Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Reflexionen

Helge
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Nach zwei Jahren wieder in Island. Erinnerungen, die sich an der Zeit dazwischen spiegeln. Reflexe unter bedecktem Himmel am späten Abend. Salzwasser nagt stetig am Eis, formt es, verändert, schmilzt. Stille, die Zeit wird zäh und zieht sich schweigend zurück. Vergängliche Ewigkeit, ewige Vergänglichkeit, sie treffen sich an dieser Linie.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Klasse! - `reduced to the max` - da steigt Reisefieber hoch. Ich war da mal vor 15 Jahren - es ist meine nächste Traumdestination. Der Reiseführer liegt schon da. Tolle Aufnahme! LG Urs

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Servus Helge, diesen Ort kenne ich und du hast ihn gut festgehalten. Island hat für Fotografiebegeisterte sehr vieles zu bieten. Was hälst du davon vom oberen Bildrand ein Drittel abzuschneiden? Meiner Meinung nach gewinnt das Bild sehr viel an Tiefe. LG Horst

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Horst, ich habe auch Bilder mit 1/3 zu 2/3 Aufteilung von den Eisbergen. Hier geht's mir aber um die vertikale Symmetrie und das Gleichgewicht zwischen oben und unten (siehe auch den Text zum Bild). Das hängt mit meinem Erleben dieses besonderen Ortes zusammen. Zur Info, das Bild ist bis auf Farbraum Umwandlung und Skalierung OOC. Ich bearbeite gerade die Bilder des eben vergangenen Urlaubs und es werden sehr viele sehr unterschiedliche Reflexionen aus Island dabei sein. Sobald ich die Galerie fertig habe werde ich das im Forum bekanntgeben. Helge ;-)=)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schöne Beschreibung der Stimmung, die das Bild in einem auslöst, ich kann das sehr gut nachfühlen. Was ich bei dem wunderschönen Bild ein wenig schade finde, ist die starke Vignettierung. Mir ist das zu viel. Gruß Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Was ich bei dem wunderschönen Bild ein wenig schade finde, ist die starke Vignettierung. Mir ist das zu viel.
Gedacht hab ich mir das auch - es ist irgendwie gewöhnungsbedürftig. Ich frag mich eher woher die Vignettierung kommt. Du schreibst es ist ooc. LG Urs

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.