Jump to content

Die OM-System Community
Der Verzweifelte...
 
© achim-meier-fotografie-hamburg
Credit Gustave Courbet Der Verzweifelte

Der Verzweifelte...


fotogramm

...von Gustave Courbet hat mich beim Fotografieren in die Verdreiflung getrieben. Abgesehen davon, dass der Künstler gerade mal Mitte zwanzig war als das Bild entstand und ich satte 65, war mein größtes Problem das Haareraufen darzustellen ohne über Haare zu Verfügen. Und das Licht! - keine Ahnung wie der das gemacht hat. Mir ist es mit drei Blitzen nur unzureichend gelungen. Aber ich denke man erkennt meinen guten Willen ;-)

Credit

Gustave Courbet Der Verzweifelte

Copyright

© achim-meier-fotografie-hamburg
  • Gefällt mir 29
  • Danke 1
  • Haha 4
Vom Album

Kunstköpfe...

  • 17 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 206 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII

  • 75 mm
  • 1/60
  • f f/6.3
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Super Foto, dieser Blick 😀 Er hat soviel Haar wie ich. Geht am Morgen nach der Dusche auch schneller. Eben rüber gehen mit dem Handtuch und fertig ist Mann 😂

HG aus Hamburg

Jörg 🙋‍♂️

Link zu diesem Kommentar

Das Original von Courbet verfügt über eine dichte schwarze Haarpracht. Ist bei mir schon seit 40 Jahren Geschichte 😉

Gruß aus Lurup

Achim 

Link zu diesem Kommentar

Du bist so ideenreich...einfach genial. Ich freue mich schon auf den Spitzweg 🤣 wenn du die Ziegeln abdeckst, damit es in dein Bett tropft! Der arme Fotograf 😅

  • Danke 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb SilviaLicht:

Du bist so ideenreich...einfach genial. Ich freue mich schon auf den Spitzweg 🤣 wenn du die Ziegeln abdeckst, damit es in dein Bett tropft! Der arme Fotograf 😅

Der arme Fotograf ist eine gute Idee, aber ich werde die nächste Zeit eher Portraits nach klassischen Vorbildern machen. Für Inszenierungen à la Spitzweg hab ich keinen Platz im Wintergarten der mit z. Zt. als Studio dient.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb fotogramm:

Der arme Fotograf ist eine gute Idee, aber ich werde die nächste Zeit eher Portraits nach klassischen Vorbildern machen. Für Inszenierungen à la Spitzweg hab ich keinen Platz im Wintergarten der mit z. Zt. als Studio dient.

Selbstbildnis von Albrecht Dürer im Pelzrock, da gibt es allerdings wieder ein Frisurenproblem 😆

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb SilviaLicht:

Selbstbildnis von Albrecht Dürer im Pelzrock, da gibt es allerdings wieder ein Frisurenproblem 😆

Für die langen Zotteln findet sich was. Ich denke drüber nach...

Link zu diesem Kommentar
Gerade eben schrieb Sailer:

Klasse Bild.

Deine "Haarpracht" wäre für "Der Schrei" geeignet. 😉

Genau... aber wie kriege ich das Brückengeländer in mein kleines Impro-Studio 😄

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb fotogramm:

Für die langen Zotteln findet sich was. Ich denke drüber nach...

u kannst ja deiner Frau die Strumpfwolle klauen 😅

Link zu diesem Kommentar

Jetzt habe ich einmal in meinem Leben 6 Richtige im Lotto und 2,5 Millionen warten darauf von mir abgeholt zu werden. Verdammt noch mal. Wo ist nur der Lottoschein ??? 😳

VG  Karoly

Link zu diesem Kommentar

Also ich finde, du hast es perfekt erwischt!

Ich bin so frei und kopiere das Original in die Kommentare, damit man vergleichen kann 🧐
Bildergebnis für der verzweifelte Gustave Courbet

bearbeitet von muena
  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar

Ich finde bis auf Frisur und Barttracht hab ich es doch ganz gut getroffen, oder? Okay, Courbet  war 25 als er das Bild malte. Ich 65 als ich es knipste;-)

Das ist nett von Dir, dass Du das Original zum  Vergleich einstellst. Mache ich für die anderen Portraits vllt. doch auch noch.

Gruß aus HH Achim 

Link zu diesem Kommentar
Am 3.2.2021 um 20:54 schrieb fotogramm:

Der arme Fotograf ist eine gute Idee, aber ich werde die nächste Zeit eher Portraits nach klassischen Vorbildern machen. Für Inszenierungen à la Spitzweg hab ich keinen Platz im Wintergarten der mit z. Zt. als Studio dient.

Tolles Projekt und toller Foto!

Aber bitte lass von Gogh aus. Nicht dass du dir noch ein Ohr abschneidest.

Gruß

Hans

  • Danke 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb Hacon:

Tolles Projekt und toller Foto!

Aber bitte lass von Gogh aus. Nicht dass du dir noch ein Ohr abschneidest.

Gruß

Hans

Zu spät! Vincent van Gogh war schon 😉

P2022665-Bearbeitet-3.jpg

Link zu diesem Kommentar

Ich schmeiß mich weg, Achim! Deine Portraits sind so genial! Weltklasse. Auf was für Ideen man so als Rentner kommt. Ich glaube meine Frau würde mich an die frische Luft setzen, wenn ich damit irgendwann mal anfangen...😆

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Grek-1:

 Auf was für Ideen man so als Rentner kommt. Ich glaube meine Frau würde mich an die frische Luft setzen, wenn ich damit irgendwann mal anfangen...😆

Also solche Ideen hatte ich schon lange bevor ich in Rente ging. Und was meine Frau anbelangt - die unterstützt mich voll und ganz. Darüber bin ich froh.  

Gruß aus HH Achim 

Link zu diesem Kommentar

Ein großes Kompliment: Bei Inszenierung sind  Erwartungshaltungen hoch. Schließlich hat man ja genug Zeit für die Vorbereitung. Bei einem seltenen Schnappschuss kann man kleine Mängel aus der Situation heraus rechtfertigen. Sich selbst augenzwinkernd in Szene zu setzen,  finde ich besonders fordernd.
Das gelingt dir aber momentan in Serie! Super!
Viele Grüße
Axel

bearbeitet von Mons
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb Mons:

Ein großes Kompliment: Bei Inszenierung sind  Erwartungshaltungen hoch. Schließlich hat man ja genug Zeit für die Vorbereitung. Bei einem seltenen Schnappschuss kann man kleine Mängel aus der Situation heraus rechtfertigen. Sich selbst augenzwinkernd in Szene zu setzen,  finde ich besonders fordernd.
Das gelingt dir aber momentan in Serie! Super!
Viele Grüße
Axel

Dazu kommt noch, dass die Betrachtenden ja jederzeit mit dem Original vergleichen können. Da muss man schon sehr aufpassen, dass man das typische des jeweiligen Bildes erwischt. In dem Bild des Verzweifelten muss ich mit den Augen, der Haltung der Hände und dem weißen Hemd von der fehlenden Haarpracht und der fehlenden Jugendlichkeit ablenken. Gar nicht so einfach...

Mit ein Grund, warum ich mich noch nicht an die Mona Lisa von  Leonardo herangetraut habe.

Gruß aus HH Achim 

 

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung