lang. Du kannst die ISO hochschrauben, aber auch versuchen, mehr Licht zu bekommen (Lampe, Reflektor, Fensterplatz ...). Auch die Blende kannst du noch weiter öffnen. Bei ISO rauscht es dann mehr, bei der größeren Blende nimmt die Tiefenschärfe ab. Zur Arbeit mit Stativ: Ein Makroschlitten ist sicher nicht zu verachten. Du kannst aber auch an Stelle des Schlittens erstmal mit der Brennweite arbeiten bzw. probieren*, wenn du mit MF Probleme hast. Mit AF fokusieren und mit der Brennweite korrigieren. Ist der ähnliche Effekt wie das von Ulli angesprochene Bewegen der Kamera. Meine persönliche Erfahrung ist, bei einer Schärfentiefe von vielleicht 1cm in deinem Bild (geschätzt, habe nicht nachgeschaut) halte ich das freihand nicht ruhig. Erst recht nicht mit einem Achromaten. Da gehts dann um 2 oder 3 Millimeter vor oder zurück. LG Mario * (Man(n) muss nicht immer gleich alles haben. Vielleicht liegen Makros dir ja gar nicht und der Schlitten oder ein Balgen liegt dauerhaft im Schrank. Manchmal kann man auch was ausleihen.) PS: Wenn du wirklich mit MF nicht scharf stellen kannst, solltest du der Sache auf den Grund gehen. Mal ein anderes Objektiv nehmen, Kontakte reinigen, eingestellte Drehrichtung beachten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für eure Tipps!

Manchmal kann man auch was ausleihen
in meinem freundeskreis haben zwar manche eine dslr, aber außer ner speicherkarte haben die kein zubehör...
Vielleicht liegen Makros dir ja gar nicht und der Schlitten oder ein Balgen liegt dauerhaft im Schrank.
makros liegen mir mit dieser linse nicht! :-D im schrank herumliegen ist ein gutes argument....immer so viel zeug mitschleppen ist nicht meins. das mit dem mf muss ich halt noch austesten.....werds mal wen versuchen lassen der bessere augen hat als ich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.