Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Eisvogel
 

Eisvogel

Tja, wenn die Frau einem aus dem Haus jagt, damit man mal frische Luft bekommt, kommt sowas bei 'raus…

Echter Glücksfall 😄

 

Copyright

© Klaus Busse
  • Gefällt mir 53

Vom Album

Gevögel

  • 10 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 42 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1X

  • 300 mm
  • 1/60
  • f f/4.5
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Habe selbst leider noch nie einen bunten Eisvogel vor die Kamera bekommen. Die blaue Farbe hier finde ich besonders schön.

Habe übrigens auch Luminar AI, bin aber gegenüber Luminar 4.3 noch nicht überzeugt. Kann z. B. keine andere Software wie etwa Topaz Sharpen oder Topaz Denoise aus Luminar AI aufrufen. Mal sehen, ob das noch kommt.

HG

Stefan

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kannst du bitte mal das Foto unbearbeitet zeigen? Ich habe bislang nur die Software die mein Mac von Hausaus dabei hat. Mich würde mal interessieren wieviel man da noch rausholen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wenn Deine Frau dann meiner mal verrät, wie das so folgenreich funktioniert, wäre ich dankbar 😉 Schöner Eisi 🤩

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schaue mir dieses Bild immer wieder an.

Einfach nur schön.

Und ebenfalls gut durchlüftet.

Gruss Hansruedi

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich beneide Euch, die Ihr, wenn Ihr aus dem Haus gejagt werdet, eine Stelle wisst, wo Ihr solche Aufnahmen machen könnt! Ich kenne noch nichtmal derlei Spots, die weit weg sind, geschweige denn in der Nähe!

Echte Sahne, wunderbar geworden!

Herzliche Grüße

Martin

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Martin,

es soll auch in Hamburg Gebiete geben, an denen man den Eisvogel finden kann. Einfach mal Eisvogel Hamburg googeln. Man wird auf die Nabuseite geleitet...

LG Holger

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eisvögel zu finden, ist an sich nicht so schwer, wenn man weiß, wie man sie suchen muss. Die sitzen fast immer auf Ästen über der Wasseroberfläche, allerdings selten so auf dem Präsentierteller. Meist sieht man sie ab- oder vorbeifliegen, sehr schnell und sehr tief über dem Wasser, oder man hört ein kurzes Kick. Die Biester sind relativ standorttreu, es lohnt sich also, sich zu merken, wo man sie gesehen hat. Die Woche war ich drei mal raus zum Fotografieren, und habe jedes Mal Eisvögel gesehen (aber nur ein Belegbild nach Hause genommen…).

Um eine solche Aufnahme zu bekommen, braucht man neben einer gehörigen Portion Glück vor allem Orte, an denen viele Leute herumlaufen, sonst hat man ohne Tarnung oder Fernsteuerung keinerlei Chance, nah genug heranzukommen. Parks und Flüsse in der Innenstadt sind in der Regel gut besucht, solange sich Büsche am Ufer befinden, allzu selten sind Eisvögel nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Kabe

Geschrieben (bearbeitet)

Am 30.12.2020 um 18:31 schrieb Sailer:

Kannst du bitte mal das Foto unbearbeitet zeigen? Ich habe bislang nur die Software die mein Mac von Hausaus dabei hat.

Ich habe hier mal einen Crop gemacht und als DNG exportiert und unten an diesen Kommentar angehängt… das ist ohne jede Schärfung.

Die beiden Bilder zeigen oben das unbearbeitete Original und eine Version mit Topaz DeNoise AI.

Das Wichtigste an dieser Aufnahme war aber, richtig zu belichten und auf 1/60 herunterzugehen.

PC291243-Crop.jpg

PC291243-Bearbeitet.jpg

PC291243-Crop.dng

bearbeitet von Kabe

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
dpa

Geschrieben (bearbeitet)

Am 8.1.2021 um 18:04 schrieb Kabe:

...vor allem Orte, an denen viele Leute herumlaufen, sonst hat man ohne Tarnung oder Fernsteuerung keinerlei Chance, nah genug heranzukommen. ...

Genau! Ich habe jahrelang erfolglos gesucht. Fotografieren konnte ich ihn endlich ganz unromantisch an einer Schleuse, bei der (Achtung ⚠ 😆) Fischtreppe!

Rundherum sind große Wiesen mit ca. 50 gassigeführten Hunden pro Stunde. Die Fischtreppe ist etwa 2 Meter breit eingezäunt, so das die Hunde dort nicht ans Wasser kommen. Das genügt dem Eisvogel schon, um sich voll aufs Futterangebot zu konzentrieren. 

Man sollte also nach dem nächstgrößeren Fluss mit Schleuse und da nach einer Fischtreppe suchen. Sind in der Regel auf der Karte verzeichnet. Dann braucht man noch etwas Glück...zur rechten Zeit...

bearbeitet von dpa

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung